Montag, 12. November 2012

Review | p2 Perfect Eyes! Make Up Correcting Pen.

Huhu meine Süßen.
Ich möchte heute eine Review zu einer der diesjährigen Neueinlistungen von p2 schreiben. Vielleicht hat der ein oder andere von euch schonmal von diesem Produkt gehört, denn es wird seit seinem Eintritt von den meisten gefeiert und hoch gelobt. Es geht um den p2 Perfect Eyes! Make Up Correcting Pen. Was ich von ihm halte, möchte ich euch hier mitteilen.


Preis/Menge: 3,25 Euro
Bezugsquellen: dm.
Kaufempfehlung: Ja.

Weitere Berichte zu Perfect Look! Kajal:
Innen und Außen
Blush Rush
- Beauty Ressort

Herstellerversprechen

Mit dem perfect eyes! make up correcting pen können kleine Fehlerchen beim Auftragen des Make-ups ganz leicht korrigiert werden. Gleichzeitig pflegt und beruhigt er die Augenpartie. Auch langhaftende Lippenstifte und wasserfeste Produkte können problemlos korrigiert werden.

Aussehen/Geruch

Der Perfect Eyes! Make Up Correcting Pen kommt in einer relativ dicken weißen Stiftform. Auf ihm findet ihr Angaben zum Hersteller, zur Produktart und zur Haltbarkeit. Am unteren Ende befinden sich außerdem drei Ersatzminen die zum Einsatz kommen, wenn eure Mine zu sehr verschmutzt ist und nicht mehr richtig funktioniert bzw. zu arg schmiert. Es wird allerdings empfohlen die benutzte Mine immer erstmal mit einem Taschentuch leicht zu säubern. So muss man nicht nach jeder Anwendung wechseln. Die Minen selbst gehen nach vorn hin spitz zusammen.
Einen besonderen Geruch kann ich nicht wahrnehmen.
Gesamteindruck: Praktische Erscheinung, kein wahrnehmbarer Geruch.


Auftrag/Anwendung

Der Stift kommt zur Anwendung wenn ihr euch bei eurem Augen-Make-Up beispielsweise vermalt oder mit der Mascara gepatzt habt. Viele Mädels greifen dann zum Q-Tip, ich persönlich mag aber diese Art der Entfernung nicht, da meine Q-Tips irgendwie immer fusseln. Außerdem sind sie nicht sonderlich präzise, was gerade bei Patzern im Eyelinerbereich absolut nicht zu empfehlen ist. Die Anwendung ist einfach, man muss die markante Stelle nur etwas mit leichtem Druck berühren. Man sollte allerdings bedenken das man so einen Stift wirklich nur bei kleinen Fehlern benutzen sollte. Er ist absolut nicht dafür gemacht ein komplettes AMU abzuschminken.
Gesamteindruck: Sehr einfache Anwendung, alles super!

Qualität
(...im Bezug auf das o.g. Herstellerversprechen.)

Pflegt und beruhigt die Augenpartie: Da der Stift ein ganz dezent ölige Schicht abgibt (die das nachschminken allerdings nicht behindert), wirkt er bei mir in der Tat nicht reizend und leicht pflegend. Gerade am Auge ist dies sehr wichtig. Eine richtige beruhigende Pflege ist er natürlich nicht, aber dafür ist er auch nicht gedacht. Es ist nur hervorzuheben, dass bei mir keinerlei Irritationen auftraten.

Problemlose Entfernung langhaftender und wasserfester Produkte: Ich würde bei diesem Versprechen das "problemlos" streichen. Wasserfeste Produkte entfernt er in der Tat anstandslos, bei größeren Flächen schmiert er allerdings leicht. Da muss also öfter drübergegangen werden. Stainprodukte bekam er bei mir hingegen nicht 100% weg. Ihr seht das ja auch an dem Foto, dass bei dem Eyeliner noch ein leichter grauer Schleier zu sehen ist.

(v.r.n.l.: p2 Perfect Look! Kajal - Essence Stay all Day Longlasting Eyeshadow - Essence Superfine Eyeliner Pen - Essence Multi Action Waterproof Mascara)
Fazit: Trotz das er Stain bei mir nicht komplett entfernt und bei größeren Patzern etwas schmiert, finde ich ihn super und empfehle ihn euch. Warum? Weil er sonst in allen Punkten absolut hervorragende Arbeit leistet. Außerdem glaube ich, dass man ihn ohnehin nur bei wirklich kleinen Fehlern benutzt, wie wenn bspw. Mascara unter das Auge geraten ist oder das Eyelinerende etwas weiter nach oben gehört. Und für genau solche Arbeiten eignet es sich einfach durch seine präzise Spitze fabelhaft. Daher würde ich ihn auf jeden Fall nachkaufen und kann ihn mir nicht wegdenken. Gerade ich patze mit Mascara beinahe täglich.

Ist das was für euch?
Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos beim p2 Event zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich habe ihn mir vor Kurzem auch gekauft und ein paar Mal verwendet. Ich bin zufrieden damit. Allerdings ist es wirklich schwer, darüber noch einmal wieder gleichmäßig z.B. Lidschatten aufzutragen. lg Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich, findest du?
      Ich habe absolut keine Probleme mit der Nacharbeit.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich schleiche um diesen Stift schon die ganze Zeit rum und bin am überlegen ob ich ihn mir kaufen soll oder nicht, bisher mache ich solche Missgeschicke immer mit Kosmetik-Wattestäbchen und AMU-Entferner weg.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Wattestäbchen ist mir zu unpräzise. Versuche den Stift einfach mal und wenn er dir nicht gefällt, weißt du dass du ihn nicht wieder kaufen musst. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Den brauch ich aufjedenfall noch :-)

    Lg, Mona. ♥

    AntwortenLöschen
  4. also mir ist der Stift irgendwie zu teuer.....ich denke immer wenn die Spitze erstmal schmutzig ist lässt sich bestimmt nicht mehr wirklich sauber damit arbeiten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst bedenken, dass der Stift drei Ersatzminen beinhaltet. Außerdem vermalt man sich ja nicht jedesmal, oder? Die Spitze lässt sich nach der Anwendung gut mit einem Tuch säubern und hält bei mir so schon über 3 Monate. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Ich benutz den grad auch. Bei mir klappt das mit dem Säubern ganz gut gar niht. Ich ha ihn 4x ohne probleme benutz, beim 5. mal ist die Sputze so dermaßen dreckig dass ich damit immer in die andre farbe reinschmier.. -.-" Es ist aber definitiv viel zu teuer ... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Solche Probleme habe ich gar nicht, siehe meinen Kommentar obendrüber.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Danke für die tolle Review. Ich selbst bin schon öfter davor gestanden und habe überlegt ob ich mir mitnehmen soll, konnte mich aber nie dazu durchringen. Ich denke jetzt werde ich ihn mir aber doch holen.
    Vielleicht hast du ja Lust mal auf meinem Blog vorbeizuschauen, würde mich freuen. http://www.angeleyez-lifestyle.blogspot.de/.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Link, ich schau gern einmal vorbei. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. ich denke bei mir würde der nicht viel bringen. Ich bekomme das mit solchen Stiften sowieso nicht hin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was genau bekommst du denn damit nicht hin? Vielleicht kann ich dir Tipps geben, wenn du magst. (:
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. Ich finde ihn ganz interessant, weil ich ab und an mal das Eyelinerschwänzchen versaue :D mal sehen, ob der bei mir auch mal einziehen darf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach ausprobieren, dann weiß man mehr. (: Ich möchte ihn auf keinen Fall missen.
      Liebe Grüße!

      Löschen