Samstag, 28. September 2013

Fashion | JustFab Pick des Monats: September 2013.

Huhu meine Lieben,
in diesem Monat möchte ich euch meinen JustFab Pic des Monats etwas anders vorstellen. Zwar gibt es wie immer Fotos und Beschreibung des Artikels, allerdings habe ich ihn diesmal in einem Herbstoutfit kombiniert und ein Video dazu gedreht. Ich hoffe euch gefällt diese Art der Darstellung ebenfalls.
Beim Sprechen war ich diesmal etwas gehemmt, weil mein Freund im Nachbarzimmer saß und obwohl ich schon seit über 6 Jahren mit ihm zusammen bin, ich mich einfach wieder angestellt habe, wie das erste Auto. Ich kann besser reden, wenn ich mich ungestört fühle.
Zuerst aber wie immer die gewohnten Bilder (die leider schon bei Dunkelheit aufgenommen wurden).


Pick des Monats: Davina

Farbe: Brown
VIP - Preis: 39,95 Euro
Basic - Preis: 69,00 Euro
Absatzhöhe: 9 cm
Plateauhöhe: 0 cm
Material: Synthetik
HIER erhältlich.

Weitere Farben: Black.

Genauere Infos zu den beiden Mitgliedschaften von JustFab.de und deren Bedingungen und Grundlagen könnt ihr in meinem Shopbericht HIER nachlesen. Sollten sich trotzdem weitere Fragen ergeben, könnt ihr mir natürlich jederzeit eine Nachricht, Kommentar oder Mail schreiben.

Diesen Monat hat auch der Herbst endlich bei mir Einzug erhalten und ich habe mich für ein Paar Stiefel entschiedene. Davina gefällt mir einfach richtig gut, weil ich den Braunton in Kombination mit dem Kunstwildleder einfach total liebe. Die Schleife am oberen Schaft sieht zudem einfach super verspielt aus und gibt dem Schuh den gewissen Charme. Durch die niedrige Absatzhöhe ist Davina für mich einfach perfekt für den Alltag, ich kann stundenlang in ihnen laufen.
Beim Auspacken ist mir aufgefallen, dass der Schuh im ersten Moment etwas chemisch riecht. Dies ist aber bereits nach dem ersten Tragen verschwunden. Verarbeitet ist er mal wieder einfach super.
Davina sitzt fest am Fuß. Der Schaft ist leicht ausgestellt, sodass er auch für Frauen mit breiteren Waden gemacht ist.
In meinem Video könnt ihr euch ein Outfitbeispiel ansehen.
Ich liebe diesen Schuh in Kombination mit schwarzen Leggings und Longtop oder Herbstkleid, weil er so die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht und einfach den Look komplett abrundet. Wie gefällt euch das Outfit? Würdet ihr ihn anders kombinieren?


Wo bekomme ich was?
Strickkleid: One Love (Colloseum)
Cardigan: H&M
Leggings: No Name
Schuhe: Justfab
Tasche: No Name (eBay)
Armband: Stylight
Gürtel: Asos

Davina ist also für jede Frau etwas, die gern Stiefel mit kleinem Absatz tragen und Naturtöne und Kunstwildleder lieben. Er lässt sich spielend leicht kombinieren, ist damit für viele Anlässe geeignet und durch die Schleife verspielt und feminin.
Für mich ist es mein neuer Herbstfavorit und ich werde ihn die nächste Zeit mit Vorliebe tragen.

Wie gefällt euch Davina?
Ich habe mir dieses Produkt im Rahmen des BA Programms kostenfrei aussuchen dürfen. Vielen Dank.

Freitag, 27. September 2013

FOTD | Es war als Outfitpost geplant..

Huhu meine Hübschen,
ist heute bei euch auch so ein wundervoller Herbsttag wie bei uns in Sachsen? Hier strahlt die Sonne vom Himmel, es weht ein kühles Lüftchen und die Luft ist frisch und klar. Einfach traumhaft dieser Tag heute. Passend dazu möchte ich euch mein FOTD von heute zeigen und einen Teil von meinem Outfit. Eigentlich sollte dies ein kompletter Outfitpost werden, aber mein Freund, der die Bilder gemacht hat, war nicht ganz bei der Sache weil er sich das neue GTA V gekauft hat und spielen wollte. Deswegen gab es kein einziges Ganzkörperfoto und einen überbelichteten Hintergrund. Deswegen habe ich beschlossen ein FOTD daraus zu machen.


Den Teint habe ich lediglich mit einem gut deckenden Puder grundiert. Augenringe wurden mit Concealer abgedeckt. Auf den Wangen trage ich einen peachfarbenen Blush.
Mein AMU ist ziemlich einfach und ganz fix gemacht. Ich habe hier mit einem hellbraunen Lidschattenstift das komplette Lid ausgemalt, im Außenwinkel einen dunkleren Puderlidschatten gegeben und den Innenwinkel mit einem champagnerfarbenen Cremelidschatten hervorgebracht. Die gleiche Reihenfolge befindet sich am unteren Wimpernkranz. Mit schwarzen Eyeliner und Kajal habe ich die Augen umrandet und anschließend die Wimpern getuscht. That's it.
Und um das Ganze schön abzurunden wurde zu einem nudefarbenen Lippenstift gegriffen.

Make Up

Gesicht
Manhattan Clearface 2in1 Powder&Make Up - 76 Sand
CATRICE Camouflage Cream - 010 Ivory
p2 "Ready to Wear" Blush - 010 Silky Touch

Augen
Astor Perfect Stay Eye Shadow + Liner Waterproof - 100 Creamy Taupe
CATRICE "Hidden World" Eyeshadow Soufflé - C02 Yes, I wood!
CATRICE Absolute Eye Colour - 400 My first Copperware Party
essence Superfine Eyeliner Pen - 01 Deep Black
p2 Perfect Look! Kajal - 010 Black
Max Factor Wild Mega Volume Mascara - Black

Lippen
p2 "Meet me at 12:30" Lipstick - 020 Glamourous Nude

Outfit

Pullover: Forever 18
Armband: C&A
Ohrringe: PRIMARK
Tasche: JustFab (Portfolio)

Ich hoffe euch gefällt das Make Up und das Outfit und der Post sagt euch trotz Umstrukturierung zu. Am WE habe ich vor noch ein Herbstoutfit (diesmal natürlich ein anderes Outfit) zu drehen und auf Youtube online zu stellen. Mal schauen ob ich das schaffe, denn unser Hauptreiseziel an diesem WE ist für mich und meinen Freund die Gedenkstätte Buchenwald. Ich war noch nicht an einem solchen Ort, bin aber der Meinung das absolut jeder Deutsche mal ein ehemaliges Konzentrationslager besichtigt haben sollte.

Wie gefällt euch der Look?

Montag, 23. September 2013

Fashion | Haul September 2013.

Huhu meine Hübschen,
seid ihr gut in die neue Woche gestartet und habt den gestrigen Wahltag erfolgreich überstanden? Ich hoffe ihr habt euer Recht in dieser Demokratie genutzt und euren Favoriten gewählt, denn es ist wichtig seine Stimme für die Zukunft Deutschlands einzubringen und so zu einer stabilen Regierung zu verhelfen. Mit dem Ergebnis bin ich persönlich zufrieden, ich bin froh das Frau Merkel weitere 4 Jahre das Amt des Bundeskanzlers vertreten darf und bin nun gespannt, mit welcher Partei sie regieren wird. Was wünscht ihr euch? Schwarz/Grün? Große Koalition? Schreibt mir eure Meinung zur Wahl 2013 in die Kommentare.

Fashion Haul September 2013


In diesem Post soll es aber hauptsächlich um meinen Fashion Haul gehen. Ich habe für euch wieder ein kleines Video gedreht und zeige euch meine Fashion Einkäufe im September. Von H&M bis Zara ist alles dabei und ich freue mich auf euer Feedback zum Video.
So richtig "gewohnt" bin ich das Reden mit der Kamera immer noch nicht, aber nach den ersten Minuten fällt es mir schon deutlich leichter nicht mehr so steif zu sein. Wer ist Youtube Neuling und kennt den Stock im Hintern?


Wo bekomme ich was?
H&M Cardigan Beige: HIER.
H&M Blazer Beige: HIER.
H&M Bluse Koralle: Nicht mehr erhältlich. Evtl. Kleiderkreisel.
Zara Blazer Mintgrün: Nicht mehr erhältlich. Evtl. Kleiderkreisel.
eBay Blazer Gelb: HIER.
Forever 18 Pulli: Forever 18 Stores.
Jumex Ballerinas Beige: Jumex Stores (im Ausverkauf!) oder zum vollen Preis HIER.
Armkettchen Gold: C&A Stores.

Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim Zusehen und ich freue mich auf eure Meinungen zum Thema Wahl oder auch zum Video und meiner Einkäufe. Genauso gut könnt ihr mir mal eure Kleiderkreisel Accounts in die Kommentare schreiben, damit ich auch mal bei euch schnuppern kann.

Ich wünsche eine schöne Woche!

Donnerstag, 19. September 2013

Glossybox | September 2013.

Huhu meine Süßen,
es ist nun schon ein paar Monate her seitdem ich euch das letzte Mal eine Glossybox vorgestellt hatte. Zwar hatte ich die Box weiterhin abonniert, aber wegen des Studienstress' einfach keine Muse mich großartig mit dem Inhalt auseinanderzusetzen. Allerdings weiß ich, dass die meisten von euch diese Berichte über die Glossybox ganz gern lesen, denn in meiner Statistik sind das die Posts, die am meisten geklickt werden. Deswegen möchte ich wieder damit beginnen die Boxen monatlich hier auf meinem Blog zu präsentieren und euch kurz meine Meinung zu den Produkten mitzuteilen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen.


Achtung: Ich rechne alle Preise auf die jeweilige Größe des Produkts um!
  • Be a Bombshell Cosmetics Eyeliner - Onyx (Originalprodukt) - 14,00 Euro | Den Eyeliner finde ich einfach spitze. Ich liebe solche Filzeyeliner, weil ich mit denen einfach super zurechtkomme und wenn sie dann noch in satten Tönen malen, sind sie perfekt. Das ist bei diesem Produkt der Fall, daher absolut TOP.
  • Colour Club Nagellack - 881 High Society (Originalprodukt) - 7,00 Euro | Die Farbe könnte für den Herbst nicht treffender gewählt worden sein. Das dunkle Taupe passt perfekt in diese Jahreszeit und somit auch perfekt in die September Box. Ausprobiert habe ich ihn noch nicht, aber ich kann ihn mir gut auf dem Nagel vorstellen. TOP.
  • Klorane Shampoo (2x) (Probiergröße) - 1,73 Euro | Shampoo bin ich ja generell aufgeschlossen, so auch diesen 2 Probiergrößen. Ich finde es toll zwei verschiedene Sorten ausprobieren zu können und bin daher auch mit der Größe einverstanden. Weil ich Shampoos generell sehr gern mag TOP.
  • Óceane Make Uo Remover Pen (Originalprodukt) - 4,00  Euro | Einen solchen Stift habe ich bisher immer von p2 benutzt, wenn die Mascara mal wieder wo hingekommen ist, wo sie nicht hinsollte. Das funktionierte meist ziemlich gut. Ich werde dieses Stift deswegen sicher mal testen, aber im Zweifel trotzdem zu p2 zurückgreifen, da man ihn leichter bekommt und er günstiger ist. Trotzdem TOP.
  • The Body Shop Body Butter (Probiergröße) - 4,00 Euro | Zwar mag ich die Produkte von The Body Shop grundsätzlich gern, jedoch gefällt mir der Duf von Orangen in Pflegeprodukten nicht wirklich gut. Zitrusdüfte verbinde ich unweigerlich mit Toilettenreiniger, egal welche Note das Produkt mit sich bringt. Daher werde ich diese Butter nicht benutzen. Leider FLOP.
Gesamtwert der Box: 30,73 Euro
Fazit: Die Box hat mir also wirklich ganz gut gefallen. Ich finde es super, dass wieder mehr DeKo als Pflegeprodukte enthalten waren und finde die Auswahl der Produkte ebenfalls gelungen. Eines stimmt mich jedoch etwas traurig: mir fehlt das Glossybox Goodie. Hat Glossybox dies eingestellt? War es zu wenig gewünscht? Ich habe die Goodies immer sehr toll gefunden und hoffe, dass sie in den nächsten Boxen wieder enthalten sind. Sonst fand ich die Box wirklich gut und freue mich auf Oktober. Vielleicht gibt es ja Produkte passend zu Halloween?

Was hattet ihr in eurer SeptemberBox?

Montag, 16. September 2013

Video | Goldenes Nieten - Naildesign.

Huhu meine Süßen,
heute möchte ich wie bereits auf meiner Facebookseite angekündigt ein kleines Naildesign mit euch teilen. Die Anleitung zum Naildesign findet ihr in meinem Video, alle Produkte und das fertige Design aber natürlich wie immer hier auf meinem Blog in diesem Post.


Inspiriert wurde ich von Bildern einer eBay Anzeige, als ich nach Diesem und Jenen mal wieder die Shops aus Hongkong und China durchsuchte. Dort mache ich regelmäßig Schnäppchen zu unglaublichen Preisen und schaue mich deswegen auch regelmäßig nach Neuheiten um. Jedenfalls bin ich dann auf kleine Nieten für die Nägel gestoßen und da bei mir die Nietenzeit noch nicht ganz vorbei ist, musste ich sie bestellen und das passende Nageldesign in leicht abgewandter Form umsetzen.
Alle Infos zu den Produkten unter dem Video. Die Anleitung befindet sich im Video.

Für dieses Naildesign benötigt ihr:
- Goldener Lack (zum Beispiel: p2 Ship Ahoi! Nail Polish - 040 Royal Gold)
- Nudefarbener Lack (zum Beispiel: p2 Sping Please! Nail Polish - 010 Nude Rose)
- Dunkelvioletter Lack (zum Beispiel: Manhattan Styleproofed Nail Polish - 02S)
- Goldene Nieten (zum Beispiel: HIER käuflich erwerblich)
- Pinzette 
- Nail Art Stylist (zum Beispiel: essence Theke oder HIER käuflich erwerblich)


Da ich das Naildesign das erste Mal gemacht habe, sieht es hier und da natürlich nicht aus wie vom Profi. Ich habe dieses Fach nicht gelernt. Jedoch gefällt mir die Umsetzung wirklich trotzdem super gut und ich werde mit den Nieten weiter arbeiten und versuchen eigene Designs zu entdecken und meine Technik zu verbessern.
Ich hoffe auch das Video hat euch gefallen und freue mich auf euer Feedback. Von Mal zu Mal versuche ich die Qualität zu steigern: für euch und für mich. Youtube macht mir Spaß und soll vorerst ein fester Bestandteil dieses Blogs sein.

Nieten auf den Nägeln? Mögt ihr das?

Dienstag, 10. September 2013

Vegan Box | September 2013 + Videopremiere.

Huhu meine Süßen,
im heutigen Blogpost werdet ihr mit zwei Neuigkeiten bombadiert. Erstens geht es um eine neue Box, welche ich mir aus Interesse abonniert habe: die Vegan Box. Diese Box ist eine monatliche Ausgabe und enthält Artikel rund um Essen und Kosmetik, welche rein pflanzlich sind. Da ich mich vegan ernähre kam mir diese Box wirklich wie gerufen und ich musste sie einfach abonnieren.
Genaue Infos zur Box gibt es in meiner zweiten Neuigkeit: ich bin jetzt auch auf Youtube zu finden. Denn das Auspacken der Vegan Box stellt meinen Einstieg ins Videodrehen dar. Wie genau das weitergeht mit dem Drehen und wie intensiv ich den Account nutze kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Fakt ist, dass der Blog bestehen bleibt und ich hier jedes Video verlinken werde, was ich auf Youtube hochlade. Desweiterin gibt es hier nach wie vor Beiträge ohne Videoeinbindung. Ich brauche allerdings einfach etwas neuen Schwung und probiere so gern Unbekanntes aus.
Youtube wird ein neues Abenteuer mit offenem Ausgang. Genauso wie es mein Blog vor 3 Jahren war. Ja, und ich bin nervös und gespannt wie ein Flitzebogen wie ihr das Video findet.





Die Vegan Box erhaltet ihr HIER in einer kleinen oder großen Ausgabe mit einer unterschiedlichen Menge an Produkten. Genauere Informationen findet ihr in meinem Video oder aus www.vegan-box.de.
  • All I Need Grünteegetränk (Originalprodukt) - 2,19 Euro | Ich mag Tee, probiert habe ich es allerdings noch nicht. Wird auf jeden Fall nachgeholt.
  • Wheaty Gran Chorizo "Salami" (Originalprodukt) - 5,84 Euro | Auch wenn ich mich vegan ernähre heißt das nicht, dass mir Fleisch damals nicht geschmeckt hat. Deswegen freue ich mich über diese tierleidfreie Alternative zur Salami und werde sie auf Brot, Pizza und in einer Soße auf jeden Fall probieren.
  • Sommer Dinkel Mandel-Aprikose Plätzchen (Originalprodukt) - 2,39 Euro | Die habe ich während des Videoschneidens probiert und sie erinnern mich sehr an weihnachtliches Gebäck. Die Mischung von Mandel und Aprikose passt einfach perfekt in diese Zeit und so lange ist es ja nicht mehr hin. Schmeckt wirklich klasse!
  • Frips MEIN BISSCHEN Fruchtchips (Originalprodukt) - 2,99 Euro | Getrocknete Früchte habe ich schon gegessen, von der Marke allerdings noch nicht. Ich mag es aber ab und an ganz gern und teste sie daher auf jeden Fall mal aus.
  • Hari Crunch Knuspermüsli (Originalprodukt) - 4,20 Euro | Müsli esse ich weniger, aber das sieht wirklich fantastisch aus. Daher wird es ebenfalls mit etwas Reismilch ausgetestet.
  • Fairetta Ingwer-Zartbitter Schokoriegel (Originalprodukt) - 0,99 Euro | Ich mag keine Zartbitterschokolade und Ingwer habe ich noch nicht gegessen. Wird wohl eher nichts für mich sein. Probieren geht über Studieren, aber ich habe so 'ne leise Vorahnung..
  • Rapunzel Samba Dark Nuss-Nougat-Creme (Testgröße) - 1,49 Euro | Wieder Zartbitter.. aber ich liebe Nuss Nougat Creme, daher wird auch dieses Produkt probiert.
  • Vantastic Foods Vayonaisse (Testgröße) - 0,59 Euro | Zum Kartoffelsalat sicher eine gute Lösung, wenn es mal nicht die leichte Variante mit Essig und Öl sein soll.
  • Luvos Soft Peeling Maske (Originalprodukt) - 1,39 Euro | Ich leider ein Glück nicht an unreiner Haut und werde wohl eher zum Verschenken tendieren, als zum Testen.
  • CMD Pflegebutter Schoko (Originalgröße) - 4,50 Euro | Darauf freue ich mich schon sehr. Unter der Dusche nach Schokolade duften.. was gibt es schöneres?
  • ALVA Sanddorn Hautöl (Testgröße) - 2,99 Euro | Testen oder Verschenken. Ich bin noch am überlegen.
  • NATIVIA Stevia (Testgröße) - 0,00 Euro | Wird zum Tee gereicht.
  • Hari Tea (Testgröße) - 0,00 Euro | Siehe oben.
  • Weitere Artikel: Veggie Times + Vegan Box Jutebeutel.
Gesamtwert der Box: 29,56 Euro
Fazit: Ich mag meine Vegan Box und werde das Abo erstmal behalten. Besonders spannend finde ich ja dann die Box im Dezember, die sicher toll weihnachtlich angehaucht sein wird. Deswegen bleibt mein Abo auf jeden Fall bis Dezember bestehen und dürft euch auf weitere Berichte zur Box freuen.
Natürlich freue ich mich auch über Feedback zu meinem Video. Seht mir den ein oder anderen Versprecher nach, denn ich bin ja kein alter Youtubehase. Es hat mich echt etwas Überwindung gekostet das Ganze hochzuladen. Habt ihr auch einen Youtubekanal? Postet ihn mir doch in die Kommentare, ich würde mir gern Inspiration holen.

Ist die Vegan Box etwas für euch?

Samstag, 7. September 2013

Fashion | Siren Bags. Taschen aus Feuerwehranzügen.

Huhu meine Lieben,
heute möchte ich euch eine ganz besondere Tasche einer hochwertigen Marke vorstellen. Die Tasche wurde mir freundlicherweise zum Test zur Verfügung gestellt, wofür ich mich ganz rechtherzlich bedanken möchte. Es geht um eine Tasche der Marke Siren Bags. Ich selbst kannte die Marke vor meiner Kooperation nicht und habe mich interessiert auf deren Homepage einmal umgesehen, was eigentlich das Besondere an Siren Bags sind. Beginnen möchte ich deswegen mit 1 - 2 Worten zum Hersteller an sich, bevor ich mich meinem Testobjekt widme und euch meine Erfahrung mitteile.


Siren Bags entwirft Taschen aus alten Feuerwehranzügen. Ich habe auch erstmal etwas verdutzt geschaut, muss aber sagen, dass sich mir letztendlich viele Vorteile dieser Nutzung erschlichen haben. Denn durch die Nutzung der alten Anzüge wird erstens Material nicht verschwendet, was heutzutage leider viel zu oft geschieht. Zweitens ist das Material dadurch sehr sehr hochwertig. Die Taschen sind wasserabweisend, was besonders einem teuren Inhalt wie Spiegelreflexkamera oder Notebook auf jeden Fall zum Vorteil kommt.
Die neue Kollektion 2013 besteht aus einer (Herren-) Notebooktasche, einer Damentasche, einer Tablettasche und einer Handytasche. Die Preise gehen von 39,90 Euro - 279 Euro. HIER könnt ihr euch die Kollektion mal komplett ansehen.

Siren Bag: Florentine

Farbe: Jeansblau/Braun
Preis: 265,00 Euro
Format: 35x30x15cm
Material: Alter Feuerwehranzug, Rindsleder, Autogurt.

HIER erhältlich.


Als ich mich erstmals über Florentine informierte muss ich ganz klar sagen, dass mich der Preis erstmal aus den Latschen gehauen hat. Ich selbst besitze nur günstige Taschen von JustFab oder Deichmann, spare derzeit auf eine Michael Kors Tasche und da löst dieser Preis natürlich erstmal einen WOW-Effekt aus. Als Studentin ist das beinahe mein kompletter Monatslohn vom Nebenjob. Da habe ich natürlich auch Qualität erwartet.
Die Tasche kam super verpackt bei mir an und auf den ersten Blick muss ich zugeben, hat sie bei mir Pluspunkte sammeln können. Auf den Bildern war ich noch etwas skeptisch ob sie meinem Stil entspricht, da ich doch eher zu Kunstledertaschen greife und bisher an Stofftaschen immer vorbeigegangen bin. Nichtsdestotrotz hat mich die Kombination von Leder und Stoffmaterial dann doch angesprochen und ich habe begonnen sie etwas genauer zu untersuchen. Tragen kann man die Tasche sowohl glamourös an den Armhenkeln, als auch sporlich und casual mit dem "Autogurt" über der Schulter.
Die Tasche bietet jede Menge Stauraum. Sowohl innen als auch außen findet ihr Taschen für jede Kleinigkeit. Ob Lippenstifte, Handy, Tabletten oder andere Kleinkram: die Tasche besteht aus sämtlichen kleinen Sortierfächern und sorgt daher sicher für ein aufgeräumteres Innenleben, als das ich in meinen anderen Taschen habe. Ich bin ja ein kleiner Taschenmessi, wie ich euch HIER habe wissen lassen. Das Innenfutter ist knallrot, auch damit hätte man nicht gerechnet, wenn man die zurückhaltenden Außenfarben ansieht.
Doch wie ist denn nun die Qualität? Auf den ersten Blick kann ich sagen, dass die Tasche super hochwertig vernäht ist und die beiden Stoffgruppen sauber verschnitten sind. Es befanden sich weder Kratzer, noch Flecken am Material, obwohl sie aus alten Feuerwehranzügen hergestellt worden ist. Ich habe den Wassertest mit einer Blumensprühpistole vollzogen und den hat die Tasche hervorragend bestanden. Mein Inhalt wurde nicht nass, nichtmal feucht. Wie sie sich bei Starkregen verhält kann ich natürlich nicht sagen, aber einen Schauer oder Nieselregen dürfte euer Tascheninhalt auf jeden Fall unbeschadet überleben.
Kombiniert finde ich die Tasche eigentlich zu jedem Tagesoutfit super. Für die Abendgarderobe ist sie meiner Meinung nach nichts, da greift man ja doch eher zur Clutch oder zum eleganten Ledertäschchen. Aber gerade für Uni, Schule oder bequem zum Shoppen ist sie perfekt, gerade wegen des Stauraums und der wasserabweisenden Oberfläche.

Florentine ist also bestens geeignet für alle Frauen, die ihren Tascheninhalt gut schützen wollen, zudem bewusst kaufen und auf Verschwendung achten und sich casual immer gut gerüstet fühlen möchten. Als Studentin hätte ich mir Florentine wohl nur nach längerem Sparen leisten können, aber falls ihr die Möglichkeit habt, eine teurere Tasche zu kaufen die ihr vor allem zur Uni oder in die Schule mitnehmen wollt, solltet ihr Florentine auf jeden Fall in Betracht ziehen. Ihr habt darin einfach jede Menge Platz und eure Unterlagen werden im jetzt kommenden "nassen Wetter" unbeschadet den Weg nach Hause finden. Ich nutze sie fortan als Unitasche und freue mich einen Keks etwas so hochwertiges zu besitzen.

Wie gefällt euch Florentine?
Ich habe dieses Produkt kostenfrei testen dürfen. Vielen Dank.

Montag, 2. September 2013

TAG | What's in my bag?

Huhu ihr Lieben,
dieser TAG ist schon sehr lange in der Blogger und Videowelt unterwegs und ich habe ihn bei den anderen Mädels immer so gern gelesen, dass ich nun selbst mal zeigen wollte, was sich in meiner Handtasche befindet. Grund genug, das Ding auch mal auszumisten, denn Frauenhandtaschen werden ja auch mal ganz gern als Mülltonne missbraucht.. meine zumindest regelmäßig. Da wird der Einkauf verstaut, die Kleinigkeiten vom Freund kommen auch mal mit rein, wenn es bei ihm gerade zwickt und wenn das Auto aufgemüllt wird, ist nur meine Tasche als Verstauungobjekt in der Nähe.
Deshalb habe ich erstmal einen riesen Müllberg in Form von Servietten, Einkaufszettel, Postbelege und Bonbonpapier hervorgekramt und weggeschmissen bevor ich mich über meinen tatsächlichen Inhalt hermachen konnte. Den seht ihr in den folgenden Bildern und ich hoffe, ihr habt etwas Spaß beim Lesen.

Meine Handtasche


Meine derzeitige Tasche trägt den Namen "Portfolio", denn sie ist von JustFab.de und dort hat ja jeder Style einen Namen. Ihr könnt sie unter DIESEM Link eventuell und mit etwas Glück noch für 39,95 Euro bekommen.
Generell habe ich auch noch eine kleinere Tasche mit Sortierfunktion in meiner Handtasche, welche ich von eBay habe. HIER könnt ihr auch diese noch erwerben.

Kommen wir als erstmal zum Inhalt meiner normalen Handtasche:


  • Portmonnaie. Die Brieftasche ist von PRIMARK. Ich habe sie Ende Juni in Berlin für 6 Euro gekauft, vielleicht bekommt ihr sie ja noch.
  • S-Quito Free Tropisches Pumpspray. Die Mücken lieben mich und mein Blut und so sehe ich jeden Sommer aus wie ein Streuselkuchen. Dieses Spray ist absolut super und hält euch die fiesen Sauger wirklich vom Hals.
  • BeYu Body Splash Erfrischungsspray. Das ist für mich im Sommer unabdingbar, denn ich brauche an besonders heißen Tagen diese Abkühlung zwischendurch.
  • Essence "Me&My Icecream" Hand Wipes. Feuchte Tücher sind ebenfalls etwas, was man unterwegs immer mal gebrauchen kann, wenn bspw. die Hände kleben oder man nochmal über den Deckel der öffentlichen Toilette gehen möchte.
  • Brille + Etui. Beides von Fielmann. Ich habe nur eine sehr sehr leichte Kurzsichtigkeit (-0,5/-0,75), brauche die Brille aber trotzdem für's Autofahren, denn sonst bekomme ich von der Polizei einen auf den Deckel.
  • Ebelin Nagellackentfernerpads. Gerade in Wartesituationen entferne ich mir manchmal meinen Nagellack so zwischendurch, was mit diesen Pads super gelingt, denn sie riechen absolut gar nicht nach Nagellackentferner. So ärgert man auch seine Mitmenschen nicht.
  • Christina Aguilera Eau de Parfum. Ein Parfum habe ich immer in der Handtasche. Derzeit ist es eben dieser Duft.
  • Pfefferspray. Ja, besonders im Winter wenn es morgens spät hell und abends zeitig dunkel wird, habe ich einfach ein sichereres Gefühl, wenn ich das Pfefferspray in der Hand halten kann.
  • Vitamin B12 Tabletten. Für mich als Veganerin gehören sie einfach zur täglichen Nahrungsaufnahme dazu und deswegen habe ich sie auch gern immer dabei.
  • Odol Mundspray. Auch etwas, was ich einfach gern dabei habe, gerade wenn man unterwegs etwas Deftiges gegessen und dann eventuell noch ein wichtiges Gespräch vor sich hat.
  • Dextro Energy. Für den kleinen Energiekick zwischendurch.
  • Profissimo Fusselbürste. Als Katzenbesitzerin kennt man die ganzen fiesen Härchen an der Kleidung und da ist so eine Bürste eigentlich Pflicht. In dem Poketformat einfach super praktisch für die Handtasche.
  • Tempo. Muss ich nicht viel zu sagen, oder?
  • Armbanduhr. Habe ich manchmal am Arm, ab und zu aber auch nur in der Tasche.

Den Inhalt der kleinen Sortiertasche seht ihr hier:

  • Kodak Digitalkamera. Habe ich für den schnellen Schnappschuss zwischendurch immer dabei. Aber eigentlich greife ich dann doch immer zu meinem iPhone. Aber vielleicht brauche ich sie ja doch nochmal?
  • Ebelin Augenbrauenformer. Ja, eine ganze Packung. Fragt mich bitte nicht was das soll.
  • Canon Selbstauslöser. Praktisch für Selbstportraits und kompatibel mit meiner Canon 650D.
  • Nagelfeile. Was machen Frauen wenn ihnen langweilig ist? Richtig.
  • Kugelschreiber + Edding. Kugelschreiber für Notizen und der Edding für die Beschriftung der CD's im Auto. Das vergessen ich und mein Freund nämlich gern.
  • Ebelin Pinzette. Falls ich präziser an meine Augenbrauen rangehen möchte.
  • Essence 24h Hand Protecion Balm. Ja, die stammt aus einer der unendlich vielen Winter LE's von Essence. Ich schaffe es einfach nicht regelmäßig eine Handcreme zu benutzen.
  • Brillenputztücher. Erübrigt sich.
  • Lolita Lempicka Parfumprobe. Ich liebe diesen Duft und will ihn mir noch als Fullsize gönnen. Bis dahin muss die Probe reichen.
  • Pocketbürste. Falls die Haare mal wieder zu Berge stehen.
  • Catrice Ultimate Shine Lipstick. Für die knalligen Momente im Leben in der Farbe 160 Pink Panther.
  • 3 Kompaktspiegel. Für was ich 3 Spiegel brauche? Ich habe wirklich keine Ahnung.
  • Glossybox Taschenwärmer. Für den kommenden Herbst/Winter absolut unverzichtbar. Macht kuschelig warme Hände und ist einfach super praktisch.
  • USB Stick. Als Studentin hat man den eigentlich immer dabei.
  • Kopfhörer. Falls ich doch mal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren muss oder allein zu Fuß unterwegs bin. Kommt aber nicht oft vor.
  • Alverde Lipstick. Mein absoluter Favorit unter allen Lippenstiften seit einigen Jahren: die Nuance 02 Shiny Terra.
  • Essence Desinfektionshandgel. Man weiß ja nie, mit was die Hände mal in Berührung kommen könnten.

Wie ihr seht trage ich meinen halben Haushalt mit mir rum und bin für sämtlichen Situationen gewappnet. Ob ein kalter Winter, ein heißer Sommer. Ob knallige Lippen oder sanft in Nudetönen. Ich will eigentlich nichts dem Zufall überlassen. Diese Dinge trage ich wirklich immer mit mir rum und habe weder etwas aussortiert (außer den ganzen Papiermüll), noch etwas dazugelegt.
Wenn ich dann unterwegs bin ist natürlich noch mein Schlüssel und mein iPhone in der Tasche. Das habe ich aber zu Hause an einem anderen Ort. Sonst befinden sich noch Schmerztabletten und Damenhygieneartikel in einer Seitentasche, was ich hier ja nicht fotografisch präsentieren muss.

Habt ihr bei dem TAG schon mitgemacht? Ich liebe diese Posts und würde mir eure Berichte so gern durchlesen. Immer her damit.

What's in your bag?