Dienstag, 3. August 2010

Raubzug | Internet.

Wie ihr mitbekommen habt, war hier die letzten Tage nichts los. Dafür möchte ich mich erstmal herzlich entschuldigen. Ich lag die Tage krank im Bett. Am Freitag und Samstag war eigentlich soweit noch alles in Ordnung und nachdem ich am Samstag mit meiner Mutter und meinem Freund einkaufen war, wollte ich euch am Sonntag diese Ausbeute hier vorstellen. Auch am Freitag hatte ich eigentlich vor zu bloggen, allerdings war da mit meinem Photoshop etwas nicht Ordnung, sodass ich die Bilder nicht richtig bearbeiten konnte. Nun ja und ambesagten Sonntag hat es mich dann völlig entschärft. Ich hoffe ihr zeigt Verständnis für meine Situation. In diesem Zusammenhang und um absofort Missverständnissen vorzubeugen habe ich meine "Anmerkungen/Copyright" Seite erweitert und das Thema "Beiträge" hinzugefügt. Ich bitte euch diese einmal durchzulesen.

Nun möchte ich euch allerdings sagen, worum es heute geht. Wie ihr lesen könnt handelt es sich heute wieder um einen Rubzugpost. Ich habe in der letzten Woche sehr viel Besuch von meinem Postboten erhalten und mich über jedes Päckchen furchtbar gefreut und es mit einem lauten quiecken entgegen genommen. Dabei handelt es sich um Produkte aus allen Beautybereichen: Haar, Make Up, Hautpflege, Accesoires und das Beste ist, dass ich davon nicht alles bezahlt habe. Wenn ihr wissen wollt, was es kostenlos gibt, dann lest jetzt weiter. Ausführliche Reviews wird es zu allen Produkten, mit Ausnahme des Accesoires von Essence in den kommenden Wochen geben. Ich schreibe heute lediglich meinen Kaufanreiz.
Am 23.07. bekam ich meine erste Lieferung von Dr. Hauschka. Dr. Hauschka kenne ich erst seitdem ich den Blog von Sindy verfolge. Ich wusste nie, wo ich das Zeug herbekomme, bis ich auf ein Video von ihr gestoßen bin, wo sie Hauschka vorstellt. Dort berichtete sie, dass man bei Interesse an den Produkten doch einfach mal eine E-Mail an info@wala.de schreiben und dort nach Proben und Empfehlungen fragen soll. Da Sindy von den Produkten immer total geschwärmt hat, war ich natürlich neugierig. Meine Haut ist jetzt nicht befallen von Pickeln und Mitessern, aber ich habe andere Probleme. Ich glänze furchtbar schnell und besitze um die T-Zone generell Rötungen. Außerdem kämpfe ich mit dem leidigen Thema Augenschatten. Ich versuchte also mein Glück und schrieb Hauschka an. In meiner E-Mail beschrieb ich, wie auf Hauschka gekommen bin, teilte mein Anliegen mit, also den Wunsch nach Proben und Empfehlungen und beschrieb zu guter Letzt mein Hautbild. Wenige Minuten später hatte ich eine Mail von Hauschka im Posteingang, in denen sie mich nach meiner Adresse fragten um mir die Proben zuschicken zu können. Nun ja und dann waren die guten Stücke bei mir. Die ganze Prozedur ist für euch völlig kostenlos. Wer Interesse an Hauschka zeigt, kann das sicher einmal ausprobieren. In meinem Lieferpaket war enthalten: Rosencreme 5ml, Rosencreme leicht 5ml, Hautberuhigungsmaske 5ml, Reinigungsmilch 10ml, Gesichtstonikum 10ml und zwei Broschüren (Kosmetikbroschüre Frühjahr 2010, Kunst der Berührung). Natürlich sind das Proben, also nur kleine Ausführungen der Produkte, aber trotzdem ist es für Personen die WIRKLICH an Hauschka interessiert sind eine gute Variente die Linie zu testen, da die Standartprodukte nicht billig sind.
Am 29.07. kam mein geliebter Postbote ein zweites Mal vorbei und was trug ich wenige Sekunden später in den Händen? Meine angeforderte Prämie von Essence: ein Kosmetiktäschchen. Wie ihr sicher alle wusstet konnte man vom 15.03 - 31.06. Kaufbelege sammeln, auf denen bewiesen ist, dass man Essence Produkte gekauft hat. Wenn man mindestens 10 Produkte voll hatte, konnte man die Belege bis zum 31.07. einschicken und sich eine Prämie aussuchen, die man dafür haben wollte. Das Ganze ging in Staffelung. Für 10 Produkte konnte man zwischen dem Kosmetiktäschchen, einem rosa Ohrringset und einem Armreif mit Gravur entscheiden. Bei 20 Produkten zwischen drei Anderen Accesoires und bei 30 Produkten wiederrum zwischen drei Anderen Accesoires. Da ich "nur" 11 Produkte bis zum 31.06. gekauft hatte hatte ich mich für das Täschchen entschieden und es ist wunderbar. Ich persönlich habe ziemlich viel Kleinzeug rumliegen. Da liegt da mal ein Nagellack und da mal ein Nageltattoo. Oder ich besitze Proben, die sonst nirgendwo reinpassen. Von daher bin ich mit so einer Tasche sehr gut bedient und danke Essence für diese tolle Prämie. Die Aktion ist wie gesagt leider schon vorbei, aber ich bin mir fast sicher, dass ihr davon wusstet.
Zu Guter Letzt kam der Postbote am Freitag nochmal vorbei und hatte meine Amazon Bestellung dabei: einen Remington hair|essentials Volume & Shine 2000W Haartrockner und den Maybelline New York expression Kajal in der Farbe 33 black. Damit war das Taschengeld für August auch schon wieder weg, da ich nur 20 Euro bekomme, doch der Kauf war nötig. Der Haartrockner meiner Mutter ist gefährlich. Wenn man da den Stecker aus der Dose zieht, ist dieser manchmal noch elektrisch aufgeladen und muss erst entladen werden. Das ist mir dann doch zu risikoreich und ich entschied mich für meinen eigenen Föhn. Auf Remington bin ich ebenfalls durch Sindy gekommen. Ja die Gute hat mir in Sachen Beauty bei vielen Dingen weitergeholfen. Schaut unbedingt auf ihrem Blog und ihrem YouTube Kanal vorbei, ihr werdet es nicht bereuen. Eigentlich war ich auch nie der größe Föhnfreak. Ich habe meine Haare meistens an der Luft trocknen lassen. Doch ich war es irgendwann Leid immer so platte Haare völlig ohne Volumen zu haben. Eine Freundin brachte mich drauf, die Haare über Kopf zu föhnen um Volumen reinzubekommen. Somit war das ein weitere Gesichtspunkt, der mich überzeugte einen Kauf zu tätigen. Genauere Details zum Föhn in einer späteren Review. HIER könnt ihr ihn euch schon vorab ansehen und evtl. bestellen. Nun zum Kajal. Amazon liefert ab einem Bestellwert von 20 Euro versandkostenfrei. Hätte ich nur den Föhn bestellt wäre ich auf 19 Euro incl. Versandkosten gekommen. Da mir das dann doch zu doof war, entschied ich mich einfach noch was Kleines zu bestellen um auf knapp über 20 Euro zu kommen und dann dafür keinen Versand zu bezahlen sondern nur um auf meine bestellten Produkte aufzukommen. Mein aktueller Basic Kajal in black ist schon älter als die Greifensteine und völlig unbrauchbar. Er hält auf der Wasserlinie sogut wie gar nicht und verläuft. Außerdem gibt er beim Lidstrich überhaupt keine Farbe ab. Somit kam mir der Kajal von Maybelline gerade Recht und er hatte bei Amazon auch sehr gute Kritik. Ihr könnt ihr euch HIER ansehen und kaufen, allerdings gibt es den natürlich auch in jedem Drogeriegeschäft. Eine ausführliche Review später.

So ihr Lieben. Das war es heute zu meinem Raubzug. Wie immer sind Kommentare zu den Produkten erwünscht. Ich habe allerdings noch eine andere Frage an euch. Seid ihr an Beautyvideos von mir interessiert? Also beispielsweiße wo ich euch so einen Raubzug in Videoform vorstelle oder euch Sachen aus meinem Kleidungsschrank zeige, kurze Reviews mache oder vielleicht sogar ein Make Up Tutorials gebe. Ich werde die Videos dann immer hier ganz normal als Blogpost einbinden. Es wird KEINEN YouTube Kanal geben, sondern lediglich einzelne Videos, die ich hier immer einbinde. Also keine weitere Seite, kein Kanal: kurz gesagt.. für euch ändert sich gar nichts, außer das ihr mich im Video sehen würdet. Ich habe auch nicht vor den Blog dann als Video Blog zu führen. Ich schreibe weiterhin ganz normal, die Videos sollen nur hin und wieder Abwechslung bringen und das Ganze persönlicher machen. Also.. habt ihr Interesse? Lasst es mich wissen. Ich bin gespannt.

Kommentare:

  1. das auf meinem blog ware google analytics und das kann man in seinen blog einbinden und dann sieht man unter anderem auch was die leute bei google eingegeben haben und dadurch auf deinen blog gekommen sind

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte auch die Tasche, die is so toll rosa und mir gefällt der Schmetterling drauf. Allerdings kam ich nur auf 9 Produkte bis die Aktion beendet war :(

    AntwortenLöschen