Montag, 3. März 2014

Einkauf | Frühlingsdekoration. dm. Ikea. Gartencenter.

Huhu ihr Lieben,
der Umschwung von Winter auf Frühling ist bei mir vor allem immer von einem geprägt: ich emfinde meine Einrichtung und Dekoration plötzlich als sehr trist und brauche neue Sachen. So war ich auch dieses WE wieder in meinen Lieblingsanlaufstellen Ikea und dm unterwegs, was Frühlingsdekoration angeht. Allerdings mag ich auch die Deko von NanuNana oder anderen Läden, wo es viel Kleinkram gibt. Ich bin generell ein Mensch, der Kitsch über alles liebt.. im übrigen ganz zum Leid meines Partners, denn dem wäre es am liebsten, wenn auf den Regalen gar nix stehen würde. Von Deko hält er nichts. Davon lasse ich mich von meinem Dekowahn aber nicht abbringen.

Da ich dachte, dass gerade auch Deko für den ein oder anderen von Bedeutung sein kann, möchte ich euch gern meinen Dekohaul vom Wochenende zeigen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern und beim Kaufen, wenn ich euch denn angesteckt haben sollte.
Ich habe nicht jede Ecke fotografisch festgehalten, da die Deko bei mir weit gestreut wurde. Die Brennpunkte habe ich allerdings fotografiert. Die Dekoration, die ihr auf den Bildern unten letztendlich nicht seht, haben trotzdem ihren Platz in der Wohnung gefunden.

Überblick

dm Einkauf
Ikea Einkauf
Gartencenter

Wohnzimmer


Mein Wohnzimmer ist in den Tönen Grün und Braun gehalten. Ich mag diese Kombination total gern, da sie Wärme ausstrahlt, gleichzeitig aber durch ein leuchtendes Grün auch sehr frisch und naturverbunden wirkt. Mein Freund hat mal zu mir gesagt: Grün und Braun - das passt doch nicht zusammen. Aber sind wir mal ehrlich: wollen wir den Wald umstreichen, weil grün und braun nicht zusammen passt? Ich finde diese Kombination wirkt zusammen super harmonisch. Um nun aus dem tristen Wintergrau heraus zu kommen, habe ich bei Ikea zugeschlagen. Für mein braunes Sofa habe ich zwei grüne Kissen gekauft, die dem ganzen Farbe schenken. Fotografisch habe ich das leider nicht festgehalten. Desweiteren habe ich mir zwei einfache Wandregale gekauft, um mehr Platz für Dekoration zu haben. In dem dunklen Braunton passen sie hervorragend in mein Farbkonzept. Aufgehübscht wurde das ganze natürlich mit Blümchen in grünem Blumentopf, einer klaren Vase mit einem Bambusstengel und grünen Servietten, für die Kerzenuntersetzer. Übrigens passt auch die Bis(s) Buchreihe wunderbar in mein Farbkonzept und darf deswegen den Ehrenplatz auf meinem neuen Regal einnehmen.

Küche


Meine Küche ist wirklich nicht die Schönste. Deswegen möchte ich hier mit freundlichem Gelb und knalligem Orange (an den Wänden) Akzente setzen. Hier beschränkt sich meine Deko hauptsächlich auf ein paar frischen Blümchen und den passenden Servietten. Eine Kerze hier und da gibt dem ganzen eine gemütliche Atmosphäre. Es ist wirklich erstaunlich: ein paar farbliche Highlights und schon wirkt der ganze Raum viel freundlicher.

Schlafzimmer


Mein Schlafzimmer ist ein Mädchentraum. Dies habe ich in dunklem Brombeere und knalligem Pink mit floralen Akzenten dekoriert. Meine Highlights sind hier eindeutig die Dekoelemente von dm, die ihr akutell kaufen könnt. Mittelpunkt sind die beiden Schriftzüge "Relax" und "Love". Um dem ganzen einen Kuschelfaktor und den für mich gewollten Kitsch zu verleihen, habe ich außerdem noch ein Kuschelschaf hinter die Buchstaben gesetzt. Das Stiefmütterchen wartet auf ihre Bepflanzung im Balkonkasten. Hier warte ich aber noch ein paar Tage. Außerdem habe ich meine Wandregale über dem Schminktisch noch mit zwei knallpinken Vasen und Kunstblumen dekoriert. Dies rundet mein Farbkonzept ab.

Habt ihr Deko Geheimtipps für mich?

Kommentare:

  1. Für mich gehört ein bisschen Deko auch einfach immer dazu, habe gerade vor ein paar Tagen hellgrüne Kerzen bei dm gekauft, die weiß gepunktet sind. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Diese Schriftzüge sind sooo schick & auch noch von dm?? Toll!
    Diese Beautybloggertypische IKEA Spitzenbordürenpinselhalter hab ich mir heute auch geholt *kicher*

    AntwortenLöschen