Freitag, 3. Dezember 2010

Review | Alverde Camouflage 001 Sand.

Als kleinen Abschluss des heutigen Tages bekommt ihr jetzt noch eine kleine Review zum Alverde Camouflage von mir. Ich habe nämlich vor kurzer Zeit entdeckt, dass ich die Bilder schon Ewigkeiten im Kasten, nur noch nichts dazu geschrieben hatte. Das hole ich jetzt sofort nach. Viel Spaß.

Preis: 3,45 Euro
Farbnuancen: 2 (Sand - Beige)
Erhältlich in DM
Kaufempfehlung: Ja.

Ingredients

Glycine Soja Oil*, Ricinus Communis Oil*, Titanium Dioxide, Talc, Rhus Verniciflua
Cera, Mica, Stearic Acid, Simmondsia Chinensis Cera, Hydrogenated Vegetable Oil, Hydrogenated Rapeseed Oil, Silica, Lysolecithin, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum**, Linalool**, Limonene**, Geraniol**, Citronellol**, [+/- CI 77163, CI 77491, CI 77019, CI 77492, CI 77499]

Aussehen/Geruch

Das Produkt befindet sich in einer grünen runden Plastikschachtel, welche sich aufschrauben lässt. In dem Deckel ist ein durchsichtiger Teil eingearbeitet, sodass man sehen kann welche Farbe sich darin befindet. Die Transparenz ist mit dem Herstellernamen beschriftet. Auf der Rückseite klebt ein Weißer Aufkleber mit der Produktbezeichnung, dem Farbnamen, Angaben zu den Inhalten, dem Strichcode, Kontaktdaten zum Hersteller und dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Schraubt man den Deckel ab, gelangt man sofort zum Camouflage und der typische Alverdegeruch strömt einem entgegen. Ich persönlich bin Fan von diesem Duft. Schnuppert im DM einfach mal daran, wenn ihr ihn noch nicht kennt, denn viele mögen ihn nicht.

Anwendung/Auftrag

Es gibt viele Möglichkeiten das Produt aufzutragen. Einige benutzen einen Pinsel, andere Schwämmchen und ich nehme am liebsten die Finger, weil ich es so am besten verarbeiten kann. Bei einem Pinsel bekomme ich Streifen, das ist unschön. Ich klopfe mir sanft etwas Produkt auf die Fingerkuppe und gehe danach an meine Augenschatten, um sie aufzuhellen bzw. verschwinden zu lassen. Auch hier klopfe ich das Produkt ein und versuche nicht zu reiben, was mir nicht immer gelingt. Außerdem benutze ich es noch um meinen Lippen mehr Definition zu verleihen. Ab und an kommt es auf eine Rötung. Ihr könnt das Camouflage an den Stellen benutzen, wo ihr etwas abdecken wollt. Nach dem Auftrag fixiere ich das ganze mit einem losen Puder.

Qualität (Haltbarkeit, Ergiebigkeit, Deckkraft etc.)

Durch die Fixierung hält die Abdeckung den kompletten Tag durch. Ich habe noch keinen Härtetest (Schwitzen etc.) durchgeführt, da ich das Produkt ja erst seit Herbst besitze und in dieser Jahreszeit eher weniger schwitze. Durch die Pfännchenform ist allerdings auf jeden Fall ergiebig. Man kann genau dosieren, wieviel Produkt man braucht. EIne Tubenform wäre hier sehr ungünstig. Doch nun zum wichtigsten Punkt: der Deckkraft. Anfangs war ich total enttäuscht. Ich hatte einen mega hohen Anspruch an das Produkt. Ich dachte ich mache es drauf und *Bumm* sind die Augenschatten mit einem Mal weg und ich erstrahle, als wäre ich aus einem 100 - Jährigen Schlaf erwacht. Fehlanzeige, zaubern kann auch ein Camouflage Make Up nicht. Also schraubte ich meine Ansprüche etwas herunter und lies dem Produkt einige Testzeit und siehe da: Ende September gehörte es zu meinen Monatsfavoriten. Mittlerweile bin ich mit der Deckkraft vollkommen zufrieden. Meine wirklich sichtbaren Augenringe werden nach Foundation und Camouflage zu sagen wir mal 88% abgedeckt. Das Camouflage allein deckt grob geschätzt 75%, übernimmt also die Hauptabdeckung. Man erkennt nach der völligen Grundierung nach wie vor das ich von Augenschatten geplagt bin, aber im dezenten Maße. Und das ist vollkommen okay. Durch die sehr helle Nuance ist es übrigens auch super zum Aufhellen gedacht, also um Lichtreflexe im Gesicht zu setzen.

Kurz und Knapp

+ gut dosierbares Aufschraubdöschen (KEINE Tube!!)
+ einfache Anwendung
+ Geruch (Für mich persönlich!)
+ gute Haltbarkeit
+ ca. 75% Abdeckung der Augenringe, Rötungen
+ auch als "Lichtreflexe-Setzer" geeignet

~ Preis

- Geruch (Vielleicht ein Minuspunkt für euch.)

Fazit: Das Camouflage wird auf jeden Fall wieder bei mir einziehen. Nachdem ich meine unerfüllbaren Ansprüche herabgesetzt habe, hat es einen Platz in meinem Kosmetikherz gefunden. Der Preis ist okay, der Geruch für mich sogar eher ein Plus. Ich werde wahrscheinlich Ewigkeiten mit dem Produkt hinkommen, was mich sparen lässt. Wenn ihr noch nach dem "perfekten" Concealer sucht, dann versucht es mal damit. ABER: Löscht bitte erst den 100% Abdeckungsmöglichkeitswunsch aus euren Träumen.

Welchen Concealer benutzt ihr?

Kommentare:

  1. Ich glaube, ich habe das Camouflage schon zum 6. der 7. Mal nachgekauft - ich liebe es, der perfekte Concealer für mich.

    Liebe Grüße
    Hana

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Review, ich glaube das brauche ich auch... Ich habe von alverde einen Coverstick und einen Flüssig-Concealer, aber ich glaube das Camouflage wäre noch besser. Mit den anderen beiden bin ganz zufrieden, könnte aber besser sein ;)
    Den alverde Geruch mag ich übrigens auch sehr gern, keine Ahnung was manche da haben^^ Riecht wenigstens nicht nach Chemie.
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe die Camouflage auch schon ein paar mal nachgekauft und bin echt zufrieden, ich mag auch den Geruch von Alverde! *.*
    Tolle Review!
    Küsschen, Caro

    AntwortenLöschen