Freitag, 29. Juli 2011

How to | Wie füge ich Musik in meinen Post ein?

Huhu meine Süßen.
Mich erreicht immer öfter die Frage, wie ich den Musikplayer oben einfüge. Deswegen habe ich mir gedacht das ich für euch mal ein kleines Tutorial online stelle, indem ich das ganz einfach erkläre, denn es ist wirklich nicht schwer. Ich hoffe das euch der kleine Tipp gefällt. Das ganze werde ich auch in meine FAQ's verlinken.

Achtung: Ihr könnt alle Bilder bei Draufklicken vergrößern, sodass ihr alles besser lesen könnt!

1. Als erstes öffnet ihr Youtube.de und sucht euch dort das Lied, was ihr in euren Post einbinden wollt. Habt ihr es gefunden klickt ihr unter dem Video auf die kleine Schaltfläche "Weiterleiten".


2. Um nun zur Ansicht wie auf dem Bild zu kommen müsst ihr die aufgetauchte Schaltfläche "Einbetten" betätigen. Dann ist es wichtig das ihr ein Häckchen in dem Kästchen "Alten Einbettungscode verwenden" macht. Habt ihr das getan könnt ihr den oben makierten HTML-Code kopieren.


3. Öffnet nun euren Post. Ich habe hier einfach mal einen neuen Post geöffnet. Klickt auf die Schaltfläche "HTML bearbeiten" damit der Code den ihr kopiert habt wirksam wird. Erst dann fügt ihr ihn ein, sonst klappt das nicht. Wenn ihr das ganze zentriert haben wollt, übernehmt ihr einfach die oben stehende HTML Zeile, die ich euch auf dem Bild hingeschrieben habe. Wenn nicht, lasst sie einfach weg.
Habt ihr die Zeile geschrieben, dann fügt euren kopierten HTML Code bei dem Strich ein. Eben zwischen die zwei Tags.


4. Hier seht ihr dann wie das ganze aussieht. Doch ihr wollt ja nicht das komplette Video, sondern nur einen "Player" in eurem Post. Deswegen ist es wichtig überall wo "height" steht anstatt der Zahl die bereits dort steht eine 25 reinschreibt. Dies verändert nämlich die Höhe. Ich habe euch das mal markiert, damit ihr das schneller findet.
Aber auch die Breite ist wichtig. Ihr müsst mal ausprobieren wie breit euer Postfenster ist und diese Zahl tragt ihr dann bei "width" ein. Auch dies habe ich euch markiert. Als kleine Hilfe: Meine Breite beträgt "680", ich habe aber alles etwas breiter als normal. Versucht es doch mal mit "600". Wenns noch zu breit ist, einfach die Zahl verkleinern. Das ist bei jedem individuell.


5. Wenn ihr die Breite und Höhe verstellt habt könnt ihr euren Post ganz normal veröffentlichen und der Player ist drin!

Ich hoffe ihr könnt meine Erklärung nachvollziehen und habt fortan keine Probleme mehr, einen Player einzubauen. Sollte es weiterhin zu Fragen kommen scheut euch nicht, sie einfach zu stellen. Ich bin gern für euch da.

Viele Liebe Grüße!

Review | p2 100% Red! True Explosion Lipstick Pencil 040 Intensive Pink.

Huhu meine Hübschen.
Heute habe ich eine weitere 100% Red! Review für euch. Diesmal geht es aber nicht um einen der 8 Lacke sondern um einen 5 der Lipstick Pencil. Ich habe die Nuance 040 von p2 zur Verfügung gestellt bekommen und sie nun ausgiebig getestet. Hier könnt ihr mein Urteil lesen.


Preis: 2,45 Euro
Farbnuancen: 5 (Passionate Red - Burning Red - Vivacious Coral - Intensive Pink - Vibrant Magenta)
Erhältlich bei DM, Budni.
Kaufempfehlung: Ja, wenn ihr auf intensive knallige Farben steht!

Aussehen/Geruch

Der Lipstick Pencil ist wie der Name schon sagt ein Lippenstift in Stiftform, also zum Anspitzen. Auf ihm kann man den Herstellernamen, Produktnamen, LE Namen, Fabrnamen und Produktbeschreibung lesen. Der Stift ist rund und hat am unteren Ende einen schwarzen Absatz. Außerdem ist er durch einen transparenten Deckel verschlossen. Die Miene ist leicht abgerundet. Von der Konsistenz her finde ich den Lipstick auf jeden Fall fester als herkömmliche Lippenstifte, was mir persönlich aber gefällt. Ich mag es nicht so cremig. Weiterhin ist der Stift absolut geruchslos. Die Farbe 040 Intensive Pink ist, wie der Name verrät, ein deckendes knalliges Pink, was schon etwas ins Neon geht.


Auftrag/Anwendung

Der Auftrag geht durch die Stiftform sehr sehr gut. Auf meinem Swatchbild seht ihr den Pencil ohne Lipliner aufgetragen. Da diese Spitze etwas breiter ist empfehle ich euch die Lippenkonturen vorher mit Lipliner nachzuziehen, sonst kann es ausgefranzt wirken. Wer geübt ist benötigt allerdings keinen Lipliner, da der Lipstick nicht ausläuft. Durch seine feste Konsistenz betont er auch keine Schüppchen oder ähnliches. Das Gefühl ist allerdings etwas trocken und nicht pflegend, wie es auf dem Stift steht. Deswegen trage ich lieber einen Gloss drüber. Das Ergebnis ist matt. Mit einem Kosmetiktuch lässt er sich auch rückstandslos entfernen.


Qualität

Die Haltbarkeit empfand ich als sehr gut. Nach 4 1/2 Stunden konnte man die Farbe noch IMMER deutlich wahrnehmen. Ich habe in dieser Zeit nichts gegessen, aber getrunken. Isst man dann allerdings etwas nutzt er sich sehr schnell ab und muss nachgezogen werden. Also für ein Dinner sicher keine gute Wahl. Die Deckkraft ist wiederrum super denn schon nach einem Zug ist die Farbe auf den Lippen und leuchtet. Deswegen ist er aber auch nicht wirklich alltagstauglich. Wenn man ihn in der Freizeit tragen will ist es besser ihn abzutupfen. Somit hält er übrigens auch noch länger.


Kurz und Knapp

+ Stiftform (Erleichtert Auftrag.)
+ Preis/Leistung
+ Haltbarkeit
+ Deckkraft
+ fleckenloses, gleichmäßiges Ergebnis ohne Hautschüppchen zu betonen und auszulaufen

- trockenes Tragegefühl (Besser mit etwas Gloss drüber arbeiten.)

Fazit: Ein gelungenes Produkt, was die extrovertierten Frauen sicher interessieren sollte. Für Mädels die sich nich trauen so eine Farbe zu tragen sicher keine Wahl. Ich persönlich finde den Farbton super hübsch, weiß aber auch noch nicht wie ich ihn tragen kann und wann ich ihn tragen werde. Da muss rumprobiert werden. Qualitativ finde ich ihn aber super und das Trocknheitsgefühl kann man ja mit etwas Gloss bekämpfen. Schöner Lipstick Pencil!

Besitzt ihr einen der True Explosion Lipstick Pencil?
Vielen Dank an das DM Produktmanagement für das kosten- und bedingungsfreie Bereitstellen des Produktes!

Donnerstag, 28. Juli 2011

Review | Zoeva Eye Definition Set.

Huhu meine Hübschen.
Ja heute habe ich euch ja versprochen, dass ihr endlich die Review zum Eye Definition Set von Zoeva bekommt. Ich habe das Set damals zu meiner Bestellung kostenlos dazubekommen, da dies eine Aktion von Zoeva war. Ich muss gestehen, dass ich es mir wohl SELBST nicht gekauft hätte, wenn es die Aktion nicht gegeben hätte, ganz einfach, weil ich dachte ich habe genug Augenpinsel. Ob diese Meinung geblieben ist? Lest selbst. Heute mal eine andere Form der Review mit einer Bilderflut und vielen, vielen Informationen.


Preis: 16 Euro + Versand
Umfang des Sets: 6 Nylonpinsel + Kosmetiktäschchen
Bezugsquelle: Zoeva.de

Beschreibung des Herstellers

"Das Eye Definition Pinsel Set ist mit sechs speziell ausgewälten Profi-Tools ausgerüstet, die mit ihrer hochwertigen Verarbeitung für ein elegantes bis ausdrucksstarkes Augen Make-up sorgen. 
Die Pinsel im praktischen Reiseformat finden ihren Platz im Pink-Metallic Etui und werden garantiert zum treuen Begleiter."

Shader

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind sehr weich und haben außerdem einen guten Widerstand. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Das Auf- und Abgeben des Lidschattens meistert das Produkt super. Für den grobflächigen Auftrag ist er deswegen super geeignet. Auch am unteren Wimpernkranz kann eine ruhige Hand eine präzise Linie ziehen. Außerdem verliert der Pinsel auch nach mehrmaligen Waschen keine Borsten und behält seine Form.

Fazit: Super Pinsel der bei jedem groben Lidschattenauftrag zum Einsatz kommt!

Precise Shader

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind sehr weich und haben außerdem einen festen Widerstand. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Das Auf- und Abgeben des Lidschattens meistert das Produkt super. Für den präzisen und feinen Auftrag ist er deswegen einfach genial geeignet. Man kann punktuell arbeiten und bspw. auch einen Lidschattenlidstrich damit ziehen. Auch am unteren Wimpernkranz kann selbst eine wacklige Hand eine präzise Linie ziehen. Außerdem verliert der Pinsel auch nach mehrmaligen Waschen keine Borsten und behält seine Form.

Fazit: Genialer Pinsel der bei jedem präzisen Lidschattenauftrag zum Einsatz kommt!

Eye Blender

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen, dicken Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind sehr weich und haben außerdem einen relativ guten Widerstand. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Mit diesem Pinsel habe ich meine Probleme. Zwar blendet er mit viel Geduld leicht die Farbe aus, aber da habe ich wirklich bessere Pinsel in meinem Kosmetiketui. Für mich ist er einfac zu fest und pitz gebunden um ein richtiger Blender zu sein. Dafür nehme ich ihn hin und wieder zum highlighten unter der Augenbraue. Der Pinsel verlor bei mir bisher nur ein zwei Härchen. Den Waschgang hat er aber super überlebt und seine alte Form durch zurechtdrücken auch behalten.

Fazit: Ein Pinsel den man nochmal überarbeiten könnte. Für einen Blender einfach zu fest, meiner Meinung nach.

Pencil

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind sehr weich und haben außerdem einen guten Widerstand. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Das Auf- und Abgeben des Lidschattens meistert das Produkt super. Für den punktuellen Auftrag ist er deswegen super geeignet. Ich nehme den Pencil Brush sehr gern um mit Schwarz in der Lidfalte zu arbeiten. Auch im Innenwinkel kann man hier gut highlighten. Außerdem verliert der Pinsel auch nach mehrmaligen Waschen keine Borsten und behält seine Form.

Fazit: Ich liebe meinen ersten Pencilbrush und benutze ihn täglich für die Lidfalte.

Smudger

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind allerdings nicht unbedingt weich. Das nervt mich etwas, weil ich kratzige Pinsel nicht gern benutze. Der Wiederstand ist sehr sehr fest, d.h. der Pinsel gibt kaum bis gar nicht nach. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Das Auf- und Abgeben des Lidschattens meistert das Produkt gut. Für den liniengenauen Auftrag ist er deswegen wirklich geeignet. Auch am unteren Wimpernkranz kann man eine präzise Linie ziehen. Aber ich mag ihn eben trotz der Qualität nicht gern benutze, weil er kratzt und mir "wehtut". Aber er verliert auch nach mehrmaligen Waschen keine Borsten und behält seine Form.

Fazit: Zwar qualitativ perfekter Pinsel, aber für mich einfach zu kratzig. Schade.

Fine Eyeliner

Aussehen: Der Pinsel hat einen kurzen Stiel, was für kurzsichtige Personen wie mich hervorragend geeignet ist. Die Nylonborsten sind sehr weich und haben außerdem einen guten Widerstand. Die Konstruktion ist sehr stabil und hochwertig verarbeitet.


Qualität: Der Fine Liner nimmt alle Arten von Eyelinern einfach super auf und gibt das Produkt auch super präzise am Wimpernkranz wieder ab. Ich liebe ihn für die Benutzung von Gel Eyelinern und könnte mir afür keinen besseren Pinsel vorstellen. Die Linien werden einfach sehr sehr genau und durch den leichten Knick, kann man auch perfekt mit ihm arbeiten. Außerdem verliert der Pinsel auch nach mehrmaligen Waschen keine Borsten und behält seine Form.

Fazit: Mein absoluter Liebling für den Auftrag von Gel Eyelinern. Mehr davon!

Kurz und Knapp

+ Shader
+ Precise Shader
+ Pencil
+ Fine Liner

~ Smudger

- Eye Blender

Abschließendes Fazit: Die vier Pinsel die ich positiv bewertet habe sind es wirklich. Diese benutze ich bei fast jedem Augenmake-up. Meine besonderen Lieblinge sind der Precise Shader und der Fine Liner. Smudger ist zwar qualitativ super, aber mir zu kratzig. Ja und Blender ist für mich leider wirklich kein Blender. Für 4 1/2 gute Pinsel 16 Euro auszugeben finde ich okay. Außerdem bekommt man ja noch ein kleines Kosmetiktäschchen dazu. Aber ich würde wohl eher auf eine Aktion von Zoeva warten bzw. mir die 4 guten Pinsel einzeln kaufen.

Besitzt ihr das Eye Definition Set?

Mittwoch, 27. Juli 2011

Ankündigung | p2 Sortimentsumstellung im Herbst. Das fliegt!

Huhu meine Süßen.
Ich wollte heute eigentlich mein Zoeva Eye Definition Set vorstellen, aber das Zuschneiden der Bilder hat mich soviel Zeit gekostet das ich gerade keinen Nerv habe jetzt noch einen solch ewigen Post zu schreiben. Der kommt dann morgen, ihr dürft euch als freuen.
Vorhin hat mich eine Mail von p2 erreicht mit der Auslistungsliste des Standartsortiments. Im September kommt nämlich die neue Winterkollektion in die DM und Budni Theken und somit muss Platz geschafft werden.

- Die Artikel werden NICHT reduziert. -

Mein Fazit: Ich persönlich trauere vor allem um die Color Star Lipcreams. Davon werde ich mir sicher noch ein paar Exemplare gönnen. Außerdem schaue ich mir die ausgelisteten Matte Dream Eyeshadows, Color Victim und Last Forever Lacke und Pure Color Lipsticks nochmal genauer an. Alles andere interessiert mich weniger und dem werde ich auch nicht nachtrauern. Viel gespannter bin ich nun auf die neuen Produkte!

Was werdet ihr vermissen?

Dienstag, 26. Juli 2011

Persönliches | Weichzeichner. Eine ewige Diskussion.

Huhu meine Süßen.
Ich habe jetzt einen Post für euch, der für etwas Aufklärung sorgen soll. Jede Bloggerin kennt das: Es gibt Fragen bzw. Anmerkungen die immer wieder auftauchen. So auch bei mir, denn immer wenn ich von mir FOTD's hochlade kommt der Satz: "Benutzt du Weichzeichner?". Und auch bei meinem gestrigen Harry Potter Look kam diese Frage auf und wurde mit etwas Kritik begründet.
Dafür möchte ich mich erstmal bedanken. Denn ich möchte nicht, dass der Gedanke entsteht, dass ich eurer konstruktiven Kritik nicht nachgehe und mir Gedanken darum mache. Ich freue mich immer sehr, wenn ich dank euch meinen Blog verbessern kann. Vielen Dank also dafür.

Nur möchte ich euch zwei Vergleichsbilder zeigen. Eins Mit Weichzeichner, eins Ohne. Klar sieht man es auf den meisten Bildern, das dort weichgezeichnet wurde, aber es gibt zum Original jetzt keinen überextremen Unterschied, wie ich finde. Denn ich habe mir eure Kritik bereits zu Herzen genommen und mich nach einem anderen Weichzeichner umgesehen, als ich früher (Bsp. HIER.) benutzt habe. Einen, der nicht so extrem gekünstelt wirkt. Allerdings möchte ich auch anmerken dass ich bei manchen FOTD's keinen Weichzeichner benutzt habe (Bsp. HIER oder HIER.), weil ich dort draußen war und das Licht allgemein gut gefallen ist.

Vergleichsbilder

Edit: Ja, das Bild wurde nicht ordentlich weichgezeichnet.
Hier seht ihr ein Bild welches weichgezeichnet wurde.Mein komplettes Gesicht unterliegt hier einer soften Bearbeitung, dass die Linien sanfter Fallen und das Gesamtbild ebenmäßiger wirkt. Eben wie ein Illuinating Powder, dass die Haut weichzeichnen soll. Die Linien sind geglättet, das Licht fällt sehr leicht und gleitet förmlich über die Haut.


Und hier das SELBE Bild, OHNE Weichzeichner. Man erkennt, dass die Haut hier etwas unruhiger wirkt, als auf dem oberen Bild. Aber mein größtes Problem ist hier das Licht. Zwar hat es die absolut GLEICHE Belichtung wie oben, doch wirkt das ganze Bild hier irgendwie dunkler, weniger klar. Das Licht bricht sich seltsam, sieht kantig aus. Nur durch den Weichzeichner habe ich es geschafft, eine bessere Belichtung mit weicherem Licht hinzubekommen.

Ich hoffe ich konnte euch zeigen, dass das alles nicht so extrem ist, wie manche vielleicht denken. Übrigens möchte ich in dem Zusammenhang auch mitteilen, dass ihr unten rechts in meiner Sidebar unter "Impressum" einen Link zu den "Frequently asked Questions", den FAQ, findet. Dort beantworte ich alle Fragen, die auf meinem Blog sehr oft auftauchen. Dies soll mich und euch etwas "entlasten".

EDIT:

Vielen Dank für eure Meinungen, Vorschläge etc.! Mir haben eure Worte sehr geholfen. Ich möchte in Zukunft einen Mittelweg gehen. Zwar werde ich den Weichzeichner nicht ganz aus meinen FOTD's wegnehmen, aber ich werde ihn nur noch vereinzelt verwenden, also an vereinzelten Stellen und nicht mehr im kompletten Gesicht und Hals etc. Es wird natürlich auch weiterhin Bilder ganz ohne Weichzeichner geben, bspw. wenn ich sie draußen fotografiere. Toll, dass ich so hilfsbereite Leser haben. (:

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

NOTD | p2 100% Red! Flashiness Nail Polish 080 Intense.

Huhu ihr Süßen,
Heute möchte ich euch ein NOTD zeigen. Gestern habe ich mir nämlich meine Nägel umlackiert und einen weiteren Lack aus der 100% Red! LE von p2 aufgepinselt. Diesmal habe ich mich für die Nummer 080 Intense entschieden. Dieser Lack wurde mir zum Test zur Verfügung gestellt. Meine Nägel sind leider vor ein paar Tagen abgebrochen, sodass sie jetzt wieder so doof kurz sind. Ich hoffe sie wachsen schnell wieder, ich habe nämlich lieber lange Nägel.


080 Intense ist ein sehr hübsches Magentapink ohne Schimmer- und Glitzer. Ich trage 1 Schicht!! Er ist SOFORT deckend, auch bei der dünnsten Schicht der Welt. Keine Ungleichmäßigkeiten, keine Hügelchen: Nicht! Einfach ein wunderbar gepflegter Fingernagel. Vom Auftrag her hatte ich deswegen absolut keine Probleme. Die Trockenzeit rechne ich auf 3 Minten bis zur Antrocknung. Durchgetrocknet ist er nach 15 Minuten mit dem Essence Top Sealer. Gigantisch, oder nicht? Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen. Dazu schreibe ich noch eine Review. Die Farbe beinhaltet wie bereits erwähnt keinen Schimmer oder Glitzer. Auch hier kann er als erstes Fazit mit der Auftragsqualität glänzen. Da nimmt er sich mit dem anderen, bereits getesteten Lack der LE, nichts.

Wie gefällt euch Intense?

Montag, 25. Juli 2011

AMU | Harry Potter Serie - Ravenclaw.

Huhu ihr Süßen.
Heute komme ich zu meinem zweiten Harry Potter Make Up, wie gestern bereits versprochen. Vorgenommen habe ich mir an diesem Tag das Haus "Ravenclaw", ein Haus mit dem ich nicht ganz so vertraut bin. Ich habe das Make Up extra so gehalten, dass es etwas besonderes ist und man es nicht in jeder Ecke sieht. Ich hoffe euch gefällt mein kleines Kunstwerk. Wenn ihr das AMU übrigens nachschminken wollt, dann könnt ihr einfach passende Farbtöne nehmen. Ich habe die Produkt heute nicht alle mit aufgeschrieben, weil ich einfach zu viel benutzt habe.


Was verbinde ich mit Ravenclaw?

Mit Ravenclaw  verbinde ich vor allem Luna, Cho und die Graue Dame. Dies sind so die einzigen Personen, die ich wirklich aus dem Hause wahrgenommen habe. Von den Charaktereigenschaften sehe ich Weisheit, Klugheit, Intelligenz und auch etwas Mystik. Die Zauberer die in dieses Haus kommen, sind sehr weiße und lösen Probleme mit Wissen und Vernunft. Der Adler, der das Hauswappen ziert, unterstreicht die klaren Gedanken und zielstrebigen Eigenschaften von Ravenclaw. Die Hausfarben sind Blau und Bronze. Blau für die Intelligenz, Bronze für die Mystik und Weisheit. Ravenclaw ist für mich ein sehr undurchsichtig und doch irgendwie klares Haus und diese Gedanken habe ich versucht in meinem Make Up umzusetzen. Besonders habe ich mich da auch etwas an den Adler des Hauswappens orientiert.

Augen-Make Up

  1. Ihr beginnt mit einer Lidschattenbase eurer Wahl und tragt sie auf das komplette Lid und auch unterhalb des Auges auf. Ich habe hier die Rival de Loop Young Eyeshadow Base benutzt.
  2. Nun nehmt ihr euch einen dunkleren blauen Ton und gebt ihn auf das komplette bewegliche Lid. Nur im Innenwinkel lasst ihr etwas frei. Auch der untere Wimpernkranz wird mit der Farbe betont, auch hier wird der Innenwinkel freigelassen. Verblendet das ganze nach oben hin.
  3. Mit einem helleren schimmernden Blau verblendet ihr die oberen Kanten sodass ein leichterer Übergang entsteht. Das ganze muss aber nicht super mega soft aussehen, sondern einfach leicht verlaufen.
  4. In den Innenwinkel gebt ihr euch nun einen bronzebraunen schimmernden Lidschatten und malt euch ein drittel in das Lid ein. Achtet darauf das ihr auch an der oberen Kante etwas langmalt und alles gut ineinandergeblendet wird. Auch am unteren Wimpernkranz geht ihr im Innenwinkel und ersten Drittel der Prozedur nach.
  5. Mit einem schimmernden weiß blendet ihr unter der Augenbraue. 
  6. Dann kommt der Lidstrich an die Reihe. Ich habe hier einen braun/bronzefarbenen Geleyeliner genommen und mir am oberen Wimpernkranz einen Lidstrich gezogen, der nach außen hin breiter wird. Am Ende habe ich allerdings kein normales Schwänzchen gezogen sondern mehrere, die wir kleine Federn ausschauen. So wird der Adler des Wappens etwas eingebracht.
  7. Die Wasserlinie habe ich mit dem selben Gel Eyeliner nachgezogen.
  8. Diesmal ist allerdings der Hauptblickpunkt des Make Up's die tollen Wimpern. Ich habe in meinem Make Up "Sortiment" noch ein paar künstliche Wimpern gefunden, die richtig schöne Federn als Goodie haben. Diese sind aus der bereits vergangenen "Meet me at 12:30 LE" von p2. Vielleicht habt ihr die ja auch noch rumliegen, sonst reichen auh normale künstliche Wimpern, denn ihr habt mit dem Eyeliner ja bereits kleine Federn gezogen. Diese bringt ihr euch nun also an euren Wimpernkranz.
  9. Nun tuscht ihr eure Wimpern leicht mit einer schwarzen Mascara, sodass sich Fake und Real Lashes verbinden.
  10. Zum Schluss redefiniert ihr noch eure Augenbrauen und schon ist das AMU fertig. Geheimnisvoll, Weise.. einfach Ravenclaw!

Wangen und Lippen

Auf den Wangen trage ich einen peachigen Blush. Das zaubert euch Frische ins Gesicht. Für den perfekten Glow könnt ihr dann noch auf den Wangenknochen etwas highlighten. Nehmt da am besten einen Highlighter mit goldenen Schimmerpartikelchen, wie bspw. das Shimmer Powder aus der Fairytale LE von Essence. Die Lippen habe ich in einem kräftigen Bronzeton gehalten. Diesen Lipstick habe ich mal für unglaubliche 10 Cent in einem Krabbelkorb gefunden und bisher nie benutzt. Aber hierzu passt er einfach hervorragend wie ich finde.

Wie gefällt euch mein Ravenclaw Look?

Sonntag, 24. Juli 2011

Review | p2 100% Red! Flashiness Nail Polish 040 Exciting.

Huhu meine Süßen!
Gestern war mal ein kleiner Blogfreier Tag angesagt, denn ich war mit meinem Schatz im Kino. Ja und zu welchem Film? Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil2 natürlich. Aber ich möchte gar nicht viel über den Film erzählen, denn es kann ja sein, dass ihr ihn euch selbst noch ansehen wollt und da möchte ich nichts verraten. Deswegen gibt es heute eine Review zu einem der 8 100% Red! Lacke. Das nächste Harry Potter AMU versuche ich auf morgen zu setzen.
Lackiert könnt ihr euch den Lack in DIESEM POST ansehen.


Preis/Menge: 1,95 Euro - 9ml
Farbnuancen: 8 (Vivid - Magnificent - Flamboyant - Exciting - Powerful - Amazing - Spectacular - Intense)
Erhältlich bei DM, Budni.
Kaufempfehlung: Ja!

Aussehen/Geruch

Der Lack kommt in einem robsuten Glasflacon, welcher auf der rechten Seite leicht gewölbt nach oben geht, wohingegen die linke Seite gerade verläuft. Der Verschluss ist schwarz und aus Plastik. Auf em Glasflacon kann man in schwarzer Schrift den Herstellernamen, Produktnamen, LE Namen und die Produktart lesen. Der Farbname befindet sich auf dem Schraubverschluss. Dreht man diesen herunter, so gelangt man zum schwarzen, normallangen/normaldicken Pinselchen, welcher an der Kappe befestigt ist. Exciting ist ein toller Tomatonrotton mit super winzigen und feinen goldenen Schimmerpartikelchen, die vor allem im Flacon zur Geltung kommen. Die Konsistenz ist normal, nicht zu dünn- und nicht zu dickflüssig. Weiterhin duftet er ganz normal nach Nagellack.


Auftrag/Anwendung

Der Auftrag geht super leicht. Ich hatte selten so einen megatollen Lack, vom Auftrag her. Der Lack wird in keinster Weiße fleckig. Durch die geniale Konsistenz verläuft er außerdem nicht in die Ränder. Man hat genug Zeit alles aufzutragen, ohne Fäden zu ziehen un trotzdem haftet er gleich beim ersten Mal super. Ich weiß gar nicht was ich da noch sagen soll. Ihr werdet wirklich NULL Probleme haben. Die Trockenzeit ist mit ca. 10 Minuten bis zur Durchtrocknung auch genial. Naja und ablackieren lässt er sich auch ohne Probleme. Das einzige ist eben, was aber bei allen Rottönen vorkommt, das ihr dann oftmals den kompletten Finger Rot habt. Der Lack löst sich zwar schnell vom Nagel, aber man verschmiert ihn eben gern auf die Haut. Deswegen ist das bisschen doof.

Qualität

Von der Haltbarkeit war ich auch positiv angetan. Getragen habe ich ihn von Freitag bis Donnerstag, also 7 Tage, was vollkommen okay ist. Dann splitterte er am ersten Finger LEICHT ab, es waren keine großen Patzer zu sehen. Ja und zur Deckkraft kann ich auch nur positives sagen. Mit der ersten DÜNNEN Schicht ist er bereits zu 100% deckend, ohne Streifen, Flecken oer sonst was. Ein durchweg tolles Produkt! Ich wünschte es würde mehr Farben, als nur Rot und Pink geben.


Kurz und Knapp

+ Preis/Leistung
+ Auftrag (So einen genialen Lack habe ich in der Beziehung noch nie besessen.)
+ Trockenzeit ca. 10 Minuten
+ Haltbarkeit von ~7 Tagen
+ Deckend nach 1 DÜNNEN Schicht OHNE Flecken und Streifen

- Ablackieren (Lässt sich zwar leicht entfernen, verschmiert dabei aber gern auf der Haut etc.)

Fazit: Nehmt die Lacke ins Standartsortiment auf und macht in der selben Formulierung ein Farbspektrum, was noch keiner gesehen hat! Ich bin wirklich absout zufrieden. Der Lack wird wirklich qualitativ zu meinem Lieblingsrotton, bzw. überhaupt zu einem meiner Lieblingslacke. Ich habe hier noch drei andere Lacke aus der Serie rumstehen und bin gespannt wie die sich machen. Ich hoffe die sind genauso toll. Also Exciting könnt ihr getrost kaufen!

Besitzt ihr einen Flashiness Nail Polish?
Vielen Dank an das DM Produktmanagement, für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen des Produktes!

Freitag, 22. Juli 2011

Persönliches | Arbeiten bei DM - mein Schnuppertag!

Huhu meine Lieben.
Einige von euch sind ja bereits mit mir über Facebook befreundet und haben vielleicht schon gelesen, dass ich heute einen Schnupperarbeitstag bei DM absolvierte. Wie ihr ja wisst bin ich mit meinem Abi nun fertig und "warte" auf den Beginn meines Studiums im Oktober. Da ich mit meinem Freund im Oktober auch zusammenziehen werde, habe ich mir überlegt die Zeit mit einem Aushilfstätigkeit zu überbrücken um nicht teilnahmslos rumzusitzen. Nun hing bei dem DM in meinem Örtchen eine Anzeige aus, dass sie eine Aushilfe suchen und daraufhin habe ich mich gemeldet und wurde eben gleich für heute zum Probearbeiten eingeladen. Und dann gings los.

Kurz vor 7 Uhr stand ich nun als vor der Tür mit sehr vielen Erwartungen und natürlich auch etwas nervös. Ich wurde daraufhin sehr freundlich empfangen und mir wurde die Arbeitskleidung und Materialien wie Cuttermesser gereicht. Anschließend bekam ich eine nette Dame zugeteilt, mit der ich den Tag verbringen sollte. Wir begannen damit die Shampoos und Spülungen aufzufüllen. Es ist wirklich jedes Mal wie Weihnachten wenn man einen neuen Karton öffnen darf um zu schauen, was drin ist. Weiter ging es an die Alnatura Theke, zur Sonnenmilch, zum Deo & Duschgel und zur Babypflege. Ich war nur in der Warenverräumung tätig, weil sie die Aushilfe hauptsächlich deswegen suchen. Doch konnte ich auch einigen Kunden beim Suchen helfen und somit nette Gespräche führen.
Natürlich war es trotz der tollen Produkte und Bekanntschaften auch super anstrengend. Gerade die Warenverräumung verlangt wirklich körperliche Arbeit, weil man sehr schnell sein sollte, sich oft an den Pappen schneidet, trotzdem immer freundlichen Gucken sollte und natürlich ordentlich und gründlich arbeiten muss. Das geht dann, vor allem bei jemanden wie mir, der körperliche Anstrengung kaum bis gar nicht gewohnt ist, sehr auf die Beine und Füße. Aber trotzdem würde ich es immer wieder machen. Hierzu möchte ich noch sagen das ich bereits in Lebensmitteldiscountern die selbe Tätigkeit auf Aushilfe gemacht habe und dort nie Spaß bei der Arbeit hatte. Bei DM hingegen macht es mir wirklich Spaß, weil ich mit Produkten zutun habe, für die ich mich sehr interessiere und mit Menschen kommunizieren kann, die ebenfalls interessiert sind. Also ein kompletter Unterschied, trotz eigtl. gleicher Tätigkeit.

Ja und was hat mir der Tag gebracht? Erfahrung und positive Anstrengung die gut tut. Nun hoffe ich ganz sehr, dass ich die Stelle als Aushilfe wirklich bekomme, denn leider weiß ich das noch nicht. Die Filialleiterin war nämlich nicht anwesend, sodass ich mich noch etwas gedulden muss. Die Mitarbeiterinnen, mit denen ich zutun hatte, waren jedenfalls positiv angetan und sehen auch positiv in die Zukunft, was mich natürlich sehr freut. Als kleines Geschenk habe ich dann noch ein Shampoo und eine Spülung von L'oreal bekommen, weil man beim Probearbeiten ja nicht entlohnt wird. Das kam voll überraschend und ich habe mich richtig gefreut, denn ich habe nicht damit gerechnet. So und nun müsst ihr mir die Daumen drücken.. aber bitte nur einen, denn zwei bringen Unglück. (:

Habt ihr schonmal bei DM gearbeitet?

Mittwoch, 20. Juli 2011

AMU | Harry Potter Serie - Gryffindor.

Huhu ihr Süßen.
Heute komme ich zu meinem ersten Harry Potter Make Up. Vorgenommen habe ich mir an diesem Tag das Haus "Gryffindor", das wohl bekannteste aus Harry Potter. Ich habe das Make Up extra so gehalten, dass es etwas besonderes ist und man es nicht in jeder Ecke sieht. Ich hoffe euch gefällt mein kleines Kunstwerk. Wenn ihr das AMU übrigens nachschminken wollt, dann könnt ihr einfach passende Farbtöne nehmen. Ich habe die Produkt heute nicht alle mit aufgeschrieben, weil ich einfach zu viel benutzt habe.


Was verbinde ich mit Gryffindor?

Mit Gryffindor verbinde ich vor allem Harry Potter und seine beiden Freunde Ron und Hermine. Sie sind der Inbegriff für Gryffindor. Außerdem sehe ich in diesem Haus Charaktereigenschaften wie Mut, Audauer, Aufrichtigkeit, Freundschaft und Zuverlässigkeit. Die Zauberer die in dieses Haus kommen, stehen zu ihren Taten und handeln stehts wohlwollend. Auch der Löwe, der das Hauswappen ziert, unterstreicht diese Charaktereigenschaften. Die Hausfarben sind Rot und Gold. Rot für die Leidenschaft, Gold für den Stolz und die Anmut. Gryffindor ist für mich ein sehr prunkvolles Haus und diese Gedanken habe ich versucht in meinem Make Up umzusetzen.

Augen-Make Up


  1. Ihr beginnt mit einer Lidschattenbase eurer Wahl und tragt sie auf das komplette Lid und auch unterhalb des Auges auf. Ich habe hier die Rival de Loop Young Eyeshadow Base benutzt.
  2. Nun nehmt ihr euch einen goldenen schimmernden Ton und gebt ihn in den Innenwinkel bis hin zur Mitte des Augenlides und auf den unteren Wimpernkranz. Die Farben sollen richtig leuchten.
  3. Mit einem schimmernden roten Ton könnt ihr nun den Außenwinkel und die Lidfalte betonen. Auch im äußeren unteren Wimpernkranz gebt ihr diesen Ton. Auch hier soll alles wundervoll leuchten. Außerdem setzt ihr einen winzigen roten Punkt in den Innenwinkel. Verblendet die Töne anschließend gut und falls Intensität verloren geht, gebt ihr einfach von beiden Farben etwas nach.
  4. Nun wird es prunkvoll. Sucht euch Glitter in den Farben Rot und Gold. Ich habe hierfür Nagel- und Bastelglitter genommen. Das gibt es wirklich in jedem Ramschladen zu kaufen. Mit einem klaren Lipgloss arbeitet ihr die Stellen nun vor. Gebt den Lipgloss in den Innenwinkel und an den unteren Wimpernkranz.
  5. Nun sucht ihr euch einen feinen Pinsel und gebt euch auf alle roten Stellen, die ihr mit Lipgloss bearbeitet habt das rote Glitter, als am äußeren unteren Wimpernkranz und in dem kleinen Punkt im Innenwinkel. Der goldene Glitter wird dann noch im Innenwinkel etwas über das Rot gegeben und an den restlichen unteren WImpernkranz gebracht. Nun leuchtet ihr wirklich.
  6. Mit einem neutralen Ton blendet ihr unter der Augenbraue.
  7. Nun tuscht ihr eure Wimpern mit einer schwarzen Mascara. Dch diesmal nicht genug. Nehmt euch nochmal den klaren Gloss und gebt ihr an die Spitzen eurer Wimpern. Anschließend gebt ihr an diese bearbeiteten Spitzen noch etwas goldenen Glitzer. Der WOW Effekt ist euch garantiert.
  8. Die Wasserlinie wird dann mit einem goldenen Kajalstift ausgemalt.
  9. Nun redefiniert ihr noch eure Augenbrauen und schon ist das AMU fertig. Prunkvoll, Glamourös.. einfach Gryffindor!

Wangen und Lippen

Auf den Wangen trage ich einen roten Blush. Das zaubert euch Frische ins Gesicht. Für den perfekten Glow könnt ihr dann noch auf den Wangenknochen etwas highlighten. Nehmt da am besten einen Highlighter mit goldenen Schimmerpartikelchen, wie bspw. das Shimmer Powder aus der Fairytale LE von Essence. Wenn ihr das nicht habt, könnt ihr auch goldenen Glitzerstaub nehmen. Die Lippen habe ich in einem kräftigen Rot gehalten. Erst war ich mir nicht sicher ob es too much ist, aber ich finde doch das es super harmoniert. Und weil ich dann einfach Lust auf noch mehr Glamour hatte, habe ich in die Mitte der Lippen noch etwas goldenen Staub gegeben, der in der Sonne total toll schimmert.

Wie gefällt euch mein Gryffindor Look?

Dienstag, 19. Juli 2011

NOTD | p2 100% Red! Flashiness Nail Polish 040 Exciting.

Huhu ihr Süßen,
Heute möchte ich euch ein NOTD zeigen. Eigentlich wollte ich heute bereits das erste Harry Potter AMU posten, aber da ich mich heute wahrscheinlich noch um eine Teilzeittätigkeit bewerbe und dafür persönlich in das Geschäft fahre, wäre es glaube ich nicht so gut mit Gold und Rot auf den Lidern aufzutauchen. Deswegen verschiebe ich das entweder auf heute Abend oder Morgen, mal schauen. Aber um euch nicht auf kalten Kohlen sitzen zu lassen möchte ich mit einem NOTD zu einem Nagellack der 100% Red! LE kommen.


040 Exciting ist ein richtig tolles Tomatenrot einer REIFEN Tomate. Ich trage 1 Schicht!! Er ist SOFORT deckend, auch bei der dünnsten Schicht der Welt. Keine Ungleichmäßigkeiten, keine Hügelchen: Nicht! Einfach ein wunderbar gepflegter Fingernagel. Vom Auftrag her hatte ich deswegen absolut keine Probleme. Die Trockenzeit rechne ich auf 3 Minten bis zur Antrocknung. Durchgetrocknet ist er nach 15 Minuten mit dem Essence Top Sealer. Gigantisch, oder nicht? Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen. Dazu schreibe ich noch eine Review. Die Farbe beinhaltet unglaublich feine Schimmerpartikelchen die in der Sonne leicht zum Vorschein kommen. Ich bin unglaublich fasziniert von der Qualität des Lacks.

Wie gefällt euch Exciting?

Montag, 18. Juli 2011

Ankündigung | Harry Potter AMU Serie.

Na ihr Süßen.
Heute habe ich eine kleine Ankündigung zu tätigen. Jeder von euch weiß ja, dass seit letzter Woche der letzte Harry Potter Film in den Kinos läuft. Der Film hat schon jetzt alle Rekorde gebrochen und ist an der Spitze der Kinocharts. Auch ich bin ein kleiner Harry Potter "Fan" und habe bisher alle Filme gesehen, nur der letzte fehlt mir noch, also "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2". Den werde ich mir mit meinem Freund zusammen im Kino in 3D ansehen, nur warten wir noch etwas weil ich persönlich den Andrang von tausenden Menschen in einem Raum furchtbar finde.

Jedenfalls bin auch ich mit Harry Potter aufgewachsen. Ich war 10 Jahre beim ersten Film, bin heute 20. Zu Beginn wollte ich gar nicht zum Stein der Weisen, aber wir sind dann mit der Schule ins Kino gefahren. Ich hatte mich gesträubt wie sonst wer, wollte das einfach nicht ansehen. Doch aus dem Kino raus musste ich zugeben: Der Film war klasse! So kam es dann dazu das ich mir auch alle anderen Teile ansah und auch einige Bücher las.

Nun habe ich bei der lieben Zooey von Crazy Confessions gesehen, dass sie eine kleine AMU Reihe zu den Filmen rausgebracht hat und das hat mir so sehr gefallen, dass ich das auf diesem Blog auch machen möchte. Das Ding ist nämlich das ich mittlerweile sooo viel Kosmetik habe, dass ich verschiedene Dinge gar nicht benutze. Eigtl. gehe ich 6 Tage die Woche nur mit Puder, Mascara, Rouge und Lipgloss aus dem Haus und das ist echt schade, bei den Massen an wundervollen Produkten die ich hier habe.
Also werdet ihr in den kommenden Tagen vier Harry Potter AMU's von mir zu sehen bekommen, bestimmend nach den 4 Häusern:
  • Gryffindor
  • Ravenclaw
  • Hufflepuff
  • und Slytherin.
Ich schreibe dann auch immer bisschen dazu, was ich mit den Häusern verbinde, wie ich sie in 10 Jahren Harry Potter kennengelernt habe usw. Ich hoffe ihr freut euch auf die kleine AMU Reihe. Vielleicht schminkt ihr ja auch einen Look für euren Kinobesuch nach, dass würde mich sehr freuen.

Seid ihr Harry Potter Fans?

Testprodukte | Auszüge aus der p2 LE "100% Red!".

Huhu ihr Süßen.
Vor einigen Tagen hat bei mir der Postbote geklingelt und ein kleines Päckchen in die Hand gedrückt. Absender war DM und somit war bei mir schon mal die erste Freude ausgebrochen. In dem kleinen Umschlag enthalten waren ein paar Produkte der p2 "100% Red" LE die in vielen DM's gerade so auftaucht. Ich habe mich riesig gefreut die 3 Produkte testen zu dürfen. Am WE war ich dann auch im DM und habe die LE auch gesichtet. Somit habe ich mir noch 2 Lacke mehr mitgenommen. Nun kann ich wirklich Lacke testen bis zum Umfallen, aber ich freue mich drauf. Somit wird es diese Woche wohl überwiegend 100% Red Berichte geben. Ich hoffe ihr freut euch darauf, ihr Süßen.

  • 100% Red! True Explosion Lipstick Pencil - 040 Intensive Pink | Wow was für ein krasses Pink. Ich habe schon einige Swatches auf anderen Blogs gesehen und bin total gespannt wie das Pink zu meiner hellen Haut wirkt. Mal schauen ob man ihn überhaupt im Alltag tragen kann.
  • 100% Red! Flashiness Nail Polish - 020 Magnificent | Ein toller Ton den man sicher super schön im Sommer tragen kann. Es ist eine Mischung aus Koralle und einem Tomatenrot und hat super tolle winzige Schimmerpartikelchen. Ich freue mich schon ihn das erste mal auszuführen. Ich habe ihn mir selbst gekauft.
  • 100% Red! Flashiness Nail Polish - 040 Exciting | Diesen Lack trage ich derzeit und bin total verliebt. Ich habe wirklich noch nie einen solch qualitativ hochwertigen Lack besessen. Der Auftrag, die Anwendung, die Farbe.. WOW. Bald schreibe ich euch meine Review.
  • 100% Red! Flashiness Nail Polish - 070 Spectacular | Ein auffälliges schimmerndes Knallpink. Die Farbe hat mir im Laden so sehr gefallen, dass sie auch mit musste. Ich habe ihn mir selbst gekauft.
  • 100% Red! Flashiness Nail Polish - 080 Intense | Dies ist die selbe Farbe wie die 070 nur OHNE Schimmer etc. Auch ein toller Lack, den ich mir wohl aber nicht selbst gekauft hätte, da ich ähnliche Farben zur Genüge besitze.
Habt ihr euch bereits etwas aus der LE gekauft?
Ein herzliches Dankeschön an das DM Produktmanagement für das kostenlose Bereitstellen der 3 Produkte.