Sonntag, 21. April 2013

Shopping | Mein erstes Mal.. bei PRIMARK.

Huhu meine Lieben,
gestern gab es für mich eine Premiere: ich war das erste Mal bei Primark. Da ich aus Sachsen komme, habe ich leider kaum eine Möglichkeit bei Primark zu Shoppen. Der nächste Primark ist in Berlin und das ist 300 km von meinem Wohnort entfernt.. leider. Also hatten mein Schatz und ich für dieses WE den Plan einen Samstag-Trip nach Berlin zu machen und damit auch endlich mal in den "Genuss" von Primark zu kommen. Also gestern zeitig losgefahren und ca. 3 Stunden später in den Wahnsinn gestürzt.

Ich möchte natürlich kurz schreiben, wie ich das Shoppen bei Primark erlebt habe. Also beim ersten Eintreten war ich total überfordert: überfordert von der Auswahl, überfordert von der Größe und überfordert von den gefühlten tausend Menschen die sich wie die Hyänen auf die derzeitigen Angebote.. naja eigentlich auf alles gestürzt haben. Oft kam ich mir vor wie im tiefsten Dschungel, wo sich die Tiger um das Wild streiten und sich gegenseitig dabei das Fell um die Ohren hauen. Also habe ich versucht einfach von ganz vorn immer von links nach rechts zu laufen um eben alles einmal zu sehen und überall mal gewesen zu sein. Das ist mir glaube ich ganz gut gelungen und nach einer Weile muss ich zugeben, dass ich die tausend Menschen um mich rum gar nicht mehr wirklich wahrgenommen habe. Das war auch ganz gut so, denn ich glaube, wenn ich die ganze Zeit mit dem Gefühl rumgelaufen wäre, das ich am Anfang hatte, wäre ich nicht komplett durchgelaufen.
Ich war auch sehr stolz auf meinen Freund, dass er die 2 Stunden bei Primark mit mir ausgehalten hat und fein den Einkaufskorb geschleppt hat. Er hasst solche Massenaufläufe und Shoppen findet er jetzt auch nicht so spannend und trotzdem hat er nicht gemotzt oder gemault. Er ist einfach der Beste.
Ich bin beim Shoppen eigentlich auch eher jemand, der durch die Reihen strömt und zu den Sachen geht, die einem ins Auge stechen. Bei Primark hingegen habe ich mich hingekniet, gesucht und gewühlt. Gerade meine Größe 36 war Mangelware, sodass ich wirklich die Regale umkrempeln musste um sie noch zu finden. Aber irgendwie hat gerade das auch richtig Spaß gemacht.
Nun genug zum Allgemeinen, ich möchte euch meine Ausbeute zeigen und sagen, was mein erstes Primark Fazit ist. Also fein weiterlesen, wen es interessiert.

Kleidung

Tanktop
Farbe: Weiß
Preis: 2,50 Euro

T-Shirt
Farbe: Raspberry
Preis: 1 Euro

Longshirt
Farbe: Weiß
Preis: 3,50 Euro


Mir war eigentlich klar, dass ich mir bei Primark v.a. Basics kaufen möchte, weil ich wusste, dass diese dort sehr günstig sind. Deswegen habe ich bei den Tanktops gleich 3x zugegriffen und habe mich dann noch für ein weißes Basic Longshirt entschieden. Das himbeerfarbene Shirt war im Sale für 1 Euro, deswegen durfte das auch noch mit. Ich hatte eigentlich viel mehr Tops in der Hand, allerdings gab es diese allesamt nicht in meiner Größe. Schade, ich hätte mich gern mit mehr eingedeckt, gerade wo sie so günstig sind.

Coloured Skinny Jeans
Farbe: Mint
Preis: 10 Euro

Skinny Jeans
Farbe: Dunkelblau
Preis: 8 Euro


Mit den beiden Jeans bin ich richtig zufrieden. Ich liebe sie, v.a. die dunkelblaue Skinny Jeans. Schon ne halbe Ewigkeiten suche ich so eine einfarbige (also ohne Waschung) dunkelblaue enganliegende Röhre und habe sie nun endlich gefunden. Sie fühlt sich total bequem auf der Haut an und sitzt perfekt. Ich liebe sie. Bei der mintfarbenen Hose ist mir zu Hause aufgefallen, dass ich die selbe Farbe bereits habe: von H&M. Deswegen hätte die zwar nicht sein müssen, aber sie sitzt ebenfalls perfekt und sieht super aus. Daher behalte ich sie trotzdem. Für die Primark Hosen eine Empfehlung von mir!
Das Bild ist übrigens etwas farbverfälscht. Die mintfarbene Hose ist in Natura viel knalliger.

Sneakers
Farbe: Grau
Preis: 3 Euro


Die Sneaker habe ich wegen des Preises mitgenommen. Ich mein wo bekommt man sonst bitte Schuhe für 3 Euro? Ich hatte erst vor auch noch ein weißes Paar einzupacken, habe es aber dann doch liegen gelassen. Irgendwie ärger ich mich, aber das ist bei mir oft so. Für den Alltag finde ich sie super. Sie sind bequem (wie auch anders bei Sneakers?) und erfüllen ihren Zweck. Eigentlich hätte ich auch gern noch paar Pumps eingepackt, aber das waren fast alles Peep Toes und ich mag geschlossene Pumps lieber.

Accessoires

Haargummis
Farbe: Beige
Preis: 1,50 Euro

Haarspangen
Farbe: Blümchenmuster Rosa/Blau
Preis: 1,50 Euro

Hüft- bzw. Taillengürtel
Farbe: Gold mit weißen Perlen
Preis: 3 Euro

Federohrringe
Farbe: Gold/Puderbeige
Preis: 2 Euro

Creolen
Farbe: Gold
Preis: 1,50 Euro

Armreifen
Farbe: Gold/Cream
Preis: 3 Euro

Ich gestehe: ich bin ein Primark Accessoires Fan. Gott, ich liebe den Schmuck dort und ich war von den Preisen total geplättet. Also bei H&M oder Bigoux Brigitte bezahlt man meist das Doppelte, oft das Dreifache. Gerade die Creolen: 5 Stück für 1,50 Euro!! Gott, ich bin total begeistert. Ich fand die Auswahl total toll und war im siebten Accessoirehimmel. Wenn ihr genauere Fragen zu einigen Teilen habt, schießt los. Ich würde jedenfalls dort regelmäßig Accessoires kaufen, wenn ich einen Primark in der Nähe hätte. Auch die Haargummis sind preislich der Hit. Wirklich nur empfehlenswert!

Home

Kleiderbügel
Farbe: Schwarz
Preis: 6 Euro

Kerze
Duft: Vanille
Preis: 1 Euro


Bei der Home Abteilung habe ich mir dann noch einen Pack Kleiderbügel eingepackt, weil mein Schrank in den letzten Wochen ganz schön gewachsen ist und ich langsam keinen freien Bügel mehr habe. Diese hier finde ich echt toll, da sie einen Samtüberzug haben und so auch leichte Chiffonstoffe nicht kaputt machen. Und 10 Bügel für 6 Euro sind ein Schnäppchen. Die Kerze kam wegen des Preises mit. Da kann man sicher nicht viel verkehrt machen.

Mein Primark Fazit: Ich habe dort vor allem Basics und Accessoires gefunden. Für diese Teile ist Primark perfekt, weil sie günstig sind und trotzdem was her machen. Außerdem habe ich noch einiges an Unterwäsche eingesackt, was ich euch hier jetzt nicht gezeigt habe. Auch die ist wirklich günstig und zudem sehr sehr hübsch. Leider habe ich so "besondere" Sachen wie Blusen oder ausgefallenere Oberteile gar nicht gefunden. Dort hat mir absolut nichts gefallen. Bei den Kleidern habe ich eins ganz gern gemocht, was mir aber mit über 20 Euro zu teuer war. Ich wollte bei Primark wirklich nur Schnäppchen machen, deswegen ist es dageblieben.
Aber das wird auch jeden Fall nicht mein letzter Besuch bei Primark sein. Wenn ich mal wieder in Berlin bin oder ein Primark hier in der Nähe öffnet (was ich hoffe) statte ich dem Laden wieder einen Besuch ab. Primark ist ein echtes Erlebnis!

Einen wundervollen Sonntagabend!

Kommentare:

  1. Toller Einkauf. Bei mir macht Ende des Jahres in Köln ein Primark auf. Dann brauch ich nur eine Stunde dafür hinfahren :) Bisher musste ich immer nach Frankfurt und das sind auch fast 2 Stunden fahrt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffe ich, dass ich auch bald auf deinem Blog einen PRIMARK Haul sehen kann. :) Ich liebe solche Posts.

      Löschen
  2. Schöne Sachen hast du dir gekauft :) die Hose, die du in Mint hast, hab ich mir letztes Jahr in Hellblau gekauft... hatte sie aber noch nie an^^ von den 3€ Schuhen hab ich drei Farben, die ziehe ich sehr oft an. Allerdings ist die Sohle echt dünn und lange laufen kann ich darin auch nicht gut, weil die vorne irgendwie so quetschen :D

    Ich hoffe, ich komme demnächst auch nochmal zu Primark :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :)
      In Hellblau sieht die Hose sicher auch total toll aus. Hätte ich sicher auch mitgenommen, wenn sie eine da gehabt hätten. Ich hätte auch gern eine in einem hellen Puderrosa.
      Die Schuhe hatte ich heute das erste Mal an. Ich bin dünne Schuhe allerdings gewohnt, weil ich meist der Billigkäufer bin.^^

      Löschen
  3. Endlich mal tragbare Dinge! 300km für Primark zu fahren ist echt heftig. Hier in NRW gibts recht viele..... Bin gespannt, wie sich die Kleidung nach ein paar Wochen / Wäschen anfühlt. Meine Freunde berichten, dass sie schon nach 2-3 Wäschen untragbar ist. Manche Blogger lieben grad die Abwechslung.
    Ich sehe Primark etwas kritisch:
    http://kosmetikmord.blogspot.de/2013/04/primark-yay-oder-nay.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, das war mein erstes Mal bei PRIMARK daher kann ich zur Qualität längerfristig noch nichts sagen. Eines der weißen Tops jedenfalls trage ich bereits 2 Tage (außer abends zum Schlafen) und das ist noch nicht ausgeleiert. Genauso die Jeans.
      Ich bin gespannt wie es sich nach dem ersten Waschen anfühlt. :)
      Danke für deinen Beitrag, ich schaue gleich mal hinein.

      Löschen
  4. Primark soll ja bald in Dresden eröffnen (Centrum Galerie), so viel ich weis. Dann ist es nicht mehr ganz so weit ;)
    Aber sehr guter Haul, besonders der schmuck ;)

    <3 Madeleine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso? Ich habe von Leipzig gehört.
      Beides wäre super, dann wäre ich bestimmt öfter vor Ort. :)

      Löschen
  5. And so they also are excellent low carbohydrate cracks.

    Question sore, however it could take a little time for their
    hurt on to treatment. Clamshell artwork vaneaxial addicts perhaps
    may be avaiable in substance four tires as steel small wheels.
    Soon after four weeks, Naturally i stayed extraordinarily overwhelmed
    with that toaster oven.

    Feel free to visit my web site; best convection Oven range

    AntwortenLöschen