Montag, 12. Juli 2010

Review | Christina Aguilera Parfum Serie.

Doch bevor ich diese beginne möchte ich noch kurz von meinem Tag berichten.

Das Thermometer stieg in meinem Örtchen heute auf unfassbare 34° im Schatten. Es ist scheinbar nicht möglich einer solchen Hitze zu entkommen, aber mit ein paar wenigen Tricks, kann man seine Körpertemperatur wenigstens so halten, dass das eigene Eiweiß nicht gerinnt.
Also habe ich eine kalte Dusche genommen, mein Getränk, trotz aller Warnungen, kühl genossen und den alten Ventilator meiner Mutter angeschlossen. Es lies sich aushalten, aber auch ich wäre froh, wenn Gott seine Blase mal wieder erleichtern würde.
Anbei habe ich, wie ihr auf dem Bild rechts betrachten könnt, die Haare mal zu kleinen Löckchen gedreht und meinen neuen Eyeshadow "Eyestudio Silkyglam" in der Farbe 10 Blue Drama von Maybelline New York ausprobiert.
Und so geht der Tag heute zu Ende. Doch nun zu meiner Review.

In meiner ersten Vorstellung geht es um die Parfumserie von Christina Aguilera. Ich habe natürlich alle drei Produkte daheim, denn dies ist eine Vorraussetzung dafür, dass ich euch die Artikel näher bringen kann.

01. Christina Aguilera 15ml

Der Flacon erinnert an die weiblichen Rundungen einer Frau. Er wirkt deshalb sehr feminin. Verziehrt ist dieser mit einer Art Spitze und als kleinen Eyecatcher befindet sich eine schwarze Schleife am Flaconkopf. Auch die Verpackung des Parfums ist mit Spitze verziehrt.
DerDuft wird auf der offiziellen Website als exotisch süß beschrieben. Für mich duftet das Parfum leicht vanillig mit einem Hauch von Rose und Lilie. Eine wirklich tolle Mischung.
Der Preis lag bei einer Menge von 15ml bei 14,95 Euro. Ich habe ihn damals geschenkt bekommen, kenne jedoch den Preis von DM und Rossmann. Preisänderungen sind natürlich vorbehalten. Das Parfum enthält Alkohol. Es ist also nicht ratsam es auf gereizte bzw. frisch rasierte Haut zu sprühen, denn dann kann es zu leichtem brennen kommen.
Ich empfehle wirklich jeder Frau dieses Parfum, die auf einen süßlichen Duft steht. Denn dann werden ihre Wünsche wirklich erfüllt.

02. Inspire 15ml

Die Verpackung des Parfums erinnert an ein Popart Bild. Außen eher edel mit kleinen verspiegelten Noten und innen bunt mit roten und rosafarbenen Kreisen.
An diesem eher rundlichen Flacon gibt es etwas ganz Besonderes. Die Hülle ist am oberen Ende mit kleinen roten Steinchen umschlossen, was sehr edel wirkt. Außerdem ist sie verspiegelt. Wenn man den Flacon von oben betrachtet erkennt man die Initialien der Erfinderin "CA".
Sobald man den Duft versprüht hat riecht man die Intensität einer Blumenwiese. Er wirkt sehr frisch, weniger süßlich. Außerdem habe ich das Gefühl etwas Mandarine herauszuschnuppern. Trotzdem wirkt er nicht aufdringlich.
Auch hier lag der Preis bei 14,95 Euro. Ich habe mir das Parfum im DM gekauft.
Der Duft enthält ebenfalls Alkohol.
Wer besonders den Geruch von Blumen mag, macht mit diesem Parfum nichts verkehrt. Er wirkt, wie gesagt, nicht aufdringlich und ist deswegen vor allem für geschäftliche Anlässe geeignet.

03. Christina Aguilera at Night 15ml

Der Flacon selbst und die Verpackung ist bei diesem Duft identisch, des Schwesternparfums "Christina Aguilera". Die einzig beiden Unterschiede liegen darin, dass die Verpackung von den Farben schwarz/rot geprägt ist und der Flacon anstatt einer Schleife, eine kleine schwarze Rose um den Hals hat und nicht mit Spitze sondern mit Blumenranken verziehrt ist.
Die offizielle Website des Parfums beschreibt den Duft fruchtig süß. Ich persönlich denke jedesmal in einer Süßigkeitenfabrik zu sein, wenn ich das Parfum trage. Es riecht wirklich unglaublich süß. Ich habe auch noch keine Blume gefunden, die dem Geruch ähneln könnte. Es erinnert mich einfach an eine rießengroße Zuckerwatte.
Wie immer liegt der Preis bei diesem 15ml Parfum bei 14,95 Euro. Es ist alkoholhaltig.
Diesen Duft kann ich wirklich nur Frauen empfehlen, die wie ich auf richtig süße Gerüche stehen. Wer eher das herbe mag, ist mit "at Night" nicht an der richtigen Adresse. Ich würde den Duft für ein Date eher bevorzugen, als für ein Bewerbungsgespräch. (:

So, das war es erstmal mit meiner Review.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen mit den Düften berichtet. Habt ihr eines der Parfums daheim? Welches ist euer Top Favorit? Habt ihr eine Frage, zu einem oder mehreren Düften? Stimmt ihr mit etwas von mir nicht überein, oder seid ihr der selben Meinung wie ich, was Geruch, Anlass etc angeht?
Lasst mich einfach alles wissen, was in Verbindung mit diesem Parfum steht. Vielleicht habt ihr dadurch sogar euren Traummann gefunden. (:
Schreibt mir eure Geschichten, Fragen etc. pp. einfach als Kommentar unter diesen Beitrag.

Ich freue mich darauf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen