Montag, 31. Dezember 2012

TAG | Das war mein 2012.

Huhu meine Hübschen.
Das Jahr neigt sich dem Ende und ich möchte, wie jedes Jahr, einen kurzen Überblick über mein persönliches Jahr schreiben. Diesmal habe ich einen TAG bei der lieben Talasia entdeckt, der meinen Jahresrückblick abdecken soll.
Ich möchte gern alle Mädels taggen, die selbst einmal über ihr Jahr schreiben wollen. Besonders würde mich der TAG aber von der lieben Fashmetik und Erdbeerelfe interessieren. Vielleicht habt ihr beide ja Lust mitzumachen.

Vorherrschendes Gefühl für 2013?
Zuversicht.

2012 zum ersten Mal getan?
Auf einem Bloggerevent gewesen. Sonst fällt mir gerade gar nichts Neues ein.


2012 nach langer Zeit wieder getan?
Filme und Serien angesehen, die ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen habe (König der Löwen, Sailor Moon). Im Kino gewesen. Schwimmen gegangen.

2012 leider gar nicht getan?
Zeit für Freundinnen genommen. Dem Alltag entflogen.

Wort des Jahres?
PP-Präsentation und Anwesenheitsliste. Die "Normalitäten" meiner Uni stressten und beschäftigten mich wirklich das ganze Jahr.

Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen, aber ohne etwas dafür getan zu haben. Nicht viel, ca. 3 Kilo.

Stadt des Jahres?
Eindeutig Köln. Ich habe eine richtige Leidenschaft für diese Stadt entwickelt.


Alkoholexzesse?
Nein, ich trinke absolut keinen Alkohol.

Haare länger oder kürzer?
Länger. Sie sollen wachsen, wachsen, wachsen.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. 2012 habe ich einige Großanschaffungen gemacht, wie Smartphone, Laptop und Spiegelreflexkamera.

Höchste Handyrechnung?
Mein Freund bezahlt meine Handyrechnung, daher keine Ahnung.

Krankenhausbesuche?
Ich selbst war nicht im Krankenhaus, konnte aber meinen im Mai geborenen Neffe und die Mama voller Freude besuchen.

Verliebt?
Seit ca. 5 einhalb Jahren in den selben Mann.

Most called person?
Meine Mama.

Die schönste Zeit verbracht mit?
Meinem Freund und der Familie. Besonders hervorzuheben ist hier der Tag mit meiner Mama in Köln im August.

Die meiste Zeit verbracht mit?
Meinem Freund und natürlich der Mietzi.

Song des Jahres?
Call me maybe - Carly Rae Jepson, Live my life - Justin Bieber ft. Far East Movement, A Thousand Years - Christina Perri.

Buch des Jahres?
Bis(s) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer. Ich habe mit den Bänden erst 2012 begonnen.

TV-Serie des Jahres?
GZSZ. Seit langem mal wieder täglich geschaut.

Teuerster Gegenstand der im Jahr 2012 gekauft wurde?
Mein Sony Vaio und die erst vor wenigen Tagen gekaufte Canon 650D. Hat beides gleich viel gekostet.


Erkenntnis des Jahres?
Man muss etwas tun, um etwas zu erreichen. Nörgeln bringt einen nicht groß weiter.

Schönstes Ereignis?
Die Geburt meines Neffen und der Tag in Köln.

2012 war mit einem Wort?
Stressig.

Ich möchte meinen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. 
Ich selbst mache mir eigentlich nie Vorsätze, möchte mich aber etwas tiefer ins Studium knien, immerhin hängt meine Zukunft davon ab. Ich freue mich auf ein tolles Jahr 2013 mit euch und hoffe, dass wir noch sehr viel Spaß miteinander haben werden.

Habt ihr Vorsätze für's neue Jahr?

Sonntag, 30. Dezember 2012

dm Lieblinge | November 2012.

Huhu meine Süßen.
Hattet ihr schöne Weihnachtsfeiertage? Ich melde mich heute mit der dm Lieblinge Box des dritten Abos wieder. Allerdings hänge ich bei den Lieblingen wiedermal etwas hinterher und zeige euch heute erstmal die Box aus dem November. Ich bin einfach zeitlich total eingeschränkt, was den Blog betrifft und so komme ich mit den ganzen Boxen immer etwas in Verzug. Ich versuche diese Einträge aber die kommende Woche alle nachzuholen, bevor Mitte/Ende Januar und und Februar dann (wieder mal) die heiße Prüfungsphase in der Uni losgeht.
Übrigens habe ich mir kurz nach Weihnachten einen lang ersehnten Wunsch erfüllt. Dazu werde ich auch bald einen Eintrag verfassen, seid gespannt. Kleiner Tipp: Wenn ihr euch oben rechts in meiner Sidebar das Instagram Gadget mal genauer anseht, solltet ihr bereits erraten können, worum es geht.


Wie komme ich an die Box?
Aufgrund der großen Nachfrage auf sämtlichen Plattformen möchte ich hier anmerken, dass die dm Box sich alle 3 Monate in limitierter Auflage HIER abonnieren lässt. Die nächste Möglichkeit ein Abo zu bekommen habt ihr im Februar.
  • Balea YOUNG Sweet Wonderland Dusche - 0,85 Euro | Ich liebe dieses Duschgel abgöttisch, wirklich. Man könnte sich genauso gut einen Kakao übergießen, der Duft ist derselbe. Deswegen habe ich es mir bereits selbst gekauft gehabt, vor den Lieblingen. Ich werde mir sicher auch noch 1-2 Pullen kaufen, bevor es Platz für die Frühlingsduschgele macht. Die Sweet Wonderland Dusche ist für echte Schokofans gemacht und kommt wirklich prima bei mir an. Tolles Produkt, spitzen Preis!
  • Alverde MEN Peeling - 2,65 Euro | Hat mein Freund bereits bekommen, aber noch nicht ausprobiert. Daher können wir noch nichts genaueres über das Peeling schreiben. Er benutzt aber solche Pflegeprodukte gelegentlich, daher wird es sicher auch Verwendbarkeit finden.
  • p2 Last Forever Nagellack - 180 Dim the Lights! - 1,75 Euro | Wenn ich mich nicht irre, habe ich diesen Lack meiner Mama in einem kleinen Beautypaket zu Weihnachten geschenkt. Ich besitze einige ähnliche Farben. Nagellack in Beautyboxen finde ich allerdings immer interessant und so habe ich mich sehr darüber gefreut.
  • Balea Enzym Peeling Enzym Maske - 2,45 Euro | Ich habe dieses Produkt bereits einmal geschenkt bekommen, kam aber bisher nicht dazu es zu verwenden. So wird auch dieses Back Up vorerst im Schrank verharren und auf den Einsatz warten müssen. Sonderbar finde ich, dass das Peeling keine Körner enthält, aber ich lasse mich gern überraschen.
  • AXE Apollo Bodyspray & Duschgel - 2,95 & 1,95 Euro | Diese beiden Sachen benutzt mein Freund bereits. Sie machen ihren Dienst solide, wie andere Produkte dieser Art auch. Der Duft ist herb, männlich aber auf keinen Fall außergewöhnlich. Werden aufgebraucht, aber wohl nicht nachgekauft, dazu ist der Duft zu unspektakulär für uns beide.
  • Balea MEN Maximum Power Styling Gel - 1,95 Euro | Obwohl mein Freund kein Liebhaber von "günstigen" Gelen ist, hat er das Gel mal ausprobiert und fand es für diesen Preis völlig akzeptabel. Um längere Haare zu bändigen, ist es wohl etwas zu schwach auf der Brust, aber für den normalen Kurzhaarschnitt ausreichend. Nachkauf ist in Betracht gezogen, aber im Endeffekt glaube ich, dass er wieder zu den teuren Produkten greift. Er ist da halt sehr eigen.
  • Dontodent Sensitive Whitening Zahncreme - 0,95 Euro | Unser Zahncremevorrat ist durch diverse Boxen in die Höhe gestiegen, sodass diese Creme noch auf ihren Einsatz wartet. In Ordnung, aber ich finde nun langsam auch, dass man nicht jedes Mal Zahncreme in die Box tun sollte.
Gesamtwert der Box: 15,50 Euro
Fazit: Eine durchschnittliche Box, für Mann und Frau. Ich finde es keineswegs schlimm, dass soviele Produkte für den Mann enthalten waren. Im Gegenteil, mein Freund freut sich immer, wenn er auch mal was aus den Boxen probieren kann und ich habe (eigentlich) eh genug Kram rumliegen. Richtig freuen würde ich mich im Übrigen auch mal über mehr Haushaltsprodukte, wie Waschmittel, Weichspüler, Reiniger, Duftdepots etc. Da probiere ich nämlich total gern neue Sachen aus. 'Ne Haushaltsbox wäre klasse!

Ich wünsche euch einen schönen letzten Sonntag des Jahres 2012!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

dm Leckerbissen | Dezember 2012

Huhu meine Süßen.
Heute möchte ich euch die dritte und letzte Leckerbisschenbox von dm vorstellen. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema "Süßkram", worüber ich mich als Naschkatze natürlich vorerst freute. Ob die Leckereien denn auch meinen Geschmack getroffen haben, das könnt ihr jetzt lesen.


Wie komme ich an die Box?
Vorerst leider gar nicht mehr. Dieses 3-Monats Abo soll wohl eine einmalige Aktion gewesen sein, so berichtet dm. Daher solltet ihr euch keine Hoffnung auf Nachschub machen. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, halte ich euch gern auf dem Laufenden.
  • Alnatura Glückstee - 1,95 Euro | Ein Tee mit Kakao-Schokoladengeschmack, wie toll. Diesen gab es bereits in der ersten Box als Probierpackung. Davon hatte ich schon einen Aufgussbeutel getrunken. Der Tee ist für eingefleischte Früchteteetrinkerinnen wie mich Neuland und gewöhnungsbedürftig, aber auf keinen Fall ungenießbar  Ich werde jedenfalls weiter probieren und vielleicht komme ich ja noch richtig auf den Geschmack.
  • Alnatura Nougat Macadamia & Cashew - 1,95 Euro | Ich bin nicht die ultimative Nüsseesserin, nur im Kuchen mag ich es recht gern. Nougat hingegen finde ich total lecker und könnte ich wirklich am laufenden Band essen. In der Kombi mag ich die Variante mit der Cashewnuss sehr gern, die Macadamianuss ist mir zu herb im Eigengeschmack. Nachkauf? Nein.
  • Alnatura Selection Macadamia Creme - 3,95 Euro | Habe ich noch nicht probiert. Den Geruch fand ich allerdings nicht so angenehm. Wie oben bereits gesagt bin ich einfach kein Nussfan. Nachkaufen würde ich sie mir allein wegen des hohen Preises auf keinen Fall. Für mich nicht brauchbar.
  • Alnatura Selection Beeren schokoliert - 2,95 Euro | Dieses Produkt fand ich total interessant und vor allem auf die Kombi mit Himbeere war ich total gespannt. Allerdings fand ich den Geschmack dann doch irgendwie eigenartig, die getrocknete Himbeere hatte ein ganz seltsames Aroma. Mein Freund fand sie extrem lecker, ich würde ich sie nicht nachkaufen.
  • Alnatura Selection Pralinen Variation - 3,95  Euro | Auch der Pralinentyp bin ich weniger, weil einfach fast in jeder Praline was drin ist, was ich nicht so mag. So auch bei dieser Kombi. Keine der 5 Pralinen fand ich besonders lecker und deswegen wird auch dieses Produkt nicht nachgekauft.
  • Alnatura Selection Trüffel - 3,75 Euro | Ich dachte erst es geht jetzt hier um einen schokolierten Pilz, aber es ist nur eine mit Zartbitterschokolade ummantelte Nougatpraline. Die Zartbitterschokolade war mir im Geschmack etwas zu herb, das Nougat hingegen war sehr lecker. Trotzdem kein Nachkauf, so richtig wurde ich mit dem Produkt nicht warm.
Zum Probieren:
  • Alnatura Selection Mini-Schokotäfelchen Chili-Kirsch + Caramel - 0,45 Euro | Die Chili-Kirch Tafel habe ich noch nicht probiert, hört sich aber sehr interessant an, ich bin gespannt. Bei der Caramelvariante habe ich auf einen leicht flüssigen Kern gehofft, es waren aber Stückchen in der Schokolad enthalten. Das Täfelchen war auf jeden Fall in Ordnung, aber nichts besonderes.
  • Alnatura Mini-Schokotäfelchen Vollmilch - 0,35 Euro | Normale Vollmilchschokolade, nicht besonders auffällig im Geschmack. Würde ich nachkaufen, muss aber nicht sein.
Gesamtwert der Box: 19,75 Euro
Fazit: Diese Box, mit einem wundervollen Thema, hat leider gar nicht meinen Geschmack getroffen. Trotz das ich eine echte Schokomaus bin, konnte ich mit keinem Produkt wirklich was anfangen geschweige denn eine Leidenschaft für entwickeln. Schade. Ich hatte gehofft, dass in der letzten Box vielleicht eine Mischung aus Schokolade und Knabberei enthalten ist, dann hätte man auch ein breiteres Publikum ansprechen können. Aber gut, Alnatura und dm kann nichts für meinen Geschmack und es gibt sicher jede Menge Kundinnen, die diese Box lieben.
Damit ist das Abo vorbei und ich habe den ein oder anderen Favorit in den drei Boxen tatsächlich finden können.

Wie findet ihr die letzte Box?

Samstag, 15. Dezember 2012

dm Leckerbissen | November 2012.

Huhu meine Süßen.
Ich bin derzeit mit all den Boxen ziemlich im Verzug, da mir die Uni den letzten Nerv raubt und ich einfach kaum Zeit für den Blog finde. Heute möchte ich allerdings über die 2. Box der Leckerbissen berichten, die ich bereits vor ein paar Wochen abholen konnte. Macht aber nichts, dass ich erst jetzt berichten kann, denn so kann ich euch schon zu vielen Sachen meine Meinung sagen. Heute konnte ich bereits die letzte Box des Abos abholen, welche ich euch dann aber erst später vorstelle.


Wie komme ich an die Box?
Vorerst leider gar nicht mehr. Dieses 3-Monats Abo soll wohl eine einmalige Aktion gewesen sein, so berichtet dm. Daher solltet ihr euch keine Hoffnung auf Nachschub machen. Sollte sich diesbezüglich etwas ändern, halte ich euch gern auf dem Laufenden.
  • Alnatura Ghee - 3,95 Euro | Habe ich nicht aufgemacht und werde ich auch nicht aufmachen, da ich nicht mit Butter brate oder backe. Ich benutze ausschließlich Pflanzenmargarine. Diese Butter wird deswegen demnächst einen neuen Besitzer finden, sie hält sich geschlossen ja einige Zeit.
  • Alnatura Rote Thai Curry-Paste - 2,45 Euro | Diese Curry Paste habe ich bereits ausprobiert und etwas in die Soße gemischt. Man sollte sie wirklich nur zum sanften würzen nehmen, vor allem wenn man scharf nicht gut verträgt. So finde ich aber, gibt sie dem ganzen den letzten Kick und die Raffinesse. Unbedingt nachkaufen würde ich sie mir jetzt trotzdem nicht, da ich einfach nicht oft scharf esse.
  • Alnatura Wok-Nudeln - 1,25 Euro | Diese Wok-Nudeln wurden ebenfalls bereits ausprobiert und haben einen kleinen Favoritenstatus gewonnen. Sie lassen sich extrem schnell zubereiten, schmecken echt lecker, sind ohne Ei und passen perfekt zu asiatischen Gerichten, wenn es mal kein Reis sein soll. Genau aus diesem Grund würde und werde ich sie mir auch nachkaufen.
  • Alnatura Indisches Curry - 2,45 Euro | Das Curry habe ich zusammen mit den Wok-Nudeln ausprobiert, war mir aber leider wirklich zu scharf. Ich bin da aber auch etwas empfindlich. Positiv hervorzuheben ist, dass es vegan ist. Ich selbst kaufe es trotzdem nicht nach, da mir die Schärfe einfach nicht bekommt.
  • Alnatura Süss-Saure Sauce - 1,95  Euro | Diese Sauce wurde auch schon verwendet und hat echt gut geschmeckt, typisch süß-sauer. Etwas gewöhnungsbedürftig fand ich die Ananasstückchen in der Soße, darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. Durch den süßlichen Geschmack passen sie aber natürlich gut rein. Ein Nachkauf ist trotzdem nicht geplant, ich denke ich würde eher versuchen mal selbst eine Sauce süß-sauer herzustellen.
  • Alnatura Basmati Reis Weiss - 2,25 Euro | Das erste was mir aufgefallen ist, dass der Reis ewig braucht um mal zu quellen und weich zu werden. Hat man dann aber einmal diese Prozedur überstanden, bekommt man einen wundervollen Reis, der perfekt zur Alnatura Süss-Saure Sauce passt. So haben wir es nämlich auch gegessen. Der Reis verdoppelt sich auch in seinem Volumen, wenn man ihn aufkocht. Würde ich auf  jeden Fall nachkaufen, wenn mal wieder asiatisch ansteht.
  • Alnatura Chai Tee - 1,95 Euro | Ich trinke leider keinen Schwarztee, daher werde ich diesen Tee verschenken. Über Tee an sich freue ich mich aber immer, kann ja dm nix dafür, dass ich ihn im Geschmack nicht mag.
Gesamtwert der Box: 16,25 Euro
Fazit: Das Thema der Box fand ich gut, die Zusammenstellung dem Thema entsprechend gelungen. Ich selbst hätte mich aber noch mehr über eine italienische Box gefreut, da ich einfach viel lieber italienisch esse, als asiatisch. Allerdings habe ich mit den Wok-Nudeln wirklich einen neuen Favoriten in Sachen asiatische Küche gefunden und muss so nicht jedes Mal zum Reis greifen. Ghee und Schwarztee sind gar nichts für mich und werden deswegen verschenkt und die restlichen Sachen waren es auf jeden Fall wert, probiert zu werden. Ob es da einen Nachkauf gibt, weiß ich allerdings nicht.
Seid gespannt, was in der letzten Alnatura Box ist.

Habt ihr die Box?

Freitag, 14. Dezember 2012

Kurzreview | Essence "The Twilight Saga" Breaking Dawn Part 2 LE.

Huhu meine Hübschen!
Gestern habe ich von Cosnova ein tolles Päckchen mit Produkten der derzeit erhältichen Essence "The Twilight Saga" Breaking Dawn Part 2 bekommen, worüber ich mich riesig gefreut habe. Ich selbst hatte mir ebenfalls bereits ein paar Produkte der LE gekauft, sodass ich euch heute gebündelt einen Bericht über die Sachen schreiben möchte. Da die LE aber wohl nicht mehr allzu lang zu finden sein wird, möchte ich euch mit einer Kurzreview zu den Produkten eine Last Minute Entscheidungshilfe geben. Ich habe auch vor, einen Look mit den Sachen zu schminken, vielleicht schaffe ich es, ihn dieses WE hochzuladen, damit ihr seht wie die Produkte an der Frau wirken.

"The Twilight Saga" Breaking Dawn Part 2


Team Edward und Team Jacob aufgepasst – endlich ist es soweit! Das große Finale der beliebten Twilight Saga kommt in die Kinos und ein letztes mal Treffen Vampire und Werwölfe aufeinander, um gegen einen gemeinsamen Feind zu kämpfen. zeitgleich zum Filmstart präsentiert essence von November bis Dezember 2012 eine besondere Make-up-Collection, inspiriert von der Twilight Saga: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht (Teil 2). Mit geheimnisvollen Farben der Morgen- dämmerung, sagenhaften Schimmerpigmenten, dunkel-dramatischen Effekten und blutroten Lippen- und Wangenprodukten bringt essence geballte Vampir-power für alle Girls – Bis(s) zum Ende der Nacht...
essence.eu

Pigments

01 Jacob's Protection - 03 A Piece of forever

Bei den Pigmenten gibt es nicht nur in der Menge Unterschiede, sondern auch gewaltig in Konsistenz und Auftrag. Die Farbe 01 ist sehr seidig in der Textur, fein gemahlen in der Konsistenz und hochpigmentiert im Auftrag (auch ohne Base). Die Farbe ist ein wunderschönes Anthrazit mit grün changierendem Effekt. Bei der 03 hingegen stoßen wir auf eine krümelige Textur, einen grobere Konsistenz und einen losen Glittereffekt im Auftrag. Diese Farbe hat zwar einen minimalen Anteil von feingemahlenen Farbpigmenten, besteht aber hauptsächlich aus grobem Goldglitter. Das macht sie ohne Base leider zu keinem guten Produkt, mit Base hingegen zu einem wundervollen Glitterwunder, der beim Feuchtauftrag noch besser rauskommt.
Preis: 2,45 Euro
Inhalt: 1,7g (01) - 2,8g (03)
Fazit: Je nach Bedarf und Lieblingseffekt hat man hier also zwei grundauf unterschiedliche Pigmente, wo jeder einen Favoriten sollte. Ich selbst habe mich in die 03 restlos verliebt.

Glitter Eyeliner

02 Jacob's Protection - 01 Alice hat a Vision again

Wer die Glittereyeliner von Essence kennt, wird genau wissen wie es mit der Qualität und dem Auftrag dieser Eyeliner aussieht. Die Eyeliner bestehen wirklich nur aus einzelnen Glitzerpigmenten. Es ist keine Grundfarbe vorhanden. Wer sich einen deckenden glitzernden Lidstrich wünscht, sollte sich daran gewöhnen einen anderen Eyeliner unter diesen zu verwenden. Der Auftrag gelingt mit dem feinen Pinselchen sehr einfach und die Haltbarkeit ist ebenfalls absolut empfehlenswert. Ich benutze die Eyeliner übrigens auch gern mal über dem Lidschatten, um meinem AMU mehr Funkeln zu verleihen. Auch an den Wimpern kann man sicher toll mit ihnen arbeiten.Die Farbe 01 ist übrigens ein tolles funkelnden Royalviolett, die 02 ein Nachtblau.
Preis: 2,25 Euro
Inhalt: 4ml
Fazit: Ich verfalle den Glitzereyelinern von essence in jeder LE und hatte mir deswegen die Farbe 01 selbst gekauft. Die Farbe 02 wurde mir von essence freundlicherweise zur Verfügung gestellt, vielen Dank! Wer sich nicht daran stört, keinen deckenden Lidstrich zu bekommen, sondern die Eyeliner nur zum Highlighten einsetzen will, der liegt hier genau richtig.

Blush

Das Blush hat einen absoluten Hype in der Bloggerwelt erfahren, der mich anfangs wenig anstecken konnte. Nachdem ich den Film Breaking Dawn dann aber im Kino gesehen hatte, hatte ich plötzlich das Bedürfnis ihn auch zu haben und damit habe ich zugegriffen. Die tolle Farbe des Blushs macht ihn sicher auch zu etwas Besonderem in der Drogeriewelt. Ich würde sagen es ist ein Tomatenrot, welches beim Verblenden einen leicht ins Rotorange geht. Die Textur ist seidenweich, der Auftrag und das Verblenden kinderleicht. Auch mit etwas zu viel Produkt habe ich nie overblushed gewirkt, sondern immer toll natürlich gefärbte Wangen gehabt. Besonders im Winter sehen die Wangen mit dem Blush bestückt fantastisch aus. Das Produkt verblasst im Laufe des Tages etwas, ist aber am Abend trotzdem noch sanft zu erkennen.
Preis: 2,75 Euro
Inhalt: 5,5g
Fazit: Wenn man solch eine Farbe gesucht hat, sollte man hier unbedingt noch versuchen zuzuschlagen und ein Exemplar zu ergattern. Ich selbst bin hin und weg und trage ihn seit ein paar Wochen wirklich täglich. Absolute Kaufempfehlung!

01 Bella's Secret - 01 Renesmee Red

Shimmer Powder

Auch das Schimmerpuder konnte einen kleinen Hype verbuchen, der mich allerdings diesmal wirklich kalt lies. Nachdem ich das Produkt aber von essence zur Verfügung gestellt bekommen habe und so ausprobieren konnte, verstehe ich gar nicht, wieso er mich kalt gelassen hat. Auch beim Schimmerpuder wiederholt sich die seidenweiche Konsistenz und der samtig weiche Auftrag. Die leicht goldfarbenen feinen Schimmerpigmente verschmelzen förmlich mit der Haut und schenken euch einen sanfen Glow. Funkeln wie Edward werdet ihr damit nicht, das wollen in der Realität aber auch die wenigstens. Gerade für Weihnachten ist dieser goldene Highlighter ein Muss.
Preis: 2,95 Euro
Inhalt: 11g
Fazit: Ich kann mich dem anschließen, was ich beim Blush bereits gesagt habe: Kaufempfehlung!

Lipgloss

01 Renesmee Red

Beim Lipgloss habe ich sofort zugeschlagen, da ich gerade im Winter extrem gern leicht farbig rote Lippen trage. Dieser Gloss hat Schwammapplikator und duftet nach Kirsch. Was mich jedoch sofort in den Bann gezogen hat, sind die groben Glitzerpartikelchen in den Farben Gold und Grün. Hört sich echt schräg an, aber sieht so fabelhaft im Sonnenlicht aus. Aber auch im Schatten sind die Glitzerpigmente zu sehen, die man auf den Lippen übrigens null spürt. Der Auftrag gelingt sicher und schnell, die Deckkraft ist semitransparent, d.h. der Gloss gibt zwar Farbe ab, lässt die eigene Lippenfarbe aber trotzdem leicht durchscheinen: perfekt für den Alltag. Auf den Lippen hält er ungefähr 3 Stunden.
Preis: 1,95 Euro
Inhalt: 4ml
Fazit: Mit dem p2 Snow Glam Lipgloss in der Farbe 020 Wintry Pink mein derzeitiger Favorit. Er kommt abwechselnd mit eben genannten Gloss täglich zum Einsatz und ist damit ein treuer Begleiter geworden. essence hat mir ein zweites Exemplar zukommen lassen, dann geht der Gloss mir erstmal nicht aus. Vielen Dank!

Welches Produkt ist euer Favorit?
Vielen Dank an das Cosnova Team für das großzügige kosten- und bedingungslose Bereitstellen der Produkte!
Der Glittereyeliner 01 Alice had a Vision again wurde von mir selbst gekauft.