Dienstag, 7. August 2012

Kurzreview | Manhattan "Modepilot" Limited Edition.

Huhu meine Hübschen!
Vor ca. anderthalb Wochen hat mir der liebe DHL Mann ein sehr schweres Päckchen von Manhattan überreicht. Ich war natürlich sehr erfreut und ganz gespannt, was ich darin vorfinden werde. Entpacken konnte ich dann mit vollem Entzücken zwei komplette Nagellack-LE's, welche in Kooperation mit zwei großen Modeblogs erstellt wurden. Pro Kollektion wird es 10 Lacke geben. Ich musste mir über die Kollektionen erstmal einen Überblick verschaffen und möchte euch heute die erste Kollektion vorstellen.

Modepilot

Modepilot ist ein High Fashion Blog von drei erfahrenen Modejournalistinnen (Kathrin Bierling, Barbara Markert und Sabine Tersteegen). Er wurde 2007 gegründet und gehört zu den größten Modeblogs Deutschlands. Sie berichten über tagesaktuelle Highlights der Mode- und Beautybranche.
Bei der Bezeichnung der Nagellackfarben ließen sich die Bloggerinnen von Städten inspirieren

Preis: 3,49 Euro
Inhalt: 11ml
Die Kollektion ist seit dem 02.08.2012  für ca. 4 Wochen erhältlich.

01M Della Spiga
Die 01 ist ein leuchtendes Rotorange mit Cremefinish. Die Farbe benötigt 2 Schichten um perfekt zu decken, wird aber bereits nach der ersten Schicht streifenfrei.


02M  St. Honoré
Die 02 ist ein herbstliches Rotbraun mit wundervollem ganz dezentem Goldschimmer. Daher erinnert es mich an Herbstlaub und die bunte Herbstwelt allgemein. Die Farbe benötigt 2 Schichten um perfekt zu decken.


03M Twerskaja
Die 03 ist ein wirklich hübscher Brombeerton mit Cremefinish. Die Farbe benötigt ebenfalls 2 Schichten um perfekt zu decken. Auch hier gab es im Auftrag keine Probleme.


04M St. Germain
Die 04 ist empfinde ich als ein helles Weinrot, eine Farbe die ich in der Form noch nicht besitze. Auch diese hat ein Cremefinish und deckt perfekt mit 2 Schichten. Eine tolle Ausgehfarbe!


05M Goethestraße
Die 05 ist einer meiner Favoriten. Farblich gesehen kann man es als Altrosa mit Cremefinish bezeichnen, also etwas für Mädels, denen Rosa und Pink zu "tussig" sind. Die Farbe deckt mit 2 Schichten und ist angenehm im Auftrag.


06M Odeonsplatz
Die 06 ist ein kräftiges Rotpink mit Cremefinish. Solche Farben gibt es sehr sehr oft im Drogeriebereich und ist daher keine neue Innovation. Sie deckt mit 2 Schichten streifenfrei.


07M Knightsbride
Die 07 ist von der Farbbeschreibung etwas schwieriger. Ich würde die Farbe als schmutziges Orange mit Cremefinish bezeichnen. Vielleicht habt ihr eine andere Idee? Sie deckt, wie alle Lacke dieser Kollektion, mit 2 Schichten.


08M Rodeo Drive
Die 08 ist auch so eine Farbe, die ich so noch nicht gesehen habe. Ich bezeichne sie als schmutziges Mintgrün mit sehr dezentem, aber doch sichtbaren Blausilberschimmer. Wirklich sehr hübsch! Sie deckt mit 2 Schichten streifenfrei.


09M Roppongi
Die 09 war auf den ersten Blick mein Favorit der Kollektion. Es ist ein sehr sehr hübsches gräuliches Altrosa mit viel silbernen sichtbaren Schimmer. Für die kühlen Tage stelle ich ihn mir fabelhaft vor. Sie deckt mit 2 Schichten.


10M SoHo
Die 10 ist wohl auch die außergewöhnlichste Farbe der Kollektion, denn es ist ein goldgrüner Lack, welcher einen sehr auffälligen metallischen Schimmer beinhaltet. Auch dieser deckt in 2 Schichten, war aber meiner Meinung nach der Lack, der die niedrigste Deckkraft aufwieß.


Da ich es sicher nicht schaffen werde ALLE Lacke getragen zu zeigen, bis die LE wieder weg ist, möchte ich euch bitten mir die Farben aufzuschreiben, die euch besonders interessieren. Diese werde ich dann versuchen zu Lackieren und euch zu zeigen. Die Farbe 01M kommt heute noch mit Tragebild online!

Welcher Lack ist euer Favorit?
Vielen Dank an Manhattan für das kosten- und bedingungslose Bereitstellen der Produkte!

Kommentare: