Sonntag, 22. Juni 2014

REVIEW | Auszug aus der ANNY Yachting Holidays-Kollektion.

Huhu meine Süßen.
der kalendarische Sommeranfang hat gerade erst begonnen, das heißt, es werden noch viele sommerliche Tage kommen, die wir am Strand, am See oder auch einfach daheim auf Balkonien verbringen können. Passend zur sommerlichen Jahreszeit hat ANNY eine neue Nagellackkollektion auf den Markt gebracht und mir freundlicherweise zwei Lacke dieser Kollektion kostenfrei zukommen lassen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Ich habe mich riesig darüber gefreut.
Ohne lange Vorrede möchte ich euch in dieser Review meine ersten Eindrücke zu den Lacken schildern und mitteilen, ob ich sie euch weiterempfehlen kann.

ANNY Yachting Holidays-Kollektion
Polish: Nuance 244 Naked Venus & 380.50 Green Ocean Trip

Preis / Menge: 
9,50 Euro / je 15ml
Bezugsquellen: Douglas.
Kaufempfehlung: Ja.


 Herstellerversprechen

"Sommer, Sonne, Partylaune: Es ist Ferienzeit bei den Reichen & Schönen! Abseits des Medienrummels genießen immer mehr Stars ihren Luxusurlaub auf der eigenen Yacht rund um die Karibikinsel St. Barth. Umgeben von strahlend blauem Wasser bleiben Celebrities wie Rihanna & Co. unter sich; unentdeckt von neugierigen Blicken der Paparazzi. Die ANNY Trendscouts haben ihre Anker ausgeworfen und sich von dem exquisiten Flair inspirieren lassen. Zarte Pastelltöne, ideal im Kontrast zu sonnengebräunter Haut, machen den Aufenthalt auf hoher See perfekt."

 Aussehen/Geruch

Die Lacke der Yachting Holidays-Kollektion kommen in den quadratischen Lackfläschchen, welche für die Marke ANNY typisch sind. Ich finde es immer toll, wenn eine Marke ihrem Stil treu bleibt und keine Experimente veranstaltet. Ein Gutes Design macht viel aus und das Design der ANNY Lacke ist hochwertig und schlicht. Ich mag es. Den Farbnamen könnt ihr dem Schraubverschluss entnehmen. Auf der Unterseite findet man weitere Informationen zum Produkt, wie zum Beispiel der Mengenangabe. Das Pinselchen ist normal dünn und nicht breit gefächert, wie es andere Marken wie Essie handhaben. Doch kommen wir zu den Farben. Mir wurden 2 der insgesamt 6 Nuancen zugeschickt. Die Farbe 244 Naked Venus ist ein sehr heller Rosaton ohne Schimmer und Glitzer. Von weitem wirkt der Lack auf den Nägeln fast weiß. Von Nahem erkennt man das hübsche Puderrosa, was genau mein Beuteschema ist. Die Nuance 380.50 Green Ocean Trip hingegen ist ein etwas dunklerer mintfarbener Lack, ebenfalls ohne Schimmer und Glitzer.
Der Geruch unterscheidet sich nicht von herkömmlichen Lacken.
Gesamteindruck: Praktisches Design und hübsche Farben, bei denen mich vor allem die Nuance 244 um den Finger gewickelt hat.

 Auftrag/Anwendung

Der Auftrag ging schnell von der Hand. Trotzdem muss man beim Auftrag etwas auf der Hut sein, da die Lacke doch recht flüssig sind und daher in die Nagelränder laufen können. Bei dünnen Schichten passiert das aber nicht. Beide Nuancen deckten in zwei Schichten. Dieses Ergebnis finde ich vor allem für die Nuance 244 beachtlich, denn so ein heller Ton ist oft etwas zickiger. Getrocknet sind beide Lacke innerhalb 15 Minuten.
Das Entfernen funktionierte einfach und schnell.
Die Haltbarkeit beläuft sich auf ca. 3 Tage. Bei Arbeiten die die Hände stark beanspruchen oder bei fiesen Putzflüssigkeiten löst sich der Lack an der Nagelspitze ab.
Gesamteindruck: Schneller Auftrag, bei dem man zwar auf ein - zwei Punkte achten sollte, aber bei dem das Ergebnis stimmt.


 Qualität
(...im Bezug auf das auf der Website genannte Herstellerversprechen.)

Schnelltrocknend: Jein. Der Lack trocknet schnell, aber auch nicht schneller als andere Lacke. 15 Minuten müssen auf jeden Fall eingeplant werden.

Exzellente Deckkraft: Ebenfalls Jein. Bei so einem dunklen Ton wie bei Nuance 380.50 ist eine Deckkraft von 2 Schichten nicht überraschend. Bei Nuance 244 hingegen bin ich wirklich beeindruckt, da man so eine Deckkraft bei so hellen Tönen sonst nur selten hat.

Perfekter Hochglanz: Ja. Der Glanz ist wirklich wunderschön. Auch nach mehreren Tagen hat der Lack an diesem Punkt nix verloren. Hochglanz wird hier geliefert!

Optimale Streichfähigkeit: Ja, wobei das für mich nichts mit Qualität zutun hat. Es ist ja eigentlich ganz normal, dass Lacke mit Cremefinish keine raue Oberfläche hinterlassen.

Überzeugender Halt: Jein. Ich habe den Lack wirklich stark beansprucht während der drei Tage, daher empfinde ich den Halt als gut. Aber ich meine auch, dass sich der Halt von dem Großteil meiner Lacke nicht sonderlich unterscheidet.

Fazit: Ich kann die Lacke der Yachting Holidays-Kollektion ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen. Die dunkleren Nuancen sind von der Qualität absolut vergleichbar mit Lacken von p2. Besonders ans Herz möchte ich euch aber die Nuance 244 legen, die durch ihre Deckkraft wirklich vollends überzeugt hat. Wer auf der Suche nach solch einem hellen Ton ist, der hat hiermit den richtigen gefunden. Alle anderen Farben kann ich empfehlen, wenn sie euch gefallen und ihr eben genau nach sowas gesucht habt. Mit dieser Kollektion macht ihr nichts falsch. Die Farben sind toll auf den Sommer abgestimmt und ihr werdet lange Freude damit haben.

Die Kollektion ist ab Juli erhältlich!
Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!
Vielen Dank an das ANNY-Team für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen der Produkte. Ich habe mich sehr gefreut.

1 Kommentar: