Montag, 21. März 2011

How to | Nagelpflege.

Huhu ihr Süßen.
Ihr wollt schöne gepflegte Nägel, habt aber kein Geld für's Nagelstudio? In meinem kleinen "How to" möchte ich euch heute die Tipps und Tricks der Nagelpflege vorstellen. Hierbei ist zu beachten, dass dies MEINE persönlich favorisierte Methode der Nagelpflege ist. Es gibt sicherlich noch tausend andere Möglichkeiten die Nägel in Form zu bringen. Alle verwendeten Produkte sind von der DM Eigenmarke p2, sodass ihr hier unter 20 Euro das Komplettpaket bekommt.


Was brauche ich?

  • p2 Expert File / weiche Nägel
  • p2 Cuticle Softener Pen
  • p2 Ridgefiller
  • p2 Color Victim Nail Polish (Farbe eurer Wahl!)
  • p2 Nail Color Correcting Pen
  • p2 Apricot Nail Care Pen
  • p2 Apricot Cuticle Cream
Was ist zutun?
  1. Ausgangslage der Nagelpflege ist der entfettete unlackierte Fingernagel.
  2. Als zweiten Schritt nehmt ihr euch die Expert File und bringt eure Nägel in Form. Ob ihr dabei lieber die eckige oder die runde Form mögt ist natürlich euch überlassen.

  1. Jetzt raut ihr eure Nageloberfläche mit der Feile an. Dabei ist zu beachten das die Feile super feinkörnig ist (Die Expert File für weiche Nägel ist dazu super geeignet!) und ihr den Nagel wirklich nur kurz anraut. Dies verhindert Bläschenbildung und trägt dazu bei, dass der Base Coat besser haftet.
  2. Nun muss die Nagelhaut auf die Maniküre vorbereitet werden. Tragt dazu den p2 Cuticle Softener Pen auf die überstehende Nagelhaut (Auch an den Nagelrändern!) auf und schiebt die Nagelhaut nach kurzer Einwirzeit sanft zurück. Dies geht mit der Rückseite des Pens super einfach.

  1. Jetzt kommt euer Base Coat zum Einsatz. Ich benutze hier den Ridgefiller von p2, da meine Nägel leider von starken Rillen geprägt sind. Dieser gleicht die Unebenheiten auf dem Nagel perfekt aus und schützt vor Verfärbungen.

  1. Nachdem der Base Coat gut getrocknet ist kommt Farbe ins Spiel. Tragt euren Lieblingslack auf und gestaltet dabei eure Nägel so wie ihr es wollt. Auf meinen Nägeln seht ihr einen p2 Color Victim Lack aus dem alten Sortiment (290 Call me!).

  1. Lackierfehler bessert ihr nach dem Design mit dem Nail Color Correcting Pen aus. Dieser entfernt überschüssigen Lack zuverlässig und schonend. Eine Review findet ihr HIER.

  1. Wenn euer Design nun durchgetrocknet ist benötigt euer Nagel nochmal einen extra Pflegekick. Hierzu nehme ich den p2 Apricot Nail Care Pen und trage ihn über den kompletten Nagel incl. Nagelhaut auf und lasse das Ganze gut einziehen. Das kann bis zu einer halben Stunde dauern.

  1. Wöchentlich bekommt meine Nagelhaut dann nochmal eine extra Kur. Um sie schön weich und gepflegt zu halten wird dazu die p2 Apricot Cuticle Cream großzügig auf den Nagelhaut aufgetragen.
Wenn ihr diese Schritte befolgt dann steht einem wunderschönen Nageldesign und gepflegten Nägeln nichts mehr im Wege. Ich persönlich bin mit dieser Methode wirklich äußerst zufrieden und kann mich in keinster Weise beklagen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Wie sieht eure Nagelpflege aus?

Kommentare:

  1. Mich würde sehr interessieren welchen Nagellackentferner du benutzt, meiner (ist glaube ich von Essence) trocknet meine Nägel nämlich sehr aus :(

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,

    ich habe dich zu einer Blogger-Aktion für Japan eingeladen:

    http://fashmetik.blogspot.com/2011/03/blog-aktion-fur-japan.html

    LG <3

    AntwortenLöschen
  3. :) so ähnlich mache ich das auch! was sind deine Lieblingsfarben für den Frühling?

    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. @BlueBacardi
    Ich benutze entweder den Erdbeer/Vanille Nagellackentferner von Essence oder den Nail Art Remover von Essence. Die Entferner trocknen mein Nagelbett auch etwas aus, deswegen ist mir diese Pflege sehr wichtig. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. (:

    @Fashmetik
    Ich werde demnächst auf meinem Blog darüber berichten. (:

    @Steffi
    Meine Lieblingsfarben für den Frühling sind vor allem Gelb, leuchtendes Gold oder Pink. Weniger mag ich zu dieser Jahreszeit Töne wie Rot, Braun und Grau. (:

    AntwortenLöschen