Donnerstag, 31. März 2011

Monatsfavoriten | März 2011.

Huhu ihr Süßen.
Morgen beginnt ein neuer Monat. Am heutigen Tage zeige ich euch wie viele andere Blogger die meine Favoriten des Monats März. Natürlich benutze ich die Favoriten aus dem Februar noch immer sehr gern, möchte aber jeden Monat Neue anbringen. Also nicht wundern. Wie immer mit kleiner Begründung und bereits geschriebenen verlinkten Reviews.


  • Christina Aguilera Royal Desire Eau de Parfum | Derzeit ist es einfach der Duft, den ich am häufigsten verwende. Ich liebe die Kombination aus Blüten- und Zuckerduft. Vor allem für den kommenden Frühling ist er passend.
  • Essence Lipstick 53 All about Cupcake | Obwohl mir die Konsistenz der Essence Lipsticks weniger gefällt, bin ich mit diesem erst gestern gekauften Lipstick sehr zufrieden. Er ist so ein typischer "My Lips but better" Lippenstift.
  • Essence Stay with me Longlasting Lipgloss 04 Trendsetter | Hier gefällt mir die Einfachheit des Auftrags und der deckende Farbton richtig gut. Er schenkt den Lippen wirklich ein super frisches Aussehen und ist dazu noch wirklich günstig.
  • p2 Expert File für weiche Nägel | Zum buffern und kürzen einfach wunderbar geeignet. Sie splittert die Nägel nicht auf und ist super sanft. Ich liebe sie.
  • p2 Color Victim Nail Polish 510 Virgin, 530 Charming + 560 Scandal | Diese drei Lacke haben mich in den Frühling begleitet und gefallen mir vom Auftrag und von der Farbe her einfach richtig gut. Sie sind wirklich toooll.

Was sind eure Monatsfavoriten?

Testprodukte | Auszüge aus der p2 LE "Home sweet Home".

Huhu ihr Süßen.
Heute habe ich völlig überraschend ein kleines Päckchen von DM bekommen. Darin enthalten waren Produkte einer uns Bloggern noch völlig unbekannten p2 LE. Sie nennt sich "Home sweet Home" und ist farblich sehr an die kommenden sonnigen Tage gelehnt. Rosa, Blau und Pastelltöne sind hier vertreten. Und die Verpackung der Produkte ist mal wieder gigantisch. Sie ist sooooooooooooooooooo süß mit den kleinen Vögeln vorn drauf. Ich war mal wieder völlig aus dem Häuschen. Eine Pressemitteilung habe ich bisher nicht bekommen. Natürlich möchte ich euch trotzdem erstmal einen groben Einblick der LE geben. Einzelne Reviews gibt es dann in den kommenden Tagen. Sollte es noch eine Pressemitteilung geben wird diese natürlich auch noch auf meinem Blog veröffentlicht. Bisher weiß ich leider noch nicht, wieviel die Produkte kosten werden und wann es die LE zu kaufen gibt. Ich bin mir aber sicher das wir es bald erfahren.


Btw. Ich habe zur LE noch einen total süße p2 Beutel bekommen. Dankeschööööön.

Teintprodukte
  • Sweet Blossom Powder - 020 Natural Beauty | Ich habe leider den Anschein das es für mich viiiiiiiiiiiel zu dunkel ist, da es ja auch die Nuance 020 ist. Allerdings werde ich es wohl zweckentfremden und als Blush verwenden.

  • Hello Gorgeous Blush Stick - 010 Soft Pink | Dies ist mein erster Blush in Stickform. Die Farbe geht schon eher ins extrem Pink und nicht ins soft Pink. Trotzdem bin ich total gespannt auf das Produkt. Ich werde berichten!
Augenprodukte
  • Happy Blooming Eye Shadow - 010 Lovely Blue | Der Ton des Lidschattens ist wirklich toll himmelblau. Außerdem ist ja auch hier wieder die Verpackung so süß. Wie er sich beim Auftrag verhält erfahrt ihr in einer gesonderten Review.


Nagelprodukte
  • Charming Nail Polish - 010 Blue Sky | Kennt ihr noch den alten p2 Color Victim Lack "Being in Heaven"? Dieser Lack ähnelt dem zu ca. 95%. Er ist ein gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz klein wenig dunkler, aber das sieht ein Normalsterblicher nicht. Beim Swatchen benötigte ich zwei Schichten, allerdings hätte er auch gut noch eine dritte vertragen können. Auch hier werde ich ausführlich berichten.

  • My Favorite Puzzle File | Ja und dann gibt es auch noch so eine süße Feile. Diesen Kreis kann man in kleine Dreiecke brechen und hat somit 8 kleine Helferchen. Allerdings ist sie ziemlich grobkörnig. Mal schauen wie sie sich später im Praxistest macht.
Seid ihr auch schon so gespannt auf die Pressemitteilung?
Ein herzliches Dankeschön an das DM Produktmanagement für die Verfügungstellung der Produkte.

Mittwoch, 30. März 2011

NOTD | p2 Color Victim Nail Polish 560 Scandal.

Huhu ihr Süßen!!
Heute war ich spontan mal wieder im DM meines Vertrauens und habe mich durch den Post von Fashmetik anfixen lassen den Lack 560 Scandal von p2 zu kaufen. Ich bin ja eine totale Pink-Liebhaberin. Da mein vorheriger Lack eh splitterte habe ich ihn dann vorhin gleich lackiert und wollte euch nun das Ergebnis zeigen. Ich bin total verliebt in diesen Lack.

560 Scandal ist ein knalliger Pinkton. Er passt perfekt zu den kommenden sonnigen Tagen. Damit leuchtet ihr die grauen Tage beiseite. Außerdem schenkt er den Nägeln ein frisches Aussehen. Ich trage 1 Schicht und diese ist sofort deckend. Vom Auftrag her hatte ich absolut keine Probleme. Er zickt nicht rum. Die Trockenzeit rechne ich auf 3 Minten bis zur Antrocknung. Durchgetrocknet ist er nach 20 Minuten. Ich bin absolut begeistert. Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen. Da wird es eine gesonderte Review zu geben. Die Farbe beinhaltet weder Schimmer- noch Glitzerpartikelchen.

Wie gefällt euch der neue Scandal?

Dienstag, 29. März 2011

Review | Essence Lipstick 40, 42, 44 + 45.

Huhu ihr Süßen.
Ich dachte mir dass ich euch heute mal alle Essence Lipsticks vorstelle, die ich persönlich besitze. Leider sind bisher alle im alten Gewand. Ich habe euch trotzdem das neue Design beschrieben. Lipsticks die nicht mehr im Sortiment zu finden sind, sind makiert. Allerdings findet man sie manchmal noch in Ramschkisten, deswegen möchte ich sie gern ebenfalls zeigen. Ich hoffe euch gefällt meine gesammelte Review. Sollte eine neue Farbe hinzukommen werde ich diesen Eintrag editieren.

Preis/Menge: 1,95 Euro - 4g
Farbnuancen: 13 (Frosted - Sparkling Romance - Sparkling Angel - Sparkling Miracle - Glamour Queen - Glam Girl - Look at me! - Femme Fatale - Fairytale - Kiss you - Almost Famous - Fashionista - In the Nude - All about Cupcake - Honey Bee - Coralize me!)
Erhältlich in DM, Kaufland, Rossmann etc.
Kaufempfehlung: Bedingt.

Beschreibung des Herstellers

"Ein alter bekannter in neuem Outfit: der beliebte Lippenstift von essence erstrahlt in einer neuen, modernen Verpackung. Da dieHülle in der Farbe des Lippenstiftes eingefärbt ist, lässt sich direkt auf den ersten Blick erkennen, um welche Nuance es sich handelt und das lästige Suchen im Kosmetiktäschchen hat endlich ein Ende. Seine neue Textur mit zartem Duft sorgt für einen noch cremigeren und weicheren Auftrag sowie für ein aufregend glossiges Finish! Erhältlich in verschiedenen Farben."


Aussehen/Geruch

Der Lippenstifte befinden sich in einem Plastikröhrchen in der Farbe des Lippstiftes. Das Röhrchen ist von einem Ring mit dem Essence Logo verziehrt. Am oberen Ende befindet sich das Firmenlogo. Am unteren Ende ist der Aufkleber mit der Farbnummer und dem Farbname in der Farbe des Lippenstifts befestigt. Durch die Lippenstifttypische Drehbewegung gelangt man zu dem angeschrägten Lippenstift.
  • 40 Look at me! - stark schimmerndes metallisches Braun/Bordeaux

  • 42 Fairytale - schimmerndes Bordeaux

  • 44 Almost Famous - schimmer- und glitzerfreies Kirschrot

  • 45 This is me - schimmer- und glitzerfreies Neonpink (NICHT MEHR IM SORTIMENT!)
Wundervoll an den Lippenstiften ist der Geruch, denn der beläuft sich nämlich auf einen süßen Zuckerkirsch/himbeerduft.

Auftrag/Anwendung

Der Auftrag ist durch die Konsistenz des Lippstiftes etwas tückisch. Vor allem die schimmerfreien Lipsticks werden oft fleckig. Die Lippenstifte besitzt nämlich eine sehr sehr glossige Konsistenz. Dadurch bekommt man auch ein mega glossiges Finish. Wer lieber ein kleines Pinselchen für den Auftrag benutzt, kann dies hier allerdings Problemlos machen. Vielleicht wird das Ausmalen dann auch einfacher. Auf den Lippen fühlt er sich sehr geschmeidig an. Er trocknet die Lippen nicht aus. Bei intensiven Farben empfehle ich einen Lipliner.

Qualität (Haltbarkeit, Deckkraft, Ergiebigkeit etc.)


Die Haltbarkeit der Lipsticks ist leider auch nicht der Burner, was auch auf die Konsistenz zurückzuführen ist. Bei mir halten die Farben maximal 1,5 Stunden durch, natürlich ohne Essen und Trinken. Auch von der Deckkraft ist er nicht optimal gestaltet wurden. Die Lipsticks tönen die Lippen ca. zu 85 Prozent in der jeweiligen Farbe. Okay, man kann dies sicher verkraften. Von der Ergiebigkeit nehmen sie sich nicht gegenüber anderen Lipsticks.

Kurz und Knapp

+ Preis
+ süße Verpackung
+ Duft
+ trocknet die Lippen nicht aus

~ mittelstarke Deckkraft

- tückischer, oft fleckiger Auftrag
- viel zu glossige Konsistenz
- neigt zum Auslaufen
- Haltbarkeit von max. 1,5 Stunden

Fazit: Wirklich schade das die Lipsticks von mir soviele negative Punkt erhalten. Das größte Problem an der ganzen Sache ist wohl die Konsistenz. Allerdings muss ich dazu sagen: Alle Lipsticks sind aus dem alten Sortiment. Ich weiß nicht, ob sich die Konsistenz geändert hat. Ich werde mir auf jeden Fall einen der neuen Lipsticks kaufen und gegebenfalls diese Review editieren. Dann lass ich euch natürlich wissen, wie sich meine Meinung verändert. Bis jetzt leider nicht unbedingt eine Kaufempfehlung.

Besitzt ihr einige Essence Lipsticks?

Montag, 28. März 2011

Review | Rival de Loop Young Eyeshadow Base.

Huhu ihr Süßen.
Endlich ist die Sommerzeit angebrochen!! Juhuuuu. Das heißt für Blogger nämlich endlich wieder Fotos nach 18 Uhr schießen. Ich habe das jetzt ca. ein halbes Jahr nicht machen können. Ich bin soooo froh, jetzt nicht mehr alle Fotos vorschießen zu müssen. Und aus gegebenen Anlass habe ich mich dann vor einer halben Stunde an die Fotos für die Rival de Loop Eyeshadow Base gemacht und möchte diese jetzt gleich vorstellen. Weiter unten seht ihr dann auch ein Vergleichsfoto zur p2 Eyeshadow Base die ich euch HIER bereits vorgestellt hatte.

Preis: 2,49 Euro
Erhältlich bei Rossmann
Kaufempfehlung: Ja!

Aussehen/Geruch

Die Base befindet sich in einem runden Glasdöschen mit aufschraubbaren Plastikdeckel. Der Deckel ist mit dem Firmenlogo und der Produktart bedruckt. Auf dem Standfuß gibt es Angaben zum Hersteller sowie den Ingredients. Schraubt man den Deckel auf gelangt man zu der moussigen Base. Sie schimmert leicht und hat einen hautfarbenen Unterton. Auf dem Lid verblasst diese Farbe allerdings. Ein sanfter Schimmer bleibt zurück. Steckt man die Nase in das Produkt erschnuppert man einen leicht chemischen Geruch. Dieser ist aber beim Auftrag nicht wahrnehmbar.

Anwendung/Auftrag

Die Base kann man sowohl mit den Fingern als auch mit einem Pinsel auftragen. Ich bevorzuge die Finger, da ich das Produkt somit leichter verteilen kann. Man benötigt nicht viel von der Base um eine gute Grundlage zu schaffen. Ich habe keinerlei Probleme beim Auftrag. Die Base trocknet auch sehr schnell an. Vergesst beim Auftrag den unteren Wimpernkranz nicht!

Qualität (Vergleich: p2 und RdL Eyeshadow Base)

(p2 "Your wild Side" Crazy Reptile Eyeshadow 010 Seductive Green)

Damit ihr seht inwieweit sich der Lidschatten von der Farbintensität verändert habe ich euch mal einen Vergleichsswatch gemacht. Auffallend ist, dass durch die verschiedenen Grundierungen der Farbton vollkommen unterschiedlich herauskommt. Wo das Grün beim Auftrag ohne Base sehr blass wirkt und schon fast ins schwarz geht entsteht durch die p2 Base eine starke Intensivierung des Tons. Außerdem wirkt er nun grünlicher, wenn auch noch sehr düster. Am besten macht jedoch die Rival de Loop Eyeshadow Base ihren Job. Sie intensiviert den Ton und schenkt ihm die Leuchtkraft die er benötigt. Erst hier erkennt man, dass es sich wirklich um einen Grünton handelt. Weitere positive Eigenschaften der RdL Base ist, dass sie die Haltbarkeit des Lidschattens sehr verlängert und creasen verhindert. Bei mir sitzt die Farbe den kompletten Tag dort wo sie soll. Dabei ist es egal ob ich einen hochwertigen oder preisgünstigen Lidschatten benutze. Ihr seht also: Sie leistet ihre Dienste mit Bravour.

Kurz und Knapp

+ Preis
+ spielend leichter Auftrag
+ intensiviert den Farbton und schenkt ihm Leuchtkraft
+ verlängert die Haltbarkeit des Lidschattens stark
+ verhindert das Absetzen in die Lidfalte

~ Glasdöschen

Fazit: Für mich ist sie mein persönlicher Eyeshadow Base Favorit. Ich habe bisher drei Bases miteinander vergleichen können und bin mit dieser einfach am zufriedensten. Der enthaltene Schimmer der Base macht übrigens matte Farben nicht zu einem Schimmerton. Wer eine preisgünstige und dennoch hochwertige Base sucht, der sollte sich das Produkt unbedingt ansehen. Kaufempfehlung? Natürlich!

Welche Base benutzt ihr?

Sonntag, 27. März 2011

NOTD | p2 Color Victim Nail Polish 590 Who Cares?

Huhu ihr Süßen!!
Weil mein Lack diese Woche splitterte habe ich mir gestern gedacht dass ich mal wieder einen neuen lackieren sollte. Ich habe mich dann für den Lack 590 Who Cares aus der Color Victim Serie von p2 entschieden, da er den Frühling erwachen lässt. Die Bläschen die ihr auf den Bildern seht ist diesmal mein Eigenverschulden, weil ich nicht gewartet habe, mit der zweiten Schicht. Jedenfalls möchte ich euch hier das Ergebnis zeigen:

590 Who Cares? ist ein wirklich toller Mint-Ton. Für den Frühlinganfang ist er wirklich perfekt geeignet. Er leuchtet wirklich toll und schenkt den Nägeln ein frisches Aussehen. Ich trage 2 Schichten, mit einer dicken Schicht ist er allerdings auch schon deckend. Vom Auftrag her hatte ich absolut keine Probleme. Er zickt nicht rum. Die Trockenzeit rechne ich auf 7 Minuten bis zur Antrocknung. Durchgetrocknet ist er nach einer dreiviertel Stunde. Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen. Da wird es eine gesonderte Review zu geben. Die Farbe beinhaltet weder Schimmer- noch Glitzerpartikelchen. Übrigens soll Who Cares? ein Dupe zu einem bestimmten Essie Lack sein.

Wie gefällt euch Who Cares?

Samstag, 26. März 2011

AMU | Die Geheimnisse des Smaragdes.

Huhu ihr Süßen.

Nach laaaaaaaaaaaaaaaaanger langer Zeit habe ich mal wieder ein kleines AMU für euch. Bei dem trüben Wetter heute habe ich Lust auf etwas dunkles gehabt und mich mit meiner Sleek Storm Palette etwas ausgetobt. Diese habe ich euch HIER bereits vorgestellt. Das AMU ist sehr ausdrucksstark und etwas geheimnisvoll. Es ist alltäglich, aber trotzdem etwas besonderes wie ich finde. Wenn ihr Lust habe es nachzuschminken dann findet ihr etwas weiter unten eine kleine Anleitung. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Hier eine kleine Anleitung:


  1. Zuerst grundiert ihr natürlich euer Gesicht mit euren beliebtesten Produkten, sodass ihr einen ebenmäßigen Teint erhaltet.
  2. Ihr beginnt mit einer Lidschattenbase eurer Wahl und tragt sie auf das komplette Lid und auch unterhalb des Auges auf. Ich habe hier die Rival de Loop Young Eyeshadow Base benutzt.
  3. Anschließend beginnt ihr mit dem Ton 9 (Smaragdgrün) aus der Sleek Storm Palette das komplette bewegliche Lid zu grundieren. Die Kanten können ruhig scharf sein. Geht mit dem Ton allerdings NICHT in die Lidfalte. Ich habe zum Auftrag den Alverde Lidschattenpinsel benutzt. Am unteren Wimpernkranz malt ihr euch eine sanfte Linie vom äußeren Außenwinkel bis zur Hälfte.
  4. Jetzt nehmt ihr euch einen Blendepinsel, bspw. den MAC #217, und blendet den Lidschatten in der Lidfalte und an allen anderen Kanten aus, sodass das ganze super soft ausläuft. Der Blendepinsel sollte sauber sein. Auch am unteren Wimperkranz softet ihr etwas.
  5. Jetzt ist es Zeit ein Highlight im Innenwinkel zu setzen. Dafür nehmt ihr euch einen fluffigen Pinsel, bspw. den Essence Smokey Eyes Brush, und den Ton 1 (Sand) aus der Sleek Storm Palette und tragt ihn im Innenwinkel auf. Lasst das ganze ruhig zur Mitte hin etwas auslaufen und betont auch die Lidfalte etwas. Am unteren Wimpernkranz schließt sich dieser Ton an den Smaragdton an und läuft bis zum Innenwinkel. Durch den fluffigen Pinsel wird das ganze bereits soft.
  6. Um den Übergang der bereits abgesofteten Kanten jetzt noch etwas weicher zu gestalten nehmt ihr euch nochmal euren Blendepinsel und tragt den Ton 2 (helles Sand) der Sleek Storm Palette ein kleines Stück über die Lidfalte auf. Als Highlighter am Brauenbogen habe ich den Essence Lidschatten "02 White Hype" aus der Black&White LE genommen.
  7. Nun muss dem ganzen Noch Tiefe geschenkt werden. Deswegen nehmt ihr euch nochmal euren fluffigen Pinsel und tupft etwas vom Ton 12 (Schwarz) der Sleek Storm Palette in den Außenwinkel. Das rundet das Ganze noch super ab.
  8. Mit einem matten schwarzen Eyeliner zieht ihr euch anschließend einen mittelstarken Lidstrich. Ich habe den Essence Gel Eyeliner "01 Vintage Style" aus der Denim Wanted! LE benutzt.
  9. Und auch auf der Wasserlinie darf der Ausdruck nicht fehlen. Zuerst nutzt ihr einen leuchtenden Smaragdton, bspw. den Kajalstift "010 Magnificant Green" aus der Your Wild Side LE von p2, und malt damit die Wasserlinie aus. Anschließend wird das leuchten durch einen einfachen schwarzen Kajalstift, bspw. den Maybelline New York Expression Kajal "33 Black", etwas verringert. Tragt ihn einfach über das Grün auf. Das ganze bekommt somit einen tollen mystischen Look.
  10. Biegt eure Wimpern mit eurer Wimpernzange und tuscht sie anschließend mit eurer beliebtestenen Mascara. Wählt hier ein intensives schwarz um den Wimpern noch mehr Ausdruck zu verleihen. An meinen Wimpern seht ihr die Longitude Mascara on L'oreal Paris.
  11. Falls es Fall Out gab streicht einfach nochmal mit eurem Puder über die Ränder und schon ist euer AMU fertig! TIPP: Für Lippen und Augen empfehle ich eher Nudetöne. Die Wangen in Goldapricot und die Lippen in der passenden Farbe runden das AMU perfekt ab und ergänzen es, anstatt davon abzulenken.
Wie gefällt euch das AMU?

Freitag, 25. März 2011

Persönliches | 14 Jahre Schule.. es neigt sich dem Ende.

Huhu ihr Süßen.
Die letzten 3 Tage war es hier ja etwas ruhig. Das lag daran dass ich heute meine letzte Vorprüfung geschrieben habe. Jetzt bin ich erstmal durch damit. Bis Mitte April kommen jetzt "nur" noch drei Klausuren und ein/zwei Projekte und dann habe ich im Mai meine Abiturprüfungen. Englisch und Informatiksysteme sind meine Leistungskursfächer. Deswegen werden beide Fächer schriftlich geprüft, bei Englisch kommt eine extra mündliche Prüfung hinzu. Mathe als Grundkursfach schreibe ich ebenfalls. Deutsch und Geschichte mache ich mündlich.

(Typisches Schulstyling. Puder, Mascara, Kajal, Blush, Lippenstift. Brille.)

Ich bin richtig froh das ich meine Schulzeit jetzt bald hinter mich gebracht habe. Vier Jahre Grundschule, 6 Jahre Realschule, 1 Jahr Regelgymnasium (aus persönlichen Gründen gewechselt) und 3 Jahre berufliches Gymnasium schlauen wirklich gaaanz schön. Dabei heißt es das es nach der Schule erst richtig beginnt. Doch aus dem eigentlichen Lernprozess bin ich auch danach nicht raus da ich ja studieren möchte. Ich interessiere mich für die Medien und möchte auch in die Richtung gehen. Entweder wird es wohl Medienmanagement oder Medienkommunikation werden. Das entscheide ich sicherlich spontan, bzw. wenn ich Rückantwort der Universitäten habe.

Meine Schulzeit insgesamt war eigentlich ganz normal, wenn man das eine Jahr Regelgymnasium mal raus nimmt. Ich persönlich hatte eben nie Probleme mit den Noten, hin und wieder eine doofe Lehrerin und ein paar wenige Leute, die man in der Schule gern gesehen hat. Mal habe ich mich wohl gefühlt, mal eher weniger. Ich glaube ich bin da nicht anders, als alle anderen Menschen auch. Nun hoffe ich die letzten 4 Wochen normalen Unterricht noch gut zu überstehen um dann in eine ruhige Prüfungszeit gehen zu können. Auf die freue ich mich ja persönlich am meisten, da diese Zeit wirklich die entspannteste ist, auch wenn man lernen sollte. Ich habe das damals schon bei den Realschulabschlussprüfungen bemerkt.

Macht von euch jemand dieses Jahr Abi?
Wie war eure Schulzeit im Allgemeinen?

Montag, 21. März 2011

How to | Nagelpflege.

Huhu ihr Süßen.
Ihr wollt schöne gepflegte Nägel, habt aber kein Geld für's Nagelstudio? In meinem kleinen "How to" möchte ich euch heute die Tipps und Tricks der Nagelpflege vorstellen. Hierbei ist zu beachten, dass dies MEINE persönlich favorisierte Methode der Nagelpflege ist. Es gibt sicherlich noch tausend andere Möglichkeiten die Nägel in Form zu bringen. Alle verwendeten Produkte sind von der DM Eigenmarke p2, sodass ihr hier unter 20 Euro das Komplettpaket bekommt.


Was brauche ich?

  • p2 Expert File / weiche Nägel
  • p2 Cuticle Softener Pen
  • p2 Ridgefiller
  • p2 Color Victim Nail Polish (Farbe eurer Wahl!)
  • p2 Nail Color Correcting Pen
  • p2 Apricot Nail Care Pen
  • p2 Apricot Cuticle Cream
Was ist zutun?
  1. Ausgangslage der Nagelpflege ist der entfettete unlackierte Fingernagel.
  2. Als zweiten Schritt nehmt ihr euch die Expert File und bringt eure Nägel in Form. Ob ihr dabei lieber die eckige oder die runde Form mögt ist natürlich euch überlassen.

  1. Jetzt raut ihr eure Nageloberfläche mit der Feile an. Dabei ist zu beachten das die Feile super feinkörnig ist (Die Expert File für weiche Nägel ist dazu super geeignet!) und ihr den Nagel wirklich nur kurz anraut. Dies verhindert Bläschenbildung und trägt dazu bei, dass der Base Coat besser haftet.
  2. Nun muss die Nagelhaut auf die Maniküre vorbereitet werden. Tragt dazu den p2 Cuticle Softener Pen auf die überstehende Nagelhaut (Auch an den Nagelrändern!) auf und schiebt die Nagelhaut nach kurzer Einwirzeit sanft zurück. Dies geht mit der Rückseite des Pens super einfach.

  1. Jetzt kommt euer Base Coat zum Einsatz. Ich benutze hier den Ridgefiller von p2, da meine Nägel leider von starken Rillen geprägt sind. Dieser gleicht die Unebenheiten auf dem Nagel perfekt aus und schützt vor Verfärbungen.

  1. Nachdem der Base Coat gut getrocknet ist kommt Farbe ins Spiel. Tragt euren Lieblingslack auf und gestaltet dabei eure Nägel so wie ihr es wollt. Auf meinen Nägeln seht ihr einen p2 Color Victim Lack aus dem alten Sortiment (290 Call me!).

  1. Lackierfehler bessert ihr nach dem Design mit dem Nail Color Correcting Pen aus. Dieser entfernt überschüssigen Lack zuverlässig und schonend. Eine Review findet ihr HIER.

  1. Wenn euer Design nun durchgetrocknet ist benötigt euer Nagel nochmal einen extra Pflegekick. Hierzu nehme ich den p2 Apricot Nail Care Pen und trage ihn über den kompletten Nagel incl. Nagelhaut auf und lasse das Ganze gut einziehen. Das kann bis zu einer halben Stunde dauern.

  1. Wöchentlich bekommt meine Nagelhaut dann nochmal eine extra Kur. Um sie schön weich und gepflegt zu halten wird dazu die p2 Apricot Cuticle Cream großzügig auf den Nagelhaut aufgetragen.
Wenn ihr diese Schritte befolgt dann steht einem wunderschönen Nageldesign und gepflegten Nägeln nichts mehr im Wege. Ich persönlich bin mit dieser Methode wirklich äußerst zufrieden und kann mich in keinster Weise beklagen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Wie sieht eure Nagelpflege aus?

Review | Perl Weiss Hollywood Bleaching Weiss.

Huhu ihr Süßen.
Man bin ich erleichtert. Ich habe das Mathe Vorabi hinter mir. Zwar wurde das ganze von mir mehr oder weniger (Eher weniger als mehr.) gut absolviert, aber ich mache mir deswegen jetzt keinen Stress. Ich habe zwei Studiengänge im Visier und einer davon hat keinen NC. Also muss ich mir auch keinen Druck machen. (Ich bin gern ein Mensch der sich selbst unter Druck setzt.) - Nicht gut für die Gesundheit! Und deswegen schreibe ich heute die Review zum Zahnaufhellungsgel von Perl Weiss die sich einige von euch gewünscht hatten. Viel Spaß damit!

Preis/Menge: 12,95 Euro - 10ml
Erhältlich bei DM
Kaufempfehlung: Leider nein.

Beschreibung des Herstellers

"Das innovative klare Zahnaufhellungs-Gel macht die Zähne in nur sieben Tagen sichtbar weißer. PERLWEISS BLEACHING WEISS wirkt nicht nur schnell, sondern ist dabei auch noch schonend und sicher. Der Gel-Film entfernt dank dem Aktiv-Sauerstoff sowohl Zahnbeläge als auch tiefer liegende Verfärbungen unterhalb der Zahnoberfläche. Das Gel enthält die gleichen aktiven, aufhellenden Inhaltsstoffe, die auch von Zahnärzten zur Aufhellung der Zähne verwendet werden. Bei zweimal täglicher Anwendung von PERLWEISS BLEACHING WEISS werden Sie das Ergebnis nach nur einer Woche sehen: Ein schöneres Lächeln durch strahlend weißere Zähne. Machen Sie den Test mit der PERLWEISS Zahnaufhellungs-Test-Skala."

Aussehen/Geruch

Das Perl Weiss Bleaching Gel kommt eigentlich in einer Extra Pappverpackung (*klick*) die ich hier nicht fotografiert habe. Auf ihr befinden sich eben die ganzen Angaben wie Herstellername, Produktname/-art, Beschreibungen, Menge usw. In dieser Schachtel gibt es dann noch eine Broschüre mit einigen Anwendungshinweisen und einer Zahnfarbenskala. Diese Skala soll euch am Anfang des Tests zeigen wo eure Verfärbung liegt und am Ende des Tests beweisen, wie viele Nuancen heller ihr geworden seid. Das eigentliche Produkt befindet sich allerdings in einer Art weißen Flacon auf der sich nochmals der Herstellername, der Produktname, die Produktart, die Menge und andere Dinge stehen. Der Flacon ist auffschraubbar. Am Deckel befindet sich dann, wie bei einem Nagellack, ein langes durchsichtiges Pinselchen zum Auftragen des Gels. Das Gel ist allerdings von der Konsistenz her flüssig, nicht gelig. Es duftet nach einer Alkohol/Minzmischung. Für mich als Antialkoholikerin ein rotes Tuch.

Anwendung/Auftrag

Vor der Anwendung putzt ihr euch einfach ganz normal eure Zähne mit eurer bevorzugten Zahnpasta. Ich habe während meiner Testzeit die Blend-a-med 3D White Zahncreme und die Signal White Now Zahncreme benutzt. Danach streicht ihr euch das Gel einzeln auf jeden Zahn. Ihr könnt dabei mehrmals in das Gefäß gehen um erneut Gel auf den Pinsel zu bekommen. Streicht soviel ein bis ihr glaubt das es reicht. Bei mir kam es beim Auftrag oft zu einem Brennen. Dies möchte ich anmerken. Außerdem schmeckt es sehr bitter. Das Gel muss nach dem Auftrag ca. 20-30 Sekunden unberührt sein, d.h. ihr dürft eure Zähne nicht mit der Zunge oder den Lippen berühren. Grinst euch dafür einfach im Spiegel breit an. Sieht zwar albern auf, aber geht am besten. Nach der Behandlung dürft ihr 20 Minuten nichts essen/trinken und auch keine Zigarette rauchen. In dieser Zeit soll das Gel wirken. Es wird geraen diese Prozedur 2mal täglich 7 Tage zu vollziehen.

Qualität (Hält es was es verspricht?)

Bevor ich mein Resume abgebe muss ich dazu sagen das ich NICHT rauche und noch nie geraucht habe, keinen schwarzen Tee trinke und auch keinen Alkohol zu mir nehme. TROTZDEM muss ich leider, leider, leider sagen dass das Gel bei mir NICHTS, absolut GAR NICHTS gebracht hat. Meine Zähne wurden kein Stück heller. Ich bin wirklich maßlos enttäuscht. Ich habe das Produkt strikt nach Anleitung verwendet und sogar 9 Tage benutzt und trotzdem konnte ich KEINEN Unterschied feststellen. Noch nichtmal minimal wurde etwas verändert. Leider fällt es deswegen 100% durch.

Kurz und Knapp

~ Anwendung

- Preis
- kann beim Auftrag brennen
- schmeckt fürchterlich bitter
- hellt die Zähne überhaupt NICHT auf

Fazit: So ein Flop Produkt hatte ich lange nicht mehr. Leider ist es wirklich in allen Punkten durchgefallen. Ich habe es mir wegen der positiven Bewertungen im Internet gekauft und teile diese leider gar nicht. Schon schade dafür jetzt knapp 13 Euro ausgegeben zu haben. Kann man das eigentlich umtauschen? Eher nicht, oder? Es ist zwar noch nicht leer aber natürlich benutzt. Schade, ich dachte ich kann meine Zähne so zum Sommer hin noch etwas aufhellen. Hier leider absolut keine Kaufempfehlung. Finger weg!

Kennt ihr ein(e) Gel/Creme die die Zähne WIRKLICH aufhellt?

Sonntag, 20. März 2011

Raubzug | Bisschen Hier, Bisschen Da.

Huhu ihr Süßen.
Heute möchte ich euch meinen kleinen Haul von gestern zeigen. Der Kauf war nicht geplant, es war lediglich ein "Ich geh mal gucken was es so Neues gibt." - DM Trip. Nachher werd ich mich nochmal hinter ein paar Mathebücher klemmen und einige Prüfungsaufgaben durchrechnen. Morgen heißt es nmlich für mich: Mathe - Vorprüfung. Im Grunde verstehe ich zwar die Kunst der Mathematik, aber bei mir kommt es eben immer auf die Aufgabenstellung an. Vor allem Anwendungsaufgaben verstehe ich oft nicht. Ich lass es einfach mal auf mich zukommen. Aber nun erstmal zu meinem Einkauf.


  • Donto Dent Ice Mint Mundspülung (Probiergröße) - 0,25 Euro | Da mir Listerine etc. einfach viel zu stark ist und ich eine Mundspülung ohne Alkohol suche, habe ich mir für diesen Preis mal die Probiergröße der Donto Dent Mundspülung mitgenommen.
  • MNY Blush - 201 - 2,95 Euro | Ich besaß tatsächlich noch keinen rosafarbenen Blush. Deswegen habe ich mir mal die 201 aus dem Standartsortiment von MNY mitgenommen.
  • Essence Stay with Me Longlasting Lipgloss - 04 Trendsetter - 1,95 Euro | Bei Innen&Aussen habe ich diesen Lipgloss an Paddys Lippen begutachten können und er hat mir sofort gefallen. Ich steh derzeit eh total auf pinke Lippen.
  • p2 Color Victim Nail Polish - 540 Poetic & 590 Who Cares? - je 1,55 Euro | Wieder zwei neue Lacke aus der Color Victim Serie. Ich bin ein Nagellackjunkie und kann an diesen tollen Farben einfach nicht vorbeigehen.
Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Samstag, 19. März 2011

Review | p2 Color Victim Nail Polish 510 Virgin.

Huhu ihr Süßen.
Nachdem ich die letzten Tage den Lack 510 Virgin aus der neuen Reihe der p2 Color Victim Nagellacke getragen habe, kann ich euch heute mitteilen, was er qualitätstechnisch so drauf hat.

Achtung: Heute gibt es keinen Nagelradswatch, da man den Lack auf dem Rad nicht erkennt. Wenn ihr die Farbe bewundern wollt dann klickt einmal HIER, da gelangt ihr zu meinem NOTD Post.

Preis/Menge: 1,55 Euro - 8ml
Farbnuancen: 26 (Eternal - Virgin - Trouble - Charming - Poetic - Dangerous - Scandal - So Cool! - Funky - Who Cares? - Jetset - Groovy - Artful - Passion - Hearbeat - Fever - Pink it up! - Elegant - Glamour - Forever - Rich & Royal - Soulful - Glory - Hug me! - Electric -Drama)
Erhältlich in DM, Budni etc.
Kaufempfehlung: Wenn euch Schichten nicht nervt.

Beschreibung des Herstellers

"Bei einem trendy Styling dürfen schöne, gepflegte Nägel in starken, farbenfrohen Farben nicht fehlen. Voller Farbdynamik peppt der color victim nail polish den Alltag auf. Einmal aufgetragen verleiht er ein glänzendes Finish und eine gute Haltbarkeit – für top gestylte Nägel!"

Aussehen/Geruch

Die komplette Serie hat die selbe Aufmachung. Der Nagellack befindet sich in einem quaderförmigen Gehäuse aus Glas mit abgerundeten Ecken. Das Glas ist ziemlich massiv und recht dick. Auf diesem Material befindet sich auf der Vorderseite in verspiegelter Schrift der Firmenname p2, die Produktbezeichung und die Produktart. Auf der Rückseite kann man den Namen + Nummer der Farbe, eine Mengenangabe, eine Produktbeschreibung sowie Angaben zum Hersteller erkennen. Auch dieser Aufdruck ist verspiegelt. Die Kappe ist mit einem Schraubverschluss an das Gehäuse angebracht. In ihr kehrt die Verspiegelung der Schrift wieder. Am oberen Ende der Kappe ist das Firmenlogo eingestanzt. Das Pinselchen, welches an der Kappe befestigt ist, ist schwarz, breiter und kürzer als die eines herkömmlichen Lackes. Dies soll zum besseren Auftrag verhelfen. Der Lack besitzt den typischen Nagellackduft. Ich liebe die Farbe des Lackes, da sie die Nägel total gepflegt aussehen lässt. Zwar sieht der Lack in der Flasche weiß aus, allerdings ist er auf den Nägeln eher milchig mit einem leicht changierenden Lilaton. Es befindet sich weder Schimmer- noch Glitzer im Lack. Er besitzt ein glänzendes Finish.

Auftrag/Anwendung

Der Auftrag ist hier etwas tückisch. Er wird bei zu Beginn sehr ungleichmäßig. Zur Deckkraft gibt es im nächsten Punkt ein paar Hinweiße. Der Lack hat allerdings eine perfekte Konsistenz, ist also nicht zu flüssig und nicht zu fest, weshalb der Lack nicht in die Nagelränder verläuft. Absolut postiv herauszuheben. Die Trockenzeit beträgt ca. 5 Minuten pro Schicht. Diese Angabe ist grob geschätzt. Danach ist er gut angetrocknet, aber nicht durchgetrocknet. Man kann leichte Arbeiten wieder verrichten. Das Durchtrocknen dauert bei mir komischerweiße bei JEDEM Lack oft über eine Stunde. Ich weiß nicht was ich da falsch mache. Das Entfernen des Lackes ist mit einem Nagellackentferner einfach und unkompliziert.

Qualität (Haltbarkeit, Deckkraft, Ergiebigkeit etc.)

Die Haltbarkeit war wirklich vollkommen in Ordnung. Bei mir fing der Lack erst nach 5 Tagen an am ersten Finger zu splittern. Der zweite Finger meldete sich 2 Tage später. Das ist toll. Negativ hingegen ist jedoch die Deckkraft. Die erste Schicht ist überhaupt nicht deckend. AUch die zweite Schicht bringt noch kein zufriedenstellendes Ergebnis. Bei der dritten Schicht wird der Lack dann weitesgehend gleichmäßig, die Nagelspitze scheint allerdings nch durch. Allerdings ist dieser Effekt bei dem Lack gewollt. Somit schenkt er euch einen wunderschönen French Look. Wer ein vollkommen deckenedes Ergebnis will der muss wohl noch mehr Schichten, aber ich persönlich bin mit 3 Schichten zufrieden. Die Ergiebigkeit nimmt sich nichts mit anderen Lacken.

Kurz und Knapp

+ Preis
+ schicke, robuste Glasverpackung
+ unkompliziertes Entfernen
+ Haltbarkeit von ca.5 Tagen (OHNE Top Coat!!!)
+ 5 Minuten bis zur Antrocknung

~ typischer Nagellackduft

- zu Beginn des Auftrags kommt es zu Ungleichmäßigkeiten
- geringe Deckkraft (3 Schichten MINIMUM!)

Fazit: Trotz der zwei Minuspunkte liebe ich diesen Lack. Die Ungleichmäßigkeiten kann man durch Schichten verstecken und die Deckkraft ist für meine Ansprüche okay. Außerdem liebe ich diesen French Look, den er meinen Nägeln verleiht. Preis/Leistung hat mich überzeugt. Ich würde ihn mir tatsächlich nachkaufen, da er vor allem für geschäftliche Anlässe eine wirklich tolle Lösung ist. Ich liebe ihn!

Habt einen schönen Tag!

Danke an das DM Produktmanagement, die mir die Nuance 510 Virgin kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt haben.

Donnerstag, 17. März 2011

Review | Essence Gel Eyeliner Brush.

Huhu ihr Süßen.
Gestern habe ich euch ja bereits einen der neuen Essence Gel Eyeliner vorgestellt. Passend dazu hat Essence einen Gel Eyeliner Pinsel auf den Markt gebracht. Auch zu diesem möchte ich euch meine Meinung mitteilen. So könnt ihr selbst entscheiden ob ihr ihn kaufen wollt, oder lieber nicht.

Preis: 1,45 Euro
Erhältlich bei DM, Rossmann, Müller, IhrPlatz etc.
Kaufempfehlung: Ich bin geteilter Meinung.

Beschreibung des Herstellers

"Ein applikator, viele looks: die spezielle gel eyeliner brush ermöglicht vielfältige stylings von klassisch über sexy bis hin zu dramatisch! dank der abgeschrägten pinselhaare in trendigem, intensivem blau wird die gel eyeliner brush selbst zum hingucker! erhältlich in einer praktischen pouch-tasche in angesagtem design."

Aussehen

Der Gel Eyeliner Brush kommt in einem seperatem Plastiketui, welches hier nicht abgebildetet ist. Auf diesem finden sich alle Angaben rund um Herstellername, Produktart und Anwendung. Der Pinsel selbst sieht, wie ich finde, super schick aus. Er hat einen relativ langen schwarzen Stiel auf dem in blauer Schrift der Herstellername aufgedruckt ist. Die Pinselhärchen sind ebenfalls blau und angeschrägt. Dabei ist die Fläche an sich zwar ziemlich dünn, dafür aber zieht sie sich in die Länge. Der Pinsel kratzt nicht und die Härchen haben einen sehr guten Widerstand zum Eyeliner Auftragen.

Anwendung/Auftrag

Ich finde, dass der Auftrag etwas tückisch ist. Zwar nimmt der Pinsel den Gel Eyeliner super gut auf und gibt ihn auch gleichmäßig an das Auge ab, allerdings finde ich die Fläche wie gesagt zu lang. So kann ich am Augenaußenwinkel nicht richtig einschätzen, wann ich den Bogen nach oben ziehe. Das ganze wirkt oft verwackelt, da einfach viel zu früh das Produkt in den Außenwinkel gelangt. Hier hätte ich mir einfach eine kürzere Fläche gewünscht, wo wie ich sie von meinem Fräulein 3°8 Pinsel gewohnt bin. Auch der lange Stiel macht mir persönlich etwas zu schaffen. Da ich kurzsichtig bin muss ich immer ziemlich nach am Spiegel arbeiten. Mit so einem langen Stiel stoße ich dann dauernd dagegen. Leider ein Minuspunkt für mich. Weitsichtig oder Normalsichtige dürften damit aber kein Problem haben. Es lassen sich übrigens sowohl dünne, als auch dicke Linien ziehen.

Qualität

Zur Qualität kann ich sagen, dass der Pinsel wie gesagt nicht kratzt und den perfekten Widerstand zum Auftragen besitzt. Er verliert keine Härchen und sieht hochwertig verarbeitet aus. Hier habe ich keine Beanstandung.

Kurz und Knapp

+ Preis
+ Design
+ nimmt gut Farbe auf und gibt sie gleichmäßig ab
+ verliert keine Härchen

- langer Stiel (Für kurzsichtige Menschen ein Problem beim Schminken.)
- "lange Fläche" der Härchen (Probleme beim Auftrag am Außenwinkel.)

Fazit: Ja bei diesem Pinsel kann ich wirklich absolut nicht sagen ob ich ihn nachkaufen würde. Eigentlich komme ich mit angeschrägten Pinsel super klar, aber hier stört mich einfach diese verdammt lange Fläche. Ich kann damit nicht umgehen. Trotzdem macht er seine Aufgabe wirklich perfekt. Deswegen kann ich wirklich nicht sagen ob ich ihn nochmal kaufen würde. Auf der einen Seite JA, auf der anderen Seite NEIN. Ich werde mich demnächst mal am Alverde Gel Eyeliner Pinsel versuchen.

Besitzt ihr diesen Gel Eyeliner Brush?

Mittwoch, 16. März 2011

Review | Essence Gel Eyeliner 02 London Baby.

Huhuuu ihr Süßen.
Mir geht es heute relativ gut nur sitzt mir eine Mathe Vorprüfung im Nacken. Ich sollte die Aufgaben eigentlich noch machen. Najaa.. mal sehen wann ich mit dem Eintrag fertig bin. Jedenfalls habe ich heute wieder eine kleine Review im Gepäck. Diesmal geht es um einen der neuen Essence Gel Eyeliner. Ich habe mir den Braunen gekauft, es gibt allerdings noch schwarz, lila und türkis. Ich persönlich spreche hier wirklich nur von der Nuance 02! Viel Spaß beim Lesen.

Preis/Menge: 2,95 Euro - 3ml
Farbnuancen: 4 (Midnight in Paris - London Baby - Berlin Rocks - I love NYC)
Erhältlich in DM, Rossmann, Müller, Galeria Kaufhof etc.
Kaufempfehlung: Ja.

Beschreibung des Herstellers

"besondere (augen-)blicke erfordern besondere augenprodukte: und dazu gehört ab sofort auch der neue gel eyeliner von essence! seine ultrageschmeidige gel-formulierung lässt sich präzise wie ein flüssiger eyeliner auftragen und sorgt für ein besonders seidiges finish in den verschiedensten effekten von matt bis schimmernd. einfach die spezielle gel eyeliner brush von essence in den tiegel eintauchen und mühelos einen perfekten lidstrich ziehen, der schnell trocknet, langanhaltend sowie wisch- und wasserfest ist. für einen blick von faszinierender intensität!"

Aussehen/Geruch

Der Gel Eyeliner kommt in einem runden Glastiegel mit dunkelbraunem Plastikschraubverschluss. Auf dem Verschluss ist der Herstellername und die Produktart zu erkennen. Außerdem enthält er eine verspiegelte Verzierung in Form von abgerundeten Vierecken. Auf der Unterseite des Tiegels klebt ein Aufkleber mit der Farbnummer und dem Farbnamen, einer Produktbeschreibung, den Kontaktdaten des Herstellers und der Mengenangabe. Der Eyeliner selbst ist dunkelbraun und schimmert im super mega dezent. Die Konsistenz ist im Gegensatz zu den Denim Wanted Eyelinern unglaublich moussig. Das Produkt riecht dezent nach Chemie, das ist allerdings wirklich nicht der Rede wert.

Auftrag/Anwendung

Den Gel Eyeliner kann man mit dem passenden Essence Gel Eyeliner Brush auftragen, bzw. funktioniert der Auftrag auch mit jedem anderen Eyeliner Pinsel. Durch die moussige Konsistenz hat man sehr schnell genug Farbe am Pinsel und kann das Produkt auftragen. Der Auftrag funktioniert hier sehr leicht, die Farbe ist unglaublich schnell auf dem Lid. Ich persönlich konnte keine Probleme feststellen. Das Ergebnis wurde nicht ungleichmäßig oder fleckig. Das Entfernen fordert übrigens professionelle Abschminkprodukte. Mit Wasser kommt man hier absolut nicht weit. Da muss der AMU Entferner für wasserfestes Make-Up ran.

Qualität (Haltbarkeit, Deckkraft, Ergiebigkeit etc.)

Durch das schwierige Entfernen kann man sich die Haltbarkeit fast denken: Sie ist gigantisch. Der Eyeliner hält OHNE Base einem kompletten Tag stand, ohne zu verwischen, zu verlaufen oder zu verschmieren. Wenn er einmal sitzt dann sitzt er und dann bleibt er auch an Ort und Stelle. Leichter Reibung hält er Stand. Die Deckkraft hat mich hier ebenfalls äußerst positiv überrascht. Die 02 ist 100% deckend. Man benötigt keine Schichten. Dadurch schätze ich die Ergiebigkeit wirklich hoch ein. Ich werde wohl ewig damit hinkommen, zumal man ja nicht immer braunen Eyeliner benutzt.

Kurz und Knapp

+ hochwertiger Glastiegel
+ unkomplizierte einfacher Auftrag
+ Haltbarkeit
+ Deckkraft

~ Preis

- Abschminkprozedur (Ist nur schwer zu Entfernen!)

Fazit: Ich persönlich habe mit dieser Farbe nicht ins Klo gegriffen. Mit 02 London Baby bekommt man einen relativ günstigen, schön natürlichen Gel Eyeliner hoher Qualität an dem man lange etwas hat. Ich mag ihn unglaublich gern und würde ihn auch weiterempfehlen. Die Konsistenz macht mir keine Probleme und insgesamt ist wirklich nur das Entfernen negativ anzumerken. Wenn ihr die Farbe gesucht habt dann rate ich euch die knapp 3 Euro zu investieren.

Habt ihr schon Erfahrung mit den Gel Eyelinern machen können?

Dienstag, 15. März 2011

Persönliches | Die Wolke.

Huhu ihr Lieben.
Zu später Stunde möchte ich noch einen persönlichen Post schreiben. Und zwar geht es um einen Film, den ich mir gestern zum ersten Mal angesehen habe. Angesichts der katastrophalen Lage in Japan bezüglich steigender Radioaktivität habe ich mich im Internet betroffen etwas darüber informiert. Angefangen bei der jetzigen Lage in Japan, über die damalige Katastrophe von Tschernobyl bis hin zur resultierenden Geisterstadt Pripjat. In einem Forum bin ich dabei auf den Filmnamen "Die Wolke" gestoßen. Neugierig machte ich mich im Internet schlau worum es in dem Film geht und fand letztendlich sogar den kompletten Film auf YouTube. Zwar nicht in der besten, aber in wie ich finde ausreichender Qualität um das Geschehen zu sehen.

Ich bin zutiefst berührt und gleichzeitig unglaublich erschüttert. Mich hat diese Szenerie so gepackt, dass ich nun nochmal komplett anders über Japan denke. Die Schauspieler haben die Situation so grandios umgesetzt, dass mir hin und wieder der Atem wegblieb. Eigentlich hatte ich vor, nebenher etwas Physik zu lernen, aber ich konnte nicht, weil ich einfach komplett im Film gefangen war. Und das passiert mir in 10 Jahren einmal. Sonst bin ich oft gelangweilt oder ähnliches. Hier war es komplett anders. Und das Beste an dem Film ist die Realitätsnahe Umsetzung. Hier wird nur gezeigt, was wirklich passieren kann. Kein Hollywood Schnick-Schnack. Kein KlimKlam drum herum. Durch die Einzelschicksale, besonders das der Hauptarstellerin wird dieses Werk wirklich zu einem rundum einzigartigen Genuss für Körper und Sinne. Ich muss zugeben.. der Film hat mich so getroffen, dass ich mir gestern Nacht noch eine ganze Weile über meinen Lebensstil Gedanken machte.

Falls ihr von den Geschehenissen in Japan auch so schockiert seid, oder falls ihr euch allgemein für derartige Filme oder Ereignisse interessiert dann lege ich euch "Die Wolke" absolut ans Herz. Es gibt ein gleichnahmiges Buch, was ich mir vielleicht schon bald kaufen werde. Schaut mal hinein.

Kennt ihr "Die Wolke"?

Review | p2 Color Victim Nail Polish 530 Charming.

Huhu ihr Süßen.
Nachdem ihr ja in meinem NOTD Post eine komplette Maniküre mit dem Lack 530 Charming bewundern konntet, möchte ich euch heute eine kleine Review zum Lack verfassen. Er wurde nun ausreichend unter die Lupe genommen und kann schriftlich zerfleischt werden. Viel Spaß beim Lesen!


Preis/Menge:
1,55 Euro - 8ml
Farbnuancen: 26 (Eternal - Virgin - Trouble - Charming - Poetic - Dangerous - Scandal - So Cool! - Funky - Who Cares? - Jetset - Groovy - Artful - Passion - Hearbeat - Fever - Pink it up! - Elegant - Glamour - Forever - Rich & Royal - Soulful - Glory - Hug me! - Electric -Drama)
Erhältlich in DM, Budni etc.
Kaufempfehlung: Ja.

Beschreibung des Herstellers

"Bei einem trendy Styling dürfen schöne, gepflegte Nägel in starken, farbenfrohen Farben nicht fehlen. Voller Farbdynamik peppt der color victim nail polish den Alltag auf. Einmal aufgetragen verleiht er ein glänzendes Finish und eine gute Haltbarkeit – für top gestylte Nägel!"

Aussehen/Geruch

Die komplette Serie hat die selbe Aufmachung. Der Nagellack befindet sich in einem quaderförmigen Gehäuse aus Glas mit abgerundeten Ecken. Das Glas ist ziemlich massiv und recht dick. Auf diesem Material befindet sich auf der Vorderseite in verspiegelter Schrift der Firmenname p2, die Produktbezeichung und die Produktart. Auf der Rückseite kann man den Namen + Nummer der Farbe, eine Mengenangabe, eine Produktbeschreibung sowie Angaben zum Hersteller erkennen. Auch dieser Aufdruck ist verspiegelt. Die Kappe ist mit einem Schraubverschluss an das Gehäuse angebracht. In ihr kehrt die Verspiegelung der Schrift wieder. Am oberen Ende der Kappe ist das Firmenlogo eingestanzt. Das Pinselchen, welches an der Kappe befestigt ist, ist schwarz, breiter und kürzer als die eines herkömmlichen Lackes. Dies soll zum besseren Auftrag verhelfen. Der Lack besitzt den typischen Nagellackduft. Ich finde die Farbe des Lackes wirklich sehr schick. Sie beläuft sich auf eine Mischung aus Himmel- und hellem Jeansblau, mit einem sehr leichten Einschlag ins Fliederfarbene (Vor allem bei Sonnenlicht!). Es befindet sich weder Schimmer- noch Glitzer im Lack. Er besitzt ein glänzendes Finish.

Auftrag/Anwendung

Der Auftrag geht schnell von der Hand und ist wirklich sehr unkompliziert. Ungleichmäßigkeiten treten bei diesem Lack gar nicht auf. Der Lack hat eine perfekte Konsistenz, ist also nicht zu flüssig und nicht zu fest, weshalb der Lack nicht in die Nagelränder verläuft. Absolut postiv herauszuheben. Die Trockenzeit beträgt ca. 7 Minuten pro Schicht. Diese Angabe ist grob geschätzt. Danach ist er gut angetrocknet, aber nicht durchgetrocknet. Man kann leichte Arbeiten wieder verrichten. Das Durchtrocknen dauert bei mir komischerweiße bei JEDEM Lack oft über eine Stunde. Ich weiß nicht was ich da falsch mache. Das Entfernen des Lackes ist mit einem Nagellackentferner einfach und unkompliziert.

Qualität (Haltbarkeit, Deckkraft, Ergiebigkeit etc.)

Die Haltbarkeit war leider eher enttäuschend. Bei mir fing der Lack bereits nach 24h an am ersten Finger zu splittern. Der zweite Finger meldete sich am Tag 3. Schade. Positiv hingegen ist jedoch die Deckkraft. Die erste Schicht ist bereits ausreichend deckend. Wer gewohnt ist zwei Schichten aufzutragen und wem das Ergebnis trotz der wirklich hohen Deckkraft nach einer Schicht noch nicht zusagt, der kann ohne Probleme noch eine zweite Schicht auflegen. Die Ergiebigkeit schätze ich wegen der hohen Deckkraft äußerst gut ein.

Kurz und Knapp

+ Preis
+ schicke, robuste Glasverpackung
+ unkomplizierte, schneller Auftrag OHNE Ungleichmäßigkeiten und Verlaufen
+ unkompliziertes Entfernen
+ sehr hohe Deckkraft nach nur einer Schicht

~ typischer Nagellackduft
~ 7 Minuten bis zur Antrocknung

- Haltbarkeit von nur ca. 24h (OHNE Top Coat!!!)

Fazit: Ich bin mit meinem Lack trotz der Haltbarkeit wirklich sehr zufrieden und mag ihn super gern. Mir hat es besonders der Farbton angetan. Es ist so ein wunderschönes Blau, mit einem Einschlag ins Flieder, das habe ich vorher noch nicht gesehen. Übrigens ist anzumerken das ich KEINEN Top Coat getragen habe. Vielleicht kann man hier Haltbarkeitstechnisch noch so einiges rausholen. Wenn euch die Farbe so sehr gefällt wie mir, dann ab zu DM mit euch!

Habt einen schönen Tag!

Montag, 14. März 2011

Raubzug | Das neue Essence Sortiment ist da!

Huhu ihr Süßen.
Am WE war ich ja nochmal im DM, wie eigentlich fast jedes WE und da durfte ich voller Freude das neue Essence Sortiment begrüßen. Natürlich musste ich die für mich interessantesten Produkte gleich begutachten und letztendlich einstecken. Ich habe mich diesmal wirklich nur auf das "Wichtigste" beschränkt, also das was ich wirklich haben wollte. Einen Sinnloskauf gab es diesmal überhaupt nicht. Ein/Zwei andere Produkte durften dann auch noch mit in den Einkaufskorb. Reviews sind in den kommenden Tagen geplant.


  • Perlweiss Gel Bleeching Weiss - 12,95 Euro | Ich möchte dieses Bleeching einfach mal ausprobieren und schauen, ob es die Beisserchen wirklich weißer macht. Es wurde also zu Testzwecken gekauft.
  • Alverde Camouflage - 001 Sand - 3,45 Euro | Nachgekauft. Review findet ihr HIER.
  • Essence Smokey Eyes Brush - 1,25 Euro | Eigentlich bin ich mit meinem MAC 217 mehr als zufrieden, ich hätte aber gern noch eine günstigere Variante und wollte ihn unbedingt ausprobieren.
  • Essence Gel Eyeliner Brush - 1,45 Euro | Auch dieser Pinsel muss unbedingt ausprobiert werden. Passend zum Gel Eyeliner wird er sicher bald in Benutzung kommen.
  • Essence Gel Eyeliner - 02 London Baby - 2,95 Euro | Da ich schwarz und lila schon besitze habe ich mich zu Testzwecken für den braunen Gel Eyeliner entschieden. Es ist ein wirklich tolles dunkles Schokobraun.
  • Essence Nail Art Special Effect Topper - 03 Hello Holo - 1,75 Euro | Dieser Topper hat mich am meisten interessiert und durfte somit gleich mit.
  • Essence Loop File - 0,95 Euro (REDUZIERT!) | Die Feile ist noch aus dem alten Sortiment und durfte aus dem 95 Cent Körbchen mit mir mit.
Habt ihr das neue Sortiment schon entdeckt?

Sonntag, 13. März 2011

Persönliches | Addicted to a rose.

"Das man an die Kraft der Rose glaubt, das bringt sie zum Blühen."


Danke an meinen herzallerliebsten Partner, der mir diese wunderschöne Rose geschenkt hat. Es benötigt keinen Grund um "Ich liebe dich" zu sagen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend.