Donnerstag, 2. Juni 2011

Projekt | 2. Haarlängenbild. Juni 2011.

Huhu meine Hübschen,
es ist Anfang des Monats, das heißt für mich wieder ein Haarlängenbild hochzuladen. Ich habe euch ja HIER bereits erklärt, dass ich meine Haare Hüftlang züchten möchte und dazu ein kleines Projekt starte. Besondere Tipps und Tricks habe ich bisher leider nicht. Allerdings halte ich euch auf dem laufenden wenn ich ein Produkt finde, welches langes Haar gut tut.

Im Mai hatten meine Haare eine Länge von ca. 50cm. Sie sind 2 cm gewachsen. Heute habe ich eine Länge von ca. 52 cm.
Ich freue mich übrigens riesig das ihr dieses Projekt so gespannt mitverfolgt und ich in meinem letzten Post sehr viel Resonanz bekommen habe. Ein Mädchen hat sogar selbst damit begonnen, was mich wirklich freut. Leider ging heute etwas Wind draußen und somit wehen die Haare auf den Fotos etwas, aber mein Freund hat es so gut wie möglich versucht.
Der nächste Schritt ist es Ende Juni/Anfang Juli meine Haare zu färben. Ich werde sie meiner Naturhaarfarbe anpassen, die ihr ja deutlich sehen könnt und lediglich viele kleine hellblonde Strähnchen färben. Zudem werden an diesem Tag meine Spitzen geschnitten, sodass ich wieder an Länge verlieren werde, aber das muss bei meinen kaputten Haaren sein. Ihr dürft gespannt sein!

Ich wünsche euch einen schönen Feiertag!

Kommentare:

  1. das ist ja ein spannendes projekt, ich bin mal gespannt ob deine haare wirklich hüftlang werden, denn die maximale haarlänge ist meines wissens nach genetisch festgelegt, meine werden z.b. nicht länger als bis zum anfang des schulterblattes (wenn man von unten nach oben guggt)

    liebe grüße
    chrissy

    AntwortenLöschen
  2. Ich verfolge das Projekt auch weiterhin gespannt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Bin gerade durch Samira auf deinen Blog gestoßen. Gefällt mir!

    Und nun zu deinem Projekt: Ich finde dein Projekt sehr spannend und werde es sicher weiter mitverfolgen. Ich selbst habe meine Haare "langgezüchtet". Mittlerweile haben meine Haare eine Länge von etwa 85 cm :)

    Es war wirklich ein schwerer Weg, denn manchmal hatte ich oft Phasen, wo ich meine Haare auf Bob-Länge schneiden wollte.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß beim Wachsenlassen!

    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen