Dienstag, 30. August 2011

AMU | Bronzite.

Huhu ihr Süßen.
Ich möchte euch heute mal wieder ein kleines AMU zeigen, was ich mit der "Oh So Special" Palette von Sleek geschminkt habe. Ich hatte total Lust auf Braun und Naturtöne, deswegen habe ich mich in diesen Farbnuancen einmal ausgetobt. Wie immer schluckt die Kamera etwas an Farbe. Trotzdem hoffe ich das man die einzelnen Farbverläufe gut erkennen kann.


Augen-Make Up

  1. Ihr beginnt mit einer Lidschattenbase eurer Wahl und tragt sie auf das komplette Lid und auch unterhalb des Auges auf. Ich habe hier die Rival de Loop Young Eyeshadow Base benutzt.
  2. Nun nehmt ihr euch Ton D auf der Oh So Special Palette von Sleek und gebt ihr auf die Mitte des beweglichen Lides. Auch den unteren mittleren Wimpernkranz malt ihr euch mit Ton E aus. Blendet das ganze leicht nach außen und innen, und auch nach oben und unten.
  3. Im Außenwinkel kommt nun Ton J an die Reihe. Diesen habe ich mit einem Pencil Brush in Form einer kleinen Banane aufgetragen um den Look etwas Tiefe zu schenken. Auch der äußere untere Wimpernkranz wurde in dem Ton gehalten und mit dem Ton D verbunden. Blendet alles gut zusammen.
  4. Im Innenwinkel kommt nun Ton C an die Reihe. Dieser wird wirklich nur in den Innenwinkel und innen am unteren Wimpernkranz gegeben und gut mit Ton D verblendet. Dies ist der Farbtupfer des Make Ups und wärmt das Augenmake-up noch etwas auf.
  5. Um die obere Kante besser zu verblenden habe ich dort Ton A hingegeben. Diesen könnt ihr bis zum Brauenbogen einarbeiten.
  6. Nun ist der Lidstrich an der Reihe. Dafür nehmt ihr euch den CATRICE Precision Eye Pencil in der Farbe 080 Wildthing. Dadurch das ihr den Lidstrich mit einem Kajalstift malt wirkt der Look rauchiger.
  7. Die Wasserlinie malt ihr mit dem selben CATRICE Kajalstift aus, allerdings nur von außen bis zur Mitte. Der innere Teil bleibt natürlich. So öffnet sich das Auge und wirkt optisch etwas größer.
  8. Biegt eure Wimpern mit eurer Wimpernzange und tuscht sie anschließend mit eurer beliebtestenen Mascara. An meinen Wimpern seht ihr die Multi Action Smokey Eyes Mascara von Essence.

Wangen und Lippen


Auf den Wangen habe ich einen Peach/Rosenholzton benutzt. Diesen habe ich auf die höchste Stelle meiner Wangenknochen gegeben und verblendet. Die Lippen habe ich in einem sheeren braun/apricot farbenen Gloss gehalten. Der Gloss schimmert sehr fein und schön. Das wirkt sehr edel.

Wie gefällt euch das AMU?

Freitag, 26. August 2011

Review | MNY Blush 201.

Huhu meine Süßen.
Vor zwei Tagen zeigte ich euch ja meine beiden MNY Blushes. Zur 201 wurde mir die Frage nach der Haltbarkeit gestellt. Deswegen möchte ich diese Frage gleich mit der passenden Review verbinden und euch den Blush ganz genau vorstellen. So könnt ihr entscheiden, ob euch die 201 gefällt.


Preis: 2,95 Euro
Farbnuancen: 7 (101 - 201 - 301 - 401 - 501 - 601 - 701)
Erhältlich bei DM
Kaufempfehlung: Ja.

Aussehen/Geruch

Der Blush kommt in einem runden weißen Döschen mit gewölbten durchsichtigen Klappverschluss. Auf dem Klappverschluss befindet sich das Firmenlogo. Auf der Rückseite des Blushes seht ihr den Farbnamen. Der Deckel lässt sich gut und fest schließen. Die Konsistenz des Blushes ist seidig und zart. Der Geruch ganz dezent parfumiert. Die Farbe 201 empfinde ich als doch quietschiges Pink. Das Pink schimmert schon relativ stark. Das Aussehen ist keineswegs das Beste was ich gesehen habe, aber in Ordnung wie ich finde.


Auftrag/Anwendung

Ich bin mit der Anwendung sehr frieden. Die Pigmente lassen sich super entnehmen und auch sanft und leicht auf den Wangen verteilen. Die Blendearbeit geht schnell und gelingt immer. Ob als dezenter Farbtupfer oder harte Bluskanten: dieser Blush lässt sich vielfältig einsetzen. Die Schimmerpartikelchen fallen auch nicht herab bzw. setzen sich irgendwo im Gesicht ab, wo sie nicht sollen. Sie bleiben auf der aufgetragenen Stelle. Auch das Abschminken geht ohne Probleme. Wirklich toll.

Qualität

Die Haltbarkeit ist hingegen solala. Nach 4 Stunden hätte ich das erste Mal nachtragen können. Zwar war der Ton noch sanft zu erahnen, aber das reicht den meisten Mädchen nicht. Ich trage Blush generell nur sehr zart, deswegen war es für mich in Ordnung. Wie oben bereits erwähnt ist die Deckkraft variabel. Also an und für sich ist der Ton schon sehr stark deckend. Man benötigt für ein zartes Ergebnis wie ich es mag also wirklich nur einen kleinen Tupser ins Döschen. Für die Mädels die stärker betone Wangen wollen reicht ein starker Tupser ins Döschen. Jeder wird hier sein gewünschtes Ergebnis erzielen könnnen.


Kurz und Knapp

+ Preis/Leistung
+ Anwendung (Blendbarkeit, Abschminken etc.)
+ Schimmer bleibt an Ort und Stelle
+ Deckkraft

~ Haltbarkeit

Fazit: Ich bin mit meinem Exemplar rundum zufrieden und glücklich und kann ganz klar eine Kaufempfehlung aussprechen. Wenn ihr einen tollen schimmrigen Pinkton wollt, dann schaut euch für knapp 3 Euro die 201 mal an. Diese ist im festen Sortiment erhätlich und wird euch sicher glücklich machen. Pink passt besonders gut in die kalte Jahreszeit, da die kühlen Töne dort besonders toll zur Geltung kommen.

Besitzt ihr MNY Blushes?

Mittwoch, 24. August 2011

Fotoübersicht | MNY Blushes.

Huhu ihr Süßen!
heute geht es um meine Blushes der Firma MNY. Bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung. Nutzt dazu das Kommentarfeld oder meine E-Mail Adresse.
Allgemeine Informationen zu meinen Foto- und Swatchübersichten findet ihr in DIESEM Post.

Hinweiß: Bei den Feldern die mit einem Fragezeichen gekennzeichnet sind, bin ich mir der Antwort nicht sicher. Solltet ihr eine Antwort wissen so würde ich mich freuen wenn ihr mir Bescheid gebt. Falsche Angaben meinerseits könnt ihr auch gern berichtigen!

Blush
- 201 -


Farbton: Schimmerndes Pink.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Nein.

Blush
- 305A -


Farbton: Rosenholz.
Aktuelles Sortiment: Nein.
Limited Edition: I'm a Jungle Chick LE (Oktober 2010), Island Dream LE (Juni 2011).

Dienstag, 23. August 2011

Review | Catrice Color Infusion Longlasting Lipstain 010 Holly Wood.

Huhu meine Süßen.
Boah ich habe die Nase voll. Ich sitze jetzt hier seit einer geschlagenen Stunde und habe versucht von dieem Lipstain einen Lippenswatch zu schießen. Was ist? Erst war die Kamera verdreckt und verschmiert. Dann habe ich sie gesäubert, dann wurde das Bild dauernd überlichtet. Dann habe ich das hinbekommen aber das Bild war trotzdem nicht besser. Der Lipstain war so fleckig, egal was ich gemacht und gedreht habe. Ich habe ihn einfach nicht aufgetragen bekommen. Falls ich noch einen Lippenswatch hinbekomme, werde ich ihn nachtragen. Aber sorry.. ich bin das erste Mal mit meinem Latein am Ende. Die Review bekommt ihr natürlich trotzdem.


Preis/Menge: 3,99 Euro - 2,6ml
Farbnuancen: 5 (Holly Wood - ? - ? - ? - Red & the City)
Erhältlich bei IhrPlatz, Müller und in wenigen ausgewählten DM Märkten.
Kaufempfehlung: Nein.

Beschreibung des Herstellers

"Dauerhafte Farbe, jetzt! Mit dem Stift, der die Lippen semi-permanent definiert, tönt und mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen sanft pflegt – dem neuen CATRICE Lip Stain! Er ist die gewünschte Farbinfusion für unsere Lippen! Sein fruchtiges Aroma macht einfach gute Laune, während er sich mit seiner weich geformten Spitze ganz einfach anwenden lässt. Mehrmals aufgetragen wird die Lippenfarbe noch intensiviert. Mit wasserfestem Remover zu entfernen."

Aussehen/Geruch

Der Lipstain kommt in der typischen Filzstiftform wie es für diese Produktart üblich ist. Er ist in der Farbe gehalten, wie das Produkt an sich. Somit erkennt man sofort um welchen Ton es sich handelt. Auf ihm sind Informationen zum Herstellername, Produktname, Farbname, Menge enthalten. Außerdem findet ihr eine kleine Produktbeeschreibung. Öffnet man die semitransparanete Kappe so gelangt man zur Filzstiftmiene. Diese ist relativ hart und dick. Konsistenz der Farbe ist flüssig, aber doch irgendwo trocken. Holly Wood ist ein braunrosenholz Ton, der bei intensivem Auftrag nicht mehr nude ist. Was ich an diesem Stift am meisten liebe ist der Geruch und auch der Geschmack, denn dieser ist total süß und ich liebe sowas!


Anwendung/Auftrag

Die Lippen lassen sich mit dem Filzstift gut ausmalen. Man hat Kontrolle über das Werk. ABER und nun kommt das große ABER: Man benötigt für einen gleichmäßigen Auftrag eine Menge Zeit und Fingerspitzengefühl. Bei der kleinsten Unebenheit wird das Ergebnis fleckig. Mit einem Lipliner drunter kann man etwas nachhelfen, so wirkt der Lipstain auch nicht mehr so trocken. Aber alleinig ist das schon ein Kampf. Ein Kampf den ich aufgegeben habe. Positiv abzugewinnen ist, dass er nicht ausläuft. Was mich überrascht hat ist das Entfernen des Produktes: Ich bekomme den Sticht mit bloßem Speichel wieder runter, allerdings NUR, wenn ich KEINEN Lipliner drunter trage. Mit Lipliner benutze ich meinen Make Up Entferner.

Qualität

Auch bei der Haltbarkeit gibt es Unterschiede. Mit Lipliner hielt die Farbe mit leichtem Verblassen gute 5 Stunden. Das ist wirklich toll. Ohne Lipliner hingegen hatte ich die so schnell runtergelutscht dass man es kaum glauben kann. Ich weiß absolut nicht woran das liegt. Die Deckkraft ist mit Layern zufriedenstellend. Aber wie bereits erwähnt gibt es das Fleckigkeitsproblem. Irgendwie werde ich nicht warm mit dem Produkt.


Kurz und Knapp

+ Geruch
+ Haltbarkeit mit Lipliner
+ Entfernung

~ Endergebnis mit Lipliner
~ Deckkraft
~ Auftrag

- Preis/Leistung
- Endergebnis ohne Lipliner
- Haltbarkeit ohne Lipliner

Fazit: Für mich bleibt das vorerst mein einziger Lipstain von Catrice. Ich war von den YouRock Lipstains von Essence total angetan. Aber mit diesem Produkt hier werde ich nicht warm. Mit Lipliner drunter kann ich ihn vielleicht nochmal benutzen. Ohne werde ich es keinesfalls mehr tun. Für 4 Euro kann ich KEINE Kaufempfehlung aussprechen. Ich weiß nicht ob es an der Farbe liegt, ich weiß nicht ob ich irgendwas verkehrt mache oder mit diesem Stück werde ich nicht warm. Tut mir Leid.

Habt ihr schon mit Lipstains Erfahrung?

Montag, 22. August 2011

Blogaward | Tell me about yourself!

Huhu meine Hübschen.
Ich dachte ich nutze den Abend um noch einen Blogaward entgegen zunehmen. Es freut mich immer sehr, wenn ich diese kleinen Aufmerksamkeiten erhalte denn so weiß ich, dass mein Blog ankommt und euch erfreut. Ihr gebt mir wirklich sehr viel Unterstützung, das merke ich jeden Tag. Vielen Dank!

Den Award habe ich von der lieben Mary bekommen. Sie führt einen süßen Beautyblog der erst im Juli 2011 eröffnet worden ist. Schaut doch mal bei ihr vorbei! Ich bedanke mich natürlich rechtherzlich bei dir. Toll das dir mein Blog so sehr gefällt.


Um den Award erfolgreich anzunehmen gibt es hier die Regeln:

1. Bedanke dich in einem Post mit Bloggerlinkungen.
2. Schreibe 7 Dinge über dich selbst.
3. Verleihe den Award an weitere Blogs.
4. Informiere sie darüber!

7 Dinge über Mich!

- Ich bin eine totale Fernseheule und könnte stundenlang vor der Flimmerkiste hocken und mir Trash TV anschauen.
- Ich bin eine große Zicke die zudem noch äußerst stur ist. Leider kann ich das nicht abschalten.
- Wenn ich nichts zutun habe werde ich unerträglich. Derzeit geht es mir so, weil Studium und Nebenjob erst im Oktober beginnen. Ich brauche eine Aufgabe!!
- Mein Talent ist es Leuten die Welt zu verkaufen. Meine Mutter sagte sogar, wenn ich wöllte könnte ich jemanden den Mond schön reden und zum Spitzenpreis verdonnern.
- Ich bin eine absolute Perfektionistin. Das ist so schlimm, dass es manchmal zur Last wird. Ich will alles strukuriert, farblich zusammenpassend und einfach perfekt haben. Vielleicht ist euch das bei meinem Blog schonmal aufgefallen?
- Eine meiner größten Schwächen ist meine Ungeduld. Ich kann nicht warten, auf Niemanden.
- Abends vorm Schlafen denke ich über den Tag nach. Oftmals ist das so intensiv dass ich 2 Stunden wach liege und dann doch nicht mehr schlafen kann.

So jetzt kennt ihr mich ein bisschen mehr. Ich freue mich auch immer etwas über meine Leserinnen und andere Bloggermädels zu erfahren deswegen gebe ich den Award an Erdbeerelfe, Talasia und Fashmetik weiter. Ich hoffe ihr wurdet dazu noch nicht gefragt.

Ich wünsche euch einen entspannten Montag Abend!

Review | Catrice Ultimate Nail Lacquer 620 Captain Sparrow's Boat.

Huhu meine Hübschen.
Das Wochenende habe ich mit meinem Freund verbracht, deswegen war es hier etwas ruhig. So langsam wird es Ernst mit dem Studium und dem Umzug. Mein Studentenausweiß kam an, der Mietvertrag wurde unterschrieben und der Kredit für die Möbel wird in wenigen Tagen gestellt. Auch die Möbelhäuser haben wir schon durchstreift. Ja aber nun beginnt eine neue Woche, mein Freund muss wieder arbeiten und ich kann mehr für euch da sein. Heute war ich aber etwas Fotofaul und somit gibt es nur eine kleine Review, wo die Fotos schon vorgeschossen waren.


Preis/Menge: 2,49 Euro - 10ml
Farbnuancen: Wird nachgetragen sobald die CATRICE Website aktualisiert wurde.
Erhältlich bei Müller, IhrPlatz und in wenigen ausgewählten DM Märkten.
Kaufempfehlung: Ja.

Beschreibung des Herstellers

"Wow-Effekt garantiert: Ultimative Intensität, ultimativer Glanz und ultimative Deckkraft – jetzt 14 mal neu! Nur ein Auftrag mit dem speziellen Profi-Pinsel und die Nägel werden zum High-Fashion-Accessoire der Saison – zu jedem Outfit, für jede Stimmung. Formaldehydfrei."

Aussehen/Geruch

Der Nagellack kommt in einem massivem Nagellackglasfläschchen mit schwarzem Schraubverschluss. Aufgedruckt ist der Herstellername, der Produktname, der Farbname und die Mengenangabe. Das Fläschchen hat eine gleichmäßige Zylinderform. An dem schwarzen Verschluss ist der Pinsel zum Auftrag des Lackes befestigt. Der Pinsel ist flach, aber nicht sonderlich breit sondern normal in der Form. Die Konsistenz des Lackes ist normal flüssig. Captain Sparrow's Boat ist ein grauanthrazit mit grün/blauen Schimmereffekten. Der Lack duftet ganz normal nach Nagellack.


Auftrag/Anwendung

Die Anwendung war sehr angenehm und einfach. Der Lack lässt sich gut verteilen, wird mit der ersten Schicht aber leicht fleckig. Eine zweite Schicht gleicht das wieder aus. Ich hatte keine Probleme mit Dingen wie Verlaufen etc. Auch das Ablackieren war sehr angenehm und ging schnell und ohne Probleme. Ich bin wirklich zufrieden.

Qualität

Die Haltbarkeit war durchaus okay mit ungefähr 5 Tagen. Zwar hatte man Tipwear gesehen aber weiterhin war der Lack gut auf den Nägeln verblieben. Außerdem ist der Lack mit 2 Schichten vollkommen deckend. Wie bereits berichtet bleiben nach der ersten Schicht Unregelmäßigkeiten, die die zweite Schicht wieder ausgleicht. Also auch vollkommen in Ordnung. Ein solider Lack den man gern zur Hand nimmt, wie ich finde.


Kurz und Knapp

+ Preis/Leistung
+ Auftrag
+ Haltbarkeit
+ Dupe zum "Black Pearl" von Chanel (Post / Frau Häsin's Beauty-Rummel)

~ Deckkraft

Fazit: Für mich ist der Lack eine wundervolle Errungenschaft, bzw. ein tolles Geschenk von CATRICE. Meine Suche nach einem tollen Dupe zum Black Pearl hat ein Ende. Eigenschaften, Qualität, Auftrag: All das überzeugt mich und deswegen spreche ich natürlich eine Kaufempfehlung aus. Nicht nur den Mädels, denen die Farbe gefällt ein toller Fang, sondern vor allem für die, die wie ich immer einen günstigen Black Pearl wollten. Top!

Dupe? Was sagt ihr?

Mittwoch, 17. August 2011

Fotoübersicht | Catrice Nagellacke.

Huhu ihr Süßen!
heute geht es um meine Nagellacke der Firma CATRICE. Bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung. Nutzt dazu das Kommentarfeld oder meine E-Mail Adresse.
Allgemeine Informationen zu meinen Foto- und Swatchübersichten findet ihr in DIESEM Post.

Hinweiß: Bei den Feldern die mit einem Fragezeichen gekennzeichnet sind, bin ich mir der Antwort nicht sicher. Solltet ihr eine Antwort wissen so würde ich mich freuen wenn ihr mir Bescheid gebt. Falsche Angaben meinerseits könnt ihr auch gern berichtigen!

Ultimate Nail Lacquer
- 030 Meet me at Coral Island -


Farbton: Neonorange.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Nein.

Ultimate Nail Lacquer
- 360 Raspberry Fields Forever -


Farbton: Himbeerpink.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Nein.

Ultimate Nail Lacquer
- 560 Rusty but Sexy -


Farbton: Rostorange mit goldenem Schimmer.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Modern Muse LE (August 2011)

Ultimate Nail Lacquer
- 620 Captain Sparrow's Boat -


Farbton: Anthrazit mit grüngraublauem Schimmer.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Modern Muse LE (August 2011)

Ultimate Nail Lacquer
- 650 Goldfinger -


Farbton: Gold mit goldenem Schimmer.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Modern Muse LE (August 2011)

Review | p2 Perfect Face! Anti-Red Base 020 Correct me!

Huhu meine Süßen.
Heute habe ich eine Review zur p2 Anti-Red Base für euch. Vorher hatte ich die normale Face Base von p2 benutzt. Diese hatte ich euch HIER im alten Design bereits mal vorgestellt. Da sie sich aber nun dem Ende neigte, kaufte ich mir bei meinem nächsten DM Besuch Nachschub. Diesmal griff ich zur Anti-Red Base, da ich mit der anderen nicht komplett zufrieden war. Die Neugier siegte.


Preis/Menge: 3,95 Euro - 30ml
Farbnuancen: 2 (Illuminate me! - Correct me!)
Erhältlich bei DM, Budni.
Kaufempfehlung: Durchaus.

Beschreibung des Herstellers

"Bei Rötungen oder roten Äderchen hilft die perfect face! anti-red base. Die leichte, feuchtigkeitsspendende Grundierung in zartem Grün kaschiert und sorgt für einen glatten, makellosen Teint. Mikrofeine Spektra-Flex-Glanzpartikel und lichtreflektierende Soft-Fokus-Pigmente schmeicheln der Haut."

Inhaltsstoffe

AQUA, CYCLOPENTASILOXANE, GLYCERIN, POLYMETHYL METHACRYLATE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, SORBITAN ISOSTEARATE, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, ALUMINA, MICA, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, MAGNESIUM SULFATE, PHENOXYETHANOL, ZINC OXIDE, NYLON-12, BENZYL ALCOHOL, SILICA, ETHYLHEXYLGLYCERIN, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, TIN OXIDE, DIMETHICONE, CI 77891, CI 77289, CI 77492, CI 77491.

Aussehen/Geruch

Die Base kommt in einer grünen Tube mit aufgeschraubten Pumpspenderaufsatz. Verschlossen ist das Produkt durch einen durchsichtig grünen Verschluss. Weiterhin findet ihr auf der Produktverpackung Angaben zum Herstellernamen, Produktnamen, Farbnamen, der Menge, den Incis, der Haltbarkeit und eine Produktbeschreibung. Der Pumpspender ist weiß und lässt sich leicht betätigen. Die Base selbst besitzt eine grüne Farbe, die Rötungen ausgleichen soll. Grün ist die Komplemtärfarbe von Rot. Den Geruch mag ich nicht sehr gern, denn die Base riecht sehr sehr chemisch. Das riecht man beim Auftrag, verfliegt aber danach sofort. Konsistenzmäßig ist die Base zwar flüssig, aber nicht so dass sie wegläuft.


Auftrag/Anwendung

Man kann die Base wie eine Foundation mit den Fingern, Pinseln oder Schwämmchen einmassieren. Ich bevorzuge bei dieser Base die Finger, da sie sich dadurch sehr angenehm verteilen lässt. Der Auftrag ist sehr einfach und geht wirklich schnell. Die Base hinterlässt keine Flecken sondern verschmilzt mit der Haut. Zwar spürt man das man etwas trägt, aber sie wirkt nicht pappig oder Ähnliches. Wenn sie getrocknet ist, ist auch das Gefühl etwas zu Tragen weg. Es fühlt sich nur noch angenehm frisch an.

Qualität

Das wichtigste Versprechen Rötungen zu kaschieren hält die Base bedingt ein. Geringe Rötungen um die Nasenpartie kaschiert sie tatsächlich geschickt. Rötungen auf den Wangen schafft sie bei mir aber nicht. Da ich aber eh immer extra zu Foundation greife ist das jetzt nicht weiter fatal für mich. Wichtiger ist das sie die Haltbarkeit des Make Up's verlängert und das tut sie wirklich. An einem normalen Tag sehe ich zwar etwas mitgenommen aus, aber trotzdem ist das Make Up nicht fleckig oder Ähnliches. Ich habe die Kombi mal beim Probearbeiten getragen und da wirklich geschwitzt und selbst da war mein Make Up noch am richtigen Platz. Da war selbst ich erstaunt wo ich in den Spiegel geschaut habe. Die Base schafft somit eine gute Basis für alles was obenrauf kommt. Bei Mädels mit sehr unproblematischer Haut ist sie sicher auch allein tragbar den ebnet den Teint auch etwas. Was einige Mädels wohl aber eher nicht mögen ist, dass sie euch auch etwas glitzern lässt. Dieser verschwindet unter Foundation und Puder aber.


Kurz und Knapp

+ neue Verpackung
+ Auftrag
+ verlängert die Haltbarkeit des Make-Up's

~ kaschiert sanfte Rötungen um den Nasenbereich ABER keine starken Rötungen auf den Wangen
~ ebnet den Teint gering

- Geruch
- Glitzer (Lässt sich mit Foundation und/oder Puder aber verdecken!)

Fazit: Ich finde die Anti-Red Base auf jeden Fall besser als die normale Face Base von p2. Deswegen finde ich auch, dass es diese wert ist zu kaufen. Ich würde auf jeden Fall wieder zu diesem Produkt greifen, da es für einen günstigen Preis mein Make-Up wirklich verlängert und ich allgemein das Gefühl habe, dass sich mein Make Up besser auftragen lässt, wenn ich die Base drunter trage. Doch da CATRICE jetzt auch eine Base rausbringt werde ich als nächstes Diese ausprobieren. Sollte sie schlecht sein, greife ich zur Anti-Red Base zurück.

Anti-Red oder normale Face Base?
Was benutzt ihr?

Dienstag, 16. August 2011

Fotoübersicht | MNY Nagellacke.

Huhu ihr Süßen!
Heute geht es um meine Nagellacke der Firma MNY. Bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung. Nutzt dazu das Kommentarfeld oder meine E-Mail Adresse.
Allgemeine Informationen zu meinen Foto- und Swatchübersichten findet ihr in DIESEM Post.

Hinweiß: Bei den Feldern die mit einem Fragezeichen gekennzeichnet sind, bin ich mir der Antwort nicht sicher. Solltet ihr eine Antwort wissen so würde ich mich freuen wenn ihr mir Bescheid gebt. Falsche Angaben meinerseits könnt ihr auch gern berichtigen!

Nail Polish
- 265 -


Farbton: Rotpink mit holografischem Glitzer.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Nein.

Nail Polish
- 753 -


Farbton: Grüngold.
Aktuelles Sortiment: Ja.
Limited Edition: Nein.

Nail Polish
- 204A -


Farbton: Orangegold.
Aktuelles Sortiment: Nein.
Limited Edition: I am a Sundiva LE (Ausgust 2010), Island Dream LE (Juni 2011)

Nail Polish
- 308A -


Farbton: Weinrot.
Aktuelles Sortiment: Nein.
Limited Edition: I am a Jungle Chick LE (Oktober 2010)

Nail Polish
- 409A -


Farbton: Eisblau mit silbernen Glitzer.
Aktuelles Sortiment: Nein.
Limited Edition: I am an Iced Angel LE (November 2010)

Nail Polish
- 808A -


Farbton: Neonpink mit goldblauem Glitzer.
Aktuelles Sortiment: Nein.
Limited Edition: I am a Material Girl LE (Februar 2011)