Donnerstag, 7. Oktober 2010

Review | Essence Nail Art Express Dry Drops.

Nachdem ich die Drops jetzt an einem Lack getestet habe, kann ich euch hierzu meine Meinung sagen. Sicher habt ihr auf anderen Blogs schon eine Menge darüber gelesen, allerdings kann eine Meinung mehr oder weniger ja nicht schaden. Für mich waren sie eine große Überraschung.

Preis/Menge: 1,95 Euro - 8ml
Erhältlich in DM, Kaufland etc.
Kaufempfehlung? Auf jeden Fall!

Beschreibung des Herstellers
"Trocknet deinen Nagellack innerhalb von 60 Sekunden: Tropfe die Express Dry Drops auf den frisch aufgetragenen Nagellack."

Aussehen/Geruch

Der durchsichtige, röhrenförmige Glasbehälter erinnert mich an eine Chemikalie aus dem Chemieunterricht. Als erstes fällt einem nämlich der Schraubverschluss auf, der am oberen Ende eine schwarze Pipette enthält um die Tropfen genau dosieren zu können. Auf dem Behälter selbst steht der Herstellername, die Produktart, die Produktbezeichnung, eine Produktbeschreibung, die Menge und Angaben zum Hersteller. Das Glas selbst ist sehr massiv und dick, sodass es wohl auch einen Sturz aushalten würde. Ich empfehle es trotzdem nicht auszuprobieren. Das Produkt ist absolut geruchsneutral. Ein totaler Pluspunkt für mich.

Anwendung/Auftrag

Durch die Pipette lassen sich die Tropfen die man auf den frisch lackierten Nagel gibt, wie oben beschrieben, wunderbar dosieren. Ein/zwei kleine Drops und der Nagel ist bedeckt. Bei mir gab es keinerler Probleme mit auslaufenden Nagellack etc. obwohl der Nagellack wirklich noch zähflüssig war. Durch die ölige Konsistenz des Inhalts wird der Finger etwas "überschwemmt", was ich persönlich aber nicht schlimm finde. Man kann sich ja die Finger waschen. Und das schon nach wirklich kurzer Zeit. Allerhöchstens 2 Minuten habe ich für meinen neuen MNY Lack gebraucht bis der Lack gut angetrocknet war. Ich konnte auf meine Finger fassen ohne Druckstellen. Der alltäglich Umgang war gewährleistet, lediglich auf große Druckstellengefahren wie Jeans anziehen musste ich etwas achten. Mein erster Auftrag ohne jegliche Druckstelle. Ich bin restlos begeistert.

Qualität (Haltbarkeit, Deckkraft, Ergiebigkeit etc.)
Ja was soll ich schon zur Haltbarkeit und zur Deckkraft sagen? Das ist ja nicht die Aufgabe der Drops zu decken oder zu halten. Deswegen lasse ich die Punkte mal aus. Ergiebigkeit: 100000000000000x ergiebiger als das Quick Dry Spray. Man brauch minimale Menge Produkt, für maximalen Erfolg. Es geht durch den Tropfmechanismus auch weniger vom Produkt verloren, als beim Spray, wo sich die Tröpfchen ja in alle Richtungen verteilen. Man kommt nach meiner Meinung lange damit aus.

Fazit: Quick Dry Spray? Kenne ich nicht. Nee Spaß.. ich werde mein Quick Dry Spray von p2 noch aubrauchen, da es ebenfalls einen guten Job gemacht hat, anschließend aber vollkommen zu den Drops von Essence wechseln. Ergiebigkeit, Preis, Ergebnis, Trockung.. es hat mich einfach ALLES mehr überzeugt. Ich spreche eine 100% Kaufempfehlung aus.

Habt ihr ebenfalls den Vergleich zwischen den beiden Produkten? Wie findet ihr die Drops? Wie das Spray? Es gibt doch auch noch ein Spray von Essence.. ist das auch so gut? Gibt es noch andere "Quick Dryer"? Ich freue mich auf eure Meinungen. Mich hat das Produkt absolut begeistert.

Kommentare:

  1. Danke Süße für deinen Kommentar =)
    hat mich echt aufgebaut!

    Dein Päckchen steht auch schon in den Startlöchern, brauch nur noch das Päckchen selbst.. find nix gescheites >.<

    liebe Grüße
    hamsdaa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Also von dem Spray von Essence würd ich die Finger lassen, das war zumindest bei mir totaler Bockmist :D

    AntwortenLöschen
  3. @Krümel
    Mach dir keinen Stress wegen dem Päckchen. (: Kein Problem wenn es später kommt. <3

    @Talasia
    Okay, danke für die Warnung. <3

    AntwortenLöschen