Montag, 24. Juni 2013

TAG | Wie reagierst du?

Huhu meine Hübschen,
zur späten Abendstund hat mich die Lust gepackt, mal wieder bei einem TAG mitzumachen. Es gibt hin und wieder TAG's die ich bei anderen lese und bereits während des Lesens selbst beantworte. Für mich ist das dann meist der Punkt, der mich dazu bringt, ihn auch auf meinem Blog vorzustellen.

Heute geht es um den Reaktions-TAG, der dich auf deine Alltagssituationen testet. Ich bin ja jemand, der wirklich zum einen ganz besonnen reagieren kann, aber ich kann auch tosen wie ein großer Vulkan, es kommt eben auf die Person und die Situation an. Schaut doch mal, wie ich mich so im Alltag verhalte, vielleicht findet ihr euch ja wieder.

1. Dir werden 50.000 Euro angeboten. Diese bekommst Du aber nur, wenn eine völlig fremde Person einen Monat bei Dir wohnen kann. Was machst Du?
Vor fremden Personen habe ich ja immer einen Grundrespekt, deswegen würde ich eine vollkommen fremde Person NIEMALS bei mir wohnen lassen. Man kann Menschen nur vor den Kopf schauen, nicht rein. Tiere hingegen würde ich im übrigen immer aufnehmen, auch ohne Gegenleistung.

2. Du bist alleine zuhause. Nachts um Eins klingelt es an der Haustür! Deine Reaktion?
Ich habe einen Grundsatz: "Mach die Tür niemals auf, wenn du deine eigene Hand vor Augen nicht mehr siehst." - also ganz klar zulassen, Angst bekommen und hoffen, dass niemand die Tür eintritt.

3. Du möchtest Dir eine neue Kamera kaufen. Nach langer Bedenkzeit entscheidest Du Dich für eine Kamera, die 399,- Euro kostet. Du stehst an der Kasse und der Kassierer sagt: "199,- Euro" Was tust Du?
Ich würde wohl vollkommen perplex von allein etwas sagen, einfach weil es so aus mir rausrutscht und ich Angst hätte, das er was Falsches eingescannt hat und es beim Rauslaufen anfängt zu piepen. Es gibt doch nichts peinlicheres, oder? Ich habe auch immer Angst, dass mir jemand beim Einkaufen was in die Tasche steckt und es beim Rausgehen anfängt zu piepen. Kennt ihr das?

4. TATORT: Umkleidekabine H&M. Du hörst zwei Mädels in der Nachbarskabine ganz leise tuscheln, wer denn nun das tolle Shirt einsteckt. Deine Reaktion?
Da ich nie allein shoppen gehe, würde ich es wohl meiner Begleitung erzählen. Ich selbst mische mich aber bei sowas nicht ein, da ich meinen Kopf lieber in meinen Angelegenheiten lasse.

5. Du räumst Deine eingekaufte Ware auf einem Supermarktparkplatz ins Auto. Ein Windstoß! Der Einkaufswagen knallt mit voller Wucht gegen den PKW neben Dir. Deine Reaktion?
Erstmal umschauen ob es jemand gesehen hat und mich in Grund und Boden schämen. Wahrscheinlich laufe ich so Rot an wie eine Tomate und schaue dann ob ich etwas sehe. Auf jeden Fall würde ich meine Daten hinterlassen, aber hoffen das sich nie jemand bei mir meldet. Das wäre mir echt unangenehm.

6. Du gehst tanken und möchtest danach ganz normal zahlen. In der Tankstelle ist nichts los und auf dem Weg zur Kasse liegt eine Geldbörse auf dem Boden. Was machst Du?
Uhi, Gewissenskonflikt. Wenn ich die Geldbörse direkt im Laden der Tankstelle finden würde, würde ich sie wohl ohne rein zusehen abgeben. Finde ich sie draußen am Zapfhahn, könnte ich mir einen Blick wohl nicht verkneifen, hätte dann aber doch zu viel Angst davor, dass mich die Kameras aufnehmen und würde sie entweder liegen lassen, oder beim Bezahlen mit rein nehmen.

7. Du erwischt Deinen Freund mit einer anderen. Wie reagierst Du? Und wer bekommt die ganze Dröhnung ab?
Keiner. Passiert mir das nochmal, würde ich mich umdrehen und gehen. Cut.

Ich würde mich total freuen, wenn ein paar von euch den TAG ebenfalls beantworten und mir ihre Links zu den Beiträgen dalassen. Ich bin gespannt, wie ihr über diese Situationen denkt und wie eure Reaktion wäre. Also lasst es mich wissen und teilt mit mir eure Posts. Wer keinen Blog hat, kann die Fragen auch gern in den Kommentaren beantworten. Ich freue mich drauf!

Ich wünsche euch einen schönen Abend.

1 Kommentar:

  1. Ahh endlich mal jemand der eine ähnliche Meinung zum Thema Fremde hat xD

    AntwortenLöschen