Donnerstag, 26. April 2012

Gastbeitrag | Unverhofft kommt oft.

Huhu meine Hübschen.
Anbei der Beitrag von La Sofie, die ich euch HIER bereits vorgestellt habe.
________________________________________________________________________________________

Dank meiner Glossybox bin ich kürzlich auf ein neues Kosmetikprodukt gestoßen, über dessen Existenz ich – ehrlich gesagt – vorher nie wirklich nachgedacht habe: der Augenbrauenpuder. Ich mag die natürliche Farbe meiner Augenbrauen und auch die Form gefällt mir sehr gut. Deswegen habe ich nie darüber nachgedacht, meine Brauen vielleicht zu färben. Als ich nun vor ein paar Tagen auf einmal ganz unverhofft den Kryolan Eyebrow Powder in der Hand hielt, war ich zunächst also nur mäßig begeistert. „Schade, sowas brauche ich nicht!“ war mein erster spontaner Gedanke und ich war schon kurz davor das kleine Döschen direkt in die hinterste Ecke meines Kosmetikschränkchens zu verbannen. Da schlich sich jedoch ein zweiter Gedanke in meinen Kopf. „Hey, vielleicht ist der Puder einen Versuch wert, probier es doch einfach mal aus und lass dich überraschen!“, hallte es durch meinen Kopf und ich konnte der Versuchung einfach nicht widerstehen. - zum Glück!


Als ich nämlich am kommenden Tag mein morgendliches Make-up um den Eyebrow Powder ergänzte, überraschte mich mein Gesicht tatsächlich mit mehr Ausdruck und perfekter Kontur! Ich konnte kaum glauben, was solch ein Puder mit der Konsistenz eines Lidschattens ausrichten kann und war direkt begeistert! Der Puder lässt sich super leicht auftragen, etwas angefeuchtet wirkt er noch intensiver und auch ein wenig dunkler. Man kann ihn also super an die eigene Augenbrauenfarbe anpassen. Die Augenbrauen sehen auch nach dem Auftragen immer noch super natürlich aus, der Puder lässt sie voller wirken. Sehr praktisch, da doch diesen Sommer volle und kräftige Augenbrauen total angesagt sind! Das einzige Manko muss ich sagen ist, dass bei dem Döschen kein Pinsel enthalten ist. Es wird empfohlen, das Produkt mit einem kleinen Echthaarpinsel aufzutragen, diesen müsste man sich noch dazu kaufen. Bei einem Kaufpreis von €10,00 finde ich persönlich, könnte dieser ruhig mitgeliefert werden. Auf der Homepage von Kryolan habe ich entdeckt, dass die Marke alternativ auch noch eine Farbpalette mit fünf verschiedenen Nuancen anbieten. Bei dieser Variation ist auch ein Pinsel enthalten. Leider konnte ich den Preis auf der Homepage jedoch nicht finden.


Ich bin total überzeugt von dem absolut neuen Produkt in meinem persönlichen Kosmetiksortiment und befürchte bereits jetzt nach 20 Tagen Nutzung eine leichte Abhängigkeit verspüren zu können. Gleiches kann ich auch von meinen kosmetikverrückten Freundinnen behaupten. Sie waren ebenso verzückt wie ich von dem Wunder-Puder und kauften sich das Produkt gleich nach. Es ist wirklich toll, wie man durch so ein kleines und super einfach aufzutragendes Produkt ein solch ausdrucksstarkes Ergebnis erzielen kann! Gestern habe ich bei einer Freundin das Augenbrauenkit Browzings von Benifit getestet. Sie hat sich für die teurere Marke (€31,95) entschieden und ist auch von dieser total überzeugt.


Hier werden zwei Farben (Puder und Wachs) kombiniert, außerdem sind zwei kleine Pinsel und sogar eine winzige Pinzette im Kaufpreis enthalten. Die Verpackung ist super schön und ansprechend - wie von Benefit erwartet. Der Start mit diesem Kit fiel mir nicht ganz so einfach, wie mit dem Puder von Kryolan. Meine Freundin jedoch meinte, dass man sich super schnell daran gewöhnt. Sie ist Benefits-Fan - überzeugten Benefits Trägerinnen rate ich also durchaus auch zu diesem Produkt.

Habt ihr denn schon Erfahrung mit Augenbrauenpudern gesammelt und könnt noch andere Marken empfehlen? Oder seid ihr im Augenbrauen anpinseln bisher noch genauso ungeübt wie ich? Ich würde mich freuen von eurer Meinung, Erfahrung und euren Ideen zu lesen!

Herzallerliebst,

La Sofie

Kommentare:

  1. Liebe La Sofie, schön geschriebener Gastbeitrag und gute Review. Ich persönlich bin dennoch von Augenbrauenprodukten wenig angetan, da ich natürlich schwarze Augenbrauen habe und die schon ohne Schminke ausdrucksstark genug sind ;-) Viel Erfolg mit deinem eigenen Blog! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag deine Art zu schreiben und das Thema gefällt mir auch sehr gut (:

    AntwortenLöschen