Montag, 14. Mai 2012

Review | Manhattan Miss Miami Nice Quattro Eyeshadows.

Huhu meine Süßen.
Heute möchte ich euch zwei Produkte aus der Manhattan Miss Miami Nice LE vorstellen. Es soll um die beiden Quattro Eyeshadows gehen. Ich habe sie ausprobiert und kann euch nun meine Meinung mitteilen. Wie immer möchte ich anmerken, dass Meinungen auseinander gehen und sich im Zweifelsfall jeder selbst ein Bild von machen muss.


Preis/Menge: 5,49 Euro - 3,2g
Farbnuancen: 2 (Aquarium - Fruit Sorbet)
Bezugsquellen: dm, Rossmann, Kaufland, Galeria Kaufhof etc.
Kaufempfehlung: Eher nicht.

Herstellerversprechen

- Lidschatten - Quartett mit knalligen intensiven Trendfarben der Saison
- Farben lassen sich einzeln oder kombiniert auftragen - für ein vielseitiges Augen Make Up
- Pudrige Textur

Aussehen/Geruch

Die Quattros kommen in einer quadratischen Klappverpackung. Diese empfinde ich als sehr hochwertig verarbeitet und schick anzusehen ist sie ebenfalls. Auf ihr kann man Herstellername, Produktname und Angaben zum Herstellungsort finden. Inhaltsstoffe, Farbname und Mengenangabe sucht man allerdings vergeblich. Ich finde es sehr schade, dass Manhattan die Namen nicht auf die Produkt druckt. Aber positiv ist es ja schonmal, dass sie überhaupt Namen haben die ich passend gewählt finde. Die Pfännchen sind alle gleichgroß (ca. 1,9cm x 1,9cm).
Ein Geruch bzw. Duft ist nicht vorhanden.
Gesamteindruck: Schicke hochwertige Verpackung.


Auftrag/Anwendung

Den Auftrag empfand ich als leicht schwierig. Zwar lassen sich die Pigmente gut auf den Pinsel aufnehmen, allerdings blendet man das Produkt am Auge sehr schnell aus. Ich musste also immer wieder nachnehmen, um irgendwann ein halbwegs intensives Ergebnis zu erhalten. Außerdem hatte ich mit Fall Out zu kämpfen. Ich habe mit einem MAC Pinsel gearbeitet, somit denke ich, dass das weniger am Pinsel lag. Bei dem Quad Aquarium kann man am Auge auch leider keinen großen Unterschied zwischen den Blau/Grüntönen feststellen. Das hängt denke ich wiederum mit der leichten Blendbarkeit zusammen. Ich besitze wirklich Lidschatten die ich leichter verarbeiten kann.
Gesamteindruck: Der Auftrag hat seine Tücken und erfordert etwas Übung, da sich die Pigmente sehr schnell wegblenden lassen und es zu Fall Out kommen kann.

Qualität
(...im Bezug auf das o.g. Herstellerversprechen.)

Knallig intensive Trendfarben: Die Farben sind im Pfännchen auf jeden Fall sehr knallig und sehen super aus.Somit verleiten sie zum Kauf. Auch der Swatch auf dem Handrücken lässt hoffen. Doch leider verliert sich bei mir die Intensität am Auge. Wie ich oben bereits beschrieben habe, habe ich starke Probleme mit der Blendbarkeit. Immer und immer wieder muss ich nachnehmen um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Aquarium ist hier noch leichter handzuhaben, als Fruit Sorbet.


Fazit: Ich bin leider etwas hin und hergerissen. Für den Preis von über 5 Euro erwarte ich persönlich schon einiges von einem Lidschatten, egal ob in einem Quattro oder einzeln. Diese Erwartungen haben diese Töne leider nicht erfüllt. Zwar hält das Augen Make Up einmal aufgetragen mit Base den ganzen Tag an Ort und Stelle, aber durch die starke Blendbarkeit und den tückischen Auftrag kann ich keine uneingeschränkte Kaufempfehlung ausstellen. Ich finde das etwas schade, denn die Farben sehen im Pfännchen einfach spitze aus. Ich würde mir jedenfalls für diesen Preis kein weiteres Quattro kaufen (wenn es noch eins gäbe).

Wie gefallen euch die Farben? Welches Quattro ist euer Favorit?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen