Mittwoch, 2. Januar 2013

Technik | Canon EOS 650D. Mein neuer Traum von Kamera.

Huhu meine Hübschen.
In diesem Post möchte ich eine neue technische Errungenschaft von mir mit euch teilen. Technik ist auf diesem Blog ja nun wirklich nur bedingt vertreten und ich zeige euch auch lediglich die Dinge, die mein Herz total aufblühen lassen. Und genau so ein Produkt habe ich mir zwischem den Feiertagen nach längerem Sparen geleistet: meine erste DSLR - die Canon EOS 650D.


Technische Produktdetails
  • 18,0 Megapixel APS-C CMOS-Sensor 
  • Full-HD-Videos mit manueller Steuerung und kontinuierlichem AF 
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 5 B/s. 
  • Dreh- und schwenkbarer Clear View Touchscreen LCD II 
  • ISO 100-12.800, erweiterbar auf bis zu ISO 25.600 
  • 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus 
  • Integrierter Speedlite Transmitter
weitere Details + Produktbilder auf www.canon.de

Kaufgrund war einfach der, dass mich die Fotografie seit meiner Bloggertätigkeit mehr und mehr interessiert hat. Nachdem ich mir vor zwei Jahren bereits eine neue Digitalkamera zugelegt hatte, um besser Bilder schießen zu können, juckte es mich seit einem Jahr im Finger, zur Spiegelreflexkamera umzusteigen. Ausschlaggebender Punkt nun endlich zuzugreifen war zudem mein erhöhter Wunsch nun auch auf Youtube Videos hochzuladen. Damit war der Kauf beschlossene Sache und es musste nur noch ein Model gefunden werden.

Canon EOS 650D

Dass ich zu einer Canon greifen werde, stand eigentlich von vornherein fest, da ich davon die besten Berichte gelesen habe. Außerdem waren mir einige Punkte sehr wichtig, die ich bei meiner Suche berücksichtigte. Ganz vorn stand dabei das schwenk und drehbare Display, welches mich Videoaufnahmen und Selbstportraits einfach viel komfortabler aufzeichnen lässt. Natürlich sollte sie auch keine 1000 Euro kosten und für Einsteiger in die DSLR Fotografie geeignet sein. Trotzdem wollte ich eine hochwertige Kamera und mein Geld nicht in günstigen Ramsch investieren, welcher mich bereits nach einem Jahr nicht mehr begeistern würde.


So fiel meine Entscheidung zuerst auf die Canon EOS 600D. Diese hatte alle Eigenschaften die ich wollte und war somit mein Wunschkanditat. Als ich dann letzte Woche mit meinem Freund im Media Markt war, um mir das Gerät endlich zu besorgen, wurden wir vom Verkäufer auf ein unschlagbares Angebot aufmerksam gemacht. Die Canon 600D kostete dort mit 18-55 Objektiv 529 Euro. Die Canon 650D, das Nachfolgermodel, mit dem selben Objektiv nur 20 Euro mehr, also 549 Euro. Sie war zu diesem Zeitpunkt gerade im Angebot und so 100 Euro günstiger, als zum eigentlichen Verkaufspreis. Ich wäre schön blöd gewesen die 600D für 20 Euro weniger zu nehmen, wenn ich den Nachfolger MIT Objektiv so günstig bekommen kann. Also war es beschlossene Sache und die 650D wanderte mit zu mir nach Hause.
Ich bin derzeit endglücklich mit meiner Errungenschaft, auch das Objektiv reicht erstmal zum Einsteigen vollkommen aus. Einziges Manko, dass es im Autofokus rattert wie eine Kaffeemühle und das Videodrehen so wohl noch etwas warten muss. Dafür werde ich mir dann wohl im Spätsommer ein Videoobjektiv leisten, ich habe mir schon eins ausgeguckt, auf das ich spare.
Die nächsten Bilder in meinen Posts sind fortan alle mit dieser Kamera geschossen. Die Digicam kommt lediglich nur noch für Aufnahmen unterwegs zum Zuge.

Dieses Technikthema interessiert mich deswegen heute besonders. Ich würde gern von euch wissen, ob ihr eine DSLR Kamera besitzt und welche es ist? Könnt ihr mir tolle Objektive empfehlen, v.a. für den Makrobereich? Einsteigertipps? Ich freue mich auf eure Antworten!

Ich wünsche euch noch einen schönen Mittwochnachmittag!

Kommentare:

  1. Ich will mir die Kamera auch holen und ärgere mich gleich ganz doll, wenn sie letzte Woche bei Media Markt im Angebot war und ich es nicht wusste. :( Viel Spaß mit dem neuen Stück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine einmalige Aktion des Media Marktes in meiner Stadt war, oder marktübergreifend stattfand. Aber sieh dich doch einfach nochmal in dem Media Markt bei dir um, vielleicht ist die Aktion ja noch aktuell. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Hi, ich habe nur die Canon 1000 D die nervt mich langsam weil bei Selbstporträts nie richtig fokussiert und ich mühselig 100 Versuche brauche bis das mal scharf ist, von daher interessiert mich die 650 D aufgrund des neuen Displays sehr und würde mich freuen, wenn du darüber berichtest wie es damit klappt.
    Ich habe die Makro Lens EF-S 60mm 1:2:8 USM und kriege damit ganz gute Aufnahmen hin.

    LG Faralalia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, ich berichte später sehr gern darüber. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Schöne Vorstellung; sehr hilfreich. Viel Spaß und tolle Bilder damit.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Das mit dem rattern kenne ich, habe die 600D. Als günstige Alternative zum Videoobjektiv kann ich dir ein externes Mikro empfehlen. Die sind nicht teuer und wenn du es direkt vor dich stellst hast du du A einen besseren Klang und B der Motor des Autofokus ist nicht zu hören.

    Wenn du dir meine Videos anguckst (sind auf dem Blog zu finden), wirst du merken, dass der Ton recht blechern ist, das würde man mit einem externen Micro beheben können. Wird nämlich meine nächste Anschaffung :D

    GLG Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem externen Mikro werde ich mich mal belesen, mal schauen, ob das was für mich ist. Danke für den tollen Tipp. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Naja, das Rattern kommt immer, das ist mechanisch vorallem wenn man immer wieder die Kamera minimal bewegt und er neu fokusieren muss. Ich hab jetzt nicht das neuste Modell, aber mein Goldstück ist die Canon EOS 400D. Die nächste soll definitiv ne EOS 5D II Mark werden. :<
    Wenn du dir nen Makro-Objekt kaufst, dann mit möglichst kleiner Blende. Aber musst auch bedenken, dass kleine Blenden schon schön Geld kosten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe gelesen, das bspw. das Objektiv EF-S 18-135 IS STM beim Videodrehen durch den Autofokus nicht rattert. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Naja, ich musste auch erstmal überlegen was du mit Rattern meintest, ich meine ich hab ja das selbe Kit-Objektiv noch. Ich hab das nie als störend wahrgenommen. Hast du schonmal so eine Testaufnahme gemacht um zu schauen, ob das Kameramikro das aufnimmt?

      Aber ich würde mir auch so ein neues Objektiv kaufen, weil die Kits nicht gerade die besten sind. Man hat halt was standardmäßiges. Die sind nicht so Lichtstark. :)

      Löschen
  6. ich hätte auch so gern eine Spiegelreflex :/ Freue mich auf die tollen Bildern, die du damit machen wirst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste auch einige Zeit sparen, um sie mir leisten zu können, aber das war es wert. (: Versuch es doch mal!
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Ich habe den Vorgänger und bin zufrieden mit ihm :) Aber bei dem Angebot hätte ich wahrscheinlich die selbe Wahl getroffen obwohl ich kein Fan von Touchscreens bin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann die Cam auch manuell bedienen. Ich benutze den Touchscreen auch nicht, weil ich mir das Display nicht zerkratzen will. Man weiß ja nie, was passiert wenn man darauf rumschiebt.^^
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Erst einmal wünsche ich dir viel Spaß mit der neuen Kamera! Man freut sich doch gleich viel mehr darüber, wenn man es "aus eigener Kraft" zusammengespart hat :)
    Ich bin schon gespannt auf viele schöne Fotos :)

    Ich überlege, mir nach meinem Geburtstag vielleicht eine Spiegelreflexkamera zuzulegen. Allerdings weniger für den Blog, sondern einfach so, weil mir meine mittlerweile 6 Jahre alte Digitalkamera manchmal nicht mehr ausreicht (ich fotografiere auch außerhalb des Blogs recht viel und gern.) Na mal sehen, ich bin noch unentschlossen, habe aber auch noch etwas Zeit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du dich dafür interessierst warum nicht. Hast du vielleicht im Bekanntenkreis jemanden, der eventuell eine DSLR besitzt? Wenn ja dann probier das aufjedenfall einmal aus, das kann schon mal nicht schaden vor allem siehst du ja ob das Model oder der Hersteller dir zusagt. :)

      Löschen
  9. Tolle kamera! Hoffe du hast viel Spaß damit. :)
    Liebe Grüße. :)
    www.trends-fashion-makeup-more.blogspot.com

    AntwortenLöschen