Freitag, 24. Oktober 2014

Shopvorstellung | Europa Apotheek.

Huhu meine Lieben,
heute habe ich mal ein Thema für euch, dass ich auf diesem Blog noch nie angesprochen habe: es geht um Kosmetik aus der Apotheke. Hand auf's Herz: habt ihr eure Kosmetik schon mal in einer Apotheke gekauft, oder bezieht ihr eure Produkte nur aus der Drogerie oder Parfumerie?

Ich muss gestehen, dass ich eine 99% Drogeriekäuferin bin. Das hängt aber auch damit zusammen, dass ich bei dm meinem ersten Nebenjob nachgehe und daher dort einfach zweimal wöchentlich berufsbedingt vor Ort bin. Es kann ab und zu aber auch mal vorkommen, dass ich in der Parfumerie kaufe - so kommt der 1% zu Stande. Wer rechnen kann merkt, dass in den 100% keine Apotheke vorkommt. Ich habe zwar bereits öfter in Onlineapotheken bestellt, doch beschränkte sich dies auf Arzneimittel.
So war es für mich eine willkommene Abwechslung, als die Onlineapotheke Europa Apotheek auf mich zu kam und mir eine Kooperation vorschlug.


Bei der Europa Apotheek findet ihr alle Kosmetikprodukte unter dem Punkt "Beauty und Pflege". Ihr findet dort Marken von A-Derma, allessandro, Biotherm, Eucerin, Lancome bis hin zu Nivea, Weleda oder Vichy. Alle Marken von Europa Apotheek gibt es hier im Überblick. Ich finde den Aufbau der Website wirklich gut und finde mich schnell zurecht. Ob Deodorant, Bodycreme oder dekorative Kosmetik - in dieser Onlineapotheke ist alles vertreten. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ein deutlich höherer Anteil an Pflegeprodukten herrscht. Außerdem hat man bei diesen Produkten einen überwiegenden Teil an rein pflanzlichen Produkten, die ohne zusätzliche Chemie auskommen oder speziell für sehr empfindliche Hauttypen empfohlen werden.
Was mir besonders aufgefallen ist sind die Preise - fast jedes Produkt hat einen SALE Preis. Ob das ein dauerhafter Preisvorteil gegenüber anderen Shops ist, oder es nur begrenzt gültig ist, kann ich euch leider gar nicht genau sagen. Aber gerade die Weleda Sachen sind eindeutig günstiger - ich kenne ja die Preise in der Drogerie.

Europa Apotheek liefert ab 29 Euro Bestellwert versandkostenfrei. Diesen Wert finde ich vollkommen in Ordnung, da man den Kosmetikeinkauf ja gleich mit einer Auffrischung der Haushaltsapotheke verbinden kann und da kommen schnell mal 30 Euro zusammen. Unter 29 Euro kostet der Versand einmalig 3,95 Euro. Wie bei fast jeder Apotheke ist auch die Bestellung auf Rezept möglich - hier wird ebenfalls versandkostenfrei geliefert.

Fazit: Ich glaube, dass Onlineapotheken vor allem für ältere Menschen oder Menschen mit empfindlicher Haut einen tollen Vorteil bieten. Man kann alles bequem von zu Hause aus einkaufen und hat ein umfassendes Angebot an hochwertigen Produkten mit guten Inhaltsstoffen. Den Preisvorteil bei Europa Apotheek aber finde auch ich hochinteressant und werde ich nochmal weiter beobachten. Gerade extrem teure Cremes wie die von Lancome sind dort drastisch reduziert und da ich sowas Hochwertiges gern mal verschenke, ist diese Onlineapotheke für mich vor allem deswegen interessant - und da ich sowieso ab und zu Medikamente bei Onlineapotheken kaufe, werde ich beim nächsten Kauf sicher auch nochmal in der "Kosmetikabteilung" stöbern.

Habt ihr bereits mal in einer Apotheke Kosmetik gekauft?
Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Europa Apotheek.

Kommentare:

  1. Ich kaufe öfter mal bei Medpex Kosmetik online, mag die Apotheke sehr gern und bin über die Wohlfühlbox darauf aufmerksam geworden. Wenn ich diese bestelle, landet meist noch das eine oder andere im Körbchen und auch hier gibt es öfter Sonderangebote. Ich denke, da werden alle online-Apotheken versuchen mitzuhalten, die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht, wie man ja sieht. Grundsätzlich mag ich es auch lieber vor Ort einzukaufen, aber gerade die Creme, die ich letztens dort bestellt habe - da kann ich schon blind sagen, dass meine Apotheke vor Ort sie erst hätte bestellen müssen, da eine so seltene und nicht so bekannte Marke sicherlich nicht in einer "Dorfapotheke" vorhanden ist, Versandkosten fielen ja durch meine Box eh an, dann war das ein Aufwasch. Für Medikamente, die ich nur höchst selten benötige, ziehe ich jedoch immer einen Gang in die Apotheke meines Vertrauens am Ort vor, da fühle ich mich einfach sicherer, obwohl das sicher Quatsch ist, aber na ja, so hat man seine Angewohnheiten :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir noch keine Kosmetik in einer Apotheke gekauft, ich durfte mir lediglich nach einem Praktikum mal etwas aussuchen und habe dann eine getönte Creme von Louis Widmer ausgesucht.
    Könnte aber sein dass ich später mal öfters Kosmetik in der Apotheke kaufe, da ich ja eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen Assistentin mache und vielleicht später in einer Apotheke arbeiten werde, da kennt man sich dann auch eher mit den Produkten aus. :)

    AntwortenLöschen