Donnerstag, 29. Juli 2010

Review | Naomi Campbell Cat Deluxe Night&Day.

Meine letzte Review ist jetzt schon einige Posts her, deswegen werde ich heute mal daran anknüpfen. Es geht um die Naomi Campbell Cat Deluxe Serie. Leider habe ich das Parfum "with Kisses" nicht, sodass ich nur die beiden ersten Düfte vorstellen würde. Aber auch diese haben es in sich, ihr dürft gespannt sein. Doch bevor ich beginne, möchte ich mich noch bei einigen Lesern von mir bedanken. Einen Blog zu führen, die Texte auszuarbeiten und Bilder zu schießen macht mir unheimlich Spaß. Aber mir macht das tatsächlich erst richtig Spaß, wenn meine Posts von euch kommentiert werden. In den ersten paar Tagen dachte ich, dass ich warsl. nie Leute bekommen werde, die das mal machen. Allerdings hat sich der Gedanke dank der Jenny (mercedes-cosmetics, Blog in der Blogroll) und meiner Freundin Susi fast in Luft ausgelöst. Das sind zwar erst zwei Mädchen die das unterstützen, was ich mache, aber es macht mich unglaublich glücklich, wenn ich aufstehe und meine Mails checke und plötzlich sehe, dass jemand meinen Blog kommentiert hat. DIe Fragen, die ich euch fast immer am Ende eines EIntrags stelle interessieren mich wirklich. Ich möchte mich anderen Mädels, die das Thema Beauty und Lifestyle so lieben wie ich, Erfahrungen austauschen und ich möchte Kontakte knüpfen. Herzlichen Dank an euch Beide. Alle Anderen können natürlich ebenfalls Kommentare hinterlassen. Erst durch euch lebt der Blog. Habt keine Scheu. Ich beiße nicht.

1. Naomi Campbell Cat Deluxe | 15ml

Das Standart Cat Deluxe von Naomi befindet sich in einer hellrosanen Verpackung. Der Karton ist mit einem Katzenmuster versehen, was die Cat Deluxe Aufmachung unterstreichen soll. Auf einem weißen Hintergrund befindet sich der Schriftzug des Parfums. Doch das Besondere ist der Flacon. Er hat keinen gewöhnlichen Verschluss sondern ein kleines Metallblättchen, welches verhindert, den Pumpspender zu drücken. An diesem Metallblättchen hängt ein kleiner rosafarbener Wollknäuel den man zb. als Handyanhänger benutzen kann. Auf dem Flacon ist das gleiche Katzenfellmuster abgebildet, wie auf der Verpackung. In weißen Lettern ist der Schriftzug auf dem Flacon dargestellt. Das Parfum gibt es in den Märkten DM, Douglas und anderen Parfumerien und Drogeriemärkten und kostete damals 14,95 Euro. Ich habe es, wie fast jedes Parfum, von meinem Freund geschenkt bekommen. Der Duft wird auf der offiziellen Homepage mit Vanille, Rose und Pfirsisch in Verbindung gebracht. Ich empfinde einen starken rosigen, vanilligen Ton. Man könnte denken, dass man in ein Blumenfachgeschäft gekommen ist, wenn man ihn trägt. Er ist schon recht "aufdringlich", allerdings kommt es hier auf die Dosierung an. Bei einem kleinen Sprüher ist er auf jeden Fall für Geschäftliche Anlässe geeignet. Bei zwei oder mehr, würde ich ihn nur noch für eine Party verwenden. Für den normalen Alltag reicht ein kräftiger Sprüher oder zwei Kleine. Er enthält Alkohol, ist also nicht für gereizte Haut geeignet.
Ich persönlich liebe diesen Duft abgöttisch. Er verblasst ganz langsam, man riecht ihn auch noch am späten Abend. Ich möchte ihn nicht mehr missen und würde ihn jederzeit nachkaufen. Wer süßen Blumenduft mag, der kann mit Cat Deluxe nichts verkehrt machen.

2. Naomi Campbell Cat Deluxe at Night | 15ml

Kommen wir nun zu der "at Night" Version, der Cat Deluxe Serien. Die Verpackung gleicht vom Design der "at Day" Version auf's Detail, lediglich die Farben wurden dunkler gewählt, um den Unterschied von Tag und Nacht deutlich zu machen. Die Verpackung geht bei der "at Night" Version ins violette und der Schriftzug liegt auf schwarzen Hintergund, statt auf Weißem. Die Aussparung ist bei diesem Parfum etwas kürzer, da unter dem schwarzen Kasten noch die Lettern: "at Night" stehen. Auch der Flacon ist ein eineiiger Zwilling, des Schwesternparfums. Es unterscheidet sie nur die Farbe, die hier in einem schwarz/violett liegt. Das Puschel ist ebenfalls schwarz/violett. Die Farbe des Schriftzuges ist allerdings ebenfalls weiß.
Das Parfum ist ebenfalls in Rossmann, Müller und anderen Drogerien und Parfumerien erhältlich und kostet bei einer Menge von 15ml 14,95 Euro. Die offizielle Homepage beschreibt den Duft als exotisch blumig. Ich persönlich kann ihn gar nicht so richtig beschreiben. Er riecht auf keinen Fall süß, sondern richtig frisch. Ich rieche tausende Früchte und eine leichte blumige Unternote. Er ist einfach atemberaubend und wirkt sehr betörend, also passt auf eure Männer auf. Durch diese aphrosidierende Wirkung würde ich ihn NIEMALS in geschäftlichen Situationen tragen, sondern nur, wenn ich aus gehe oder für einen romantischen Abend zu Zweit. Sonst springt mich womöglich der potenzielle Chef noch an. Das Parfum enthält Alkohol.
Ich gebe es hier offiziell bekannt: Cat Deluxe at Night ist mein absoluter Lieblingsduft. Ich habe bisher keinen gefunden, der besser duftet als dieser. Wirklich nicht. Oft kommt es einem ja auch vor, dass viele Parfume gleich riechen. ICh verspreche euch: Ich habe noch keinen Anderen Duft gefunden, der diesem ähnelt. Das Parfum ist einfach nur WOW. Und den kann wirklich jeder tragen.. auch wenn er nicht süß ist, ist er für Menschen die eigtl. Süßes mögen geeignet. Ich mag ja auch eher Süßes. Ich spreche 100000% meine Kaufempfehlung aus. Überzeugt euch einfach selbst und testet ihn im nächsten Drogeriefachgeschäft. Ihr werdet sicher nicht enttäuscht werden.

Das war es erstmal von meiner Review. Jetzt möchte ich von euch natürlich wissen ob ihr einen der beiden Düfte kennt und wie ihr sie findet? Seid ihr anderer Meinung als ich? Außerdem würde ich gern euren Lieblingsduft wissen und auch warum ihr ihn so mögt. Schreibt mir bitte alles in die Kommentare unter diesen Beitrag. Wie gesagt.. habt keine Scheu. Der Blog lebt erst durch euch.

Kommentare:

  1. Ich hatte mal das erste Cat Deluxe, allerdings ist mir mal runter gefallen und der Flacon ist zerbrochen. Also roch mein Teppich die ganze Zeit danach. Etwas traurig war ich schon, weil es ein Geschenk war, aber mir das Parfum einfach viel zu süß.

    Mach weiter so! <3

    AntwortenLöschen
  2. Das Parfüm ist nicht so mein Ding aber gute Review :-)

    AntwortenLöschen